Papierboot-Täschchen

Kleine Täschchen nähe ich sehr gerne. Als kleines Geschenk oder Mitbringsel, zum Selbergebrauchen oder auch einfach  nur so (bloß komisch, dass die Täschchen aus dem Vorrat auch immer weniger werden…).

Weiterlesen

Quilt-Alongs: Zwischenstand Februar

Heute ein kurzer Zwischenstandsbericht zu den beiden Quilt-Alongs, an denen ich dieses Jahr teilnehmen möchte – noch bin ich auf dem Laufenden – dem „Bernina-Medaillon-Quilt-Along“ und dem „6 Köpfe -12 Blöcke“

Weiterlesen

Stoffspielereien Februar 2017: Kopfputz

Alles über Hüte

Sehr vielartig ist der Hut,
oft tut er der Glatze gut.
Besonders in der Winterzeit,
wenn es draußen stürmt und schneit.

Hüte wechseln mit der Mode,
ob in Paris oder Osterode.
Hüte wollen getragen sein,
Hüte groß und Hüte klein.

Es gibt sie schon für Kinder,
nur selten sieht man den Zylinder,
auch den runden Pralinée,
gab’s nicht nur am Bodensee.

 

Stoffspielereien-Tag zum Thema „Kopfputz“! Heute gesammelt von Gabi Made with Blümchen – ich bin schon ganz gespannt, wie sich die Stoffspielerinnen alle ihren Kopf herausputzen.

Weiterlesen

Cardigan „Claire“ / La Maison Victor – mit Schrägbandversäuberung

Zu meinen neu genähten Blusen brauchte ich noch eine passende Jacke drüber – Frostbeule und so… . Ein Schnittmuster dafür war schnell gefunden: der Cardigan „Claire“ aus der aktuellen „La Maison Victor“ 1/2017.

Weiterlesen

Nachspiel Stoffspielereien: Ecken und Kanten

Vor gut drei Wochen waren die Stoffspielereien zum Thema „Mit Ecken und Kanten“ beim mir im Blog zu Gast. Was die vielen Stoffspielerinnen alles gewerkelt haben, könnt Ihr im ausführlichen Blogpost nachlasen.

Ich selbst hatte verschiedenen Möglichkeiten des Amish Folded Star vorgestellt, inklusive eines großen Stern, der noch nicht fertig war. Heute nun gibt es den fertigen Stern.

Weiterlesen

The Blithe Blog Tour: My blouse

Heute macht die Blithe-Blog-Tour bei mir Station mit einer Bluse aus dem wunderbar weichen Voile der Blithe-Stoffserie aus der Hand von Katarina Roccella für Art Gallery Fabrics.

Today, I am hosting the Blithe Blog Tour with a blouse, sewn from the wonderfully soft voile of the Blithe fabric, designed by Katarina Roccella for Art Gallery Fabrics.

Wie heißt es (frei übersetzt) in der Beschreibung: „Die Farben der Stoffe spiegeln die Winterlandschaft wieder. Unterschiedliche Vögel und Hirsche tummeln sich auf den Stoffen, deren Farbpalette von einem warmen Gold über blendendes Weiß bis zu geheimnisvollen Blautönen reicht.“ – Passt oder?

The series‘ accompanying text tells us that „Nature’s landscape transitions in hues as snow kisses the forest with its white blanket. Creature change their attire while colors shift from warm golds to dazzling whites and misty blues.“ – A perfect description.

Aus dem Voile „Bird Songs Moon“ habe ich mir ein Blusenshirt Nr. 6 von lillesol women genäht: leicht und duftig, übersät mit kleinen Vögelchen, die von Ast zu Ast hüpfen

From the voile „Bird Songs Moon“ I sewed a blouse no. 6 by lillesol women: the blouse is almost weightless, the fabris filmy, and all over it little birds are jumping from branch to branch.

Ich mag diese kleinen Vögelchen. Beim Auflegen der Schnittteile konnte ich diese an manchen Stellen wunderbar platzieren.

I like these sweet little birds. I could fuzzy cut some parts, placing some birde on a exactly right position.

Ich freue mich sehr, dass ich Teil der Blithe-Blog-Tour sein darf. Hier findet Ihr alle anderen Teilnehmer und ihre Werke.

I’m happy to be part of the Blithe Blog Tour. You can find the others participants and their creations here.

Danke Katarina, dass ich an der „Blithe-Blog-Tour“ teilnehmen durfte. Danke für das Anvertrauen des Stoffes – eines wunderbaren Stoffes!

Thank you Katarina for including me into your Blithe fabrics blog tour, and thank you for entrusting me with your fabric – what a wonderful piece of fabric this is! 

 

XOXO,

Ines

Schnitt/pattern
Blusenshirt lillesol women No. 6

Stoff/Fabric
„Bird Songs Moon“ – Voile aus der Stoffserie „Blithe“ von Katarina Roccella für Art Gallery Fabrics – der Stoff wurde mir im Rahmen der Blogtour kostenlos zur Verfügung gestellt.

verlinkt
RUMS

PS
Danke an Gabi Made with Blümchen für die Hilfe bei der Übersetzung!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Appaloosa Bag

Da meine (gekaufte) Jeden-Tag-immer-dabei-Handtasche so langsam aber sicher schäbig aussieht und auch sonst den Geist aufgibt, bin ich auf der Suche nach meinem Handtaschenschnitt, denn diesmal soll die Handtasche selbst genäht sein.

Weiterlesen

Papier – Workshop

Ich habe einen Workshop besucht! „Einstieg ins Buchbinden – Fächermappe einfach selbst gemacht.“ mit Susanne von Nahtlust.

Eigentlich bin ich ja eher stoffaffin, aber durch das Lesen von Susannes Blog und ihrer schönen Bilder reizte es mich, mich mal mit Papier zu versuchen.

Weiterlesen

Blusen-Sew-Along: Zwischenstand

Heute ist zweite Zwischenstandsmeldung beim Blusen-Sew-Along bei Elke Ellepuls – den ersten habe ich wegen der Stoffspielereien vor einer Woche ausfallen lassen.

Mein Schnitt – Cheyenne von HeyJune  – hat mich vor große Herausforderungen, stundenlanges Nähen und viel Trennerei gestellt. Ich habe mit dem vorderen Ausschnitt, dem Kragen und  den Riegeln gekämpft. Dazu kamen noch die im Schnitt bereits enthaltenen unterschiedlichen Nahtzugaben. Diese machen es zudem unmöglich, den Schnitt ohne die Anleitung zu nähen. Ohne Laptop auf dem Nähtisch also nicht passend nähbar.

Weiterlesen

Jumper – einfach ein Pulli (Werbung)

Nach meiner Kleiderschrank-Ausräum-Aktion im November gab es  – kaum zu glauben aber wahr – keine warmen Pullis mehr. Und es gibt Tage, da mag ich einfach nur einen Pulli anziehen und keine Bluse/Shirt mit Strickjacke.

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2017: Mit Ecken und Kanten

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts.

Friedrich Hebbel

An Menschen mit herausragenden Ecken und Kanten können wir viel besseren Halt finden als an rundum angepaßten.

Ernst Ferstl

„Mit Ecken und Kanten“ – so lautet das Motto der Stoffspielereien in diesem Monat. Ich bin schon sehr gespannt, wer von Euch etwas dazu ausprobiert hat. Bitte meldet Euch in den Kommentaren, dann verlinke ich Euch gerne hier im Blogpost.

Mein Projekt zu den „Ecken und Kanten“ sind verschiedene Spielarten des „Amish Folded Star“. Dabei handelt es sich wohl um ein altes Muster der Amish, das v.a. für Topflappen benutzt wurden. Für diesen gefalteteten Stern findet man verschiedene Anleitungen (bspw. hier) und Videos (bspw. hier und hier). Eine etwas andere Art stellt u.a. Karen Easypatchwork auf ihrem Blog vor.

Weiterlesen