Hoodie für Jungs: Herr Toni

Da unsere Jungs gerne Pullis mit Kapuze tragen, stehen Hoodies auf der Nähliste immer ganz oben (wozu habe ich denn eine Overlock…).

Als einen der ersten Schnitte für dehnbare Stoffe kaufte ich mir das Kombi-E-Book Toni/Herr Toni von fritzi/Schnittreif.

IMG_2511

Paßt ohne große Änderungen, bietet genug Bewegungsfreiheit und ist (ganz wichtig!!) cool.

IMG_2512 IMG_2507

Durch das Absteppen mit türkisenem/hellblauem Garn, dem farbigen Bändel und dem Kapuzenfutter in hellblau gabs ein paar tennie-geduldete Akzente.

Abgesteppt habe ich mit der normalen Nähmaschine: dehnbarer Wellen-Stich, denn eine Coverlockmaschine bleibt vorerst noch ein Traum. Das Knopfloch habe ich auch mit der Nähmaschine mit dem „Ösenstich für dehnbare Stoffe“ genäht, da mir am ersten Pulli gleich die metallenen Ösen ausgebrochen sind.

(Eigentlich wollte ich meinem Mann zu Weihnachten einen blauen Sweater ohne Kapuze nähen, aber die von mir gewählte Größe war für ihn definitiv zu klein und eng. Also habe ich nach Weihnachten das Halsbündchen wieder abgetrennt, eine Kapuze und eine Känguruh-Tasche angenäht und fertig war das Jungsshirt)

 

Liebe Grüße

Ines

 

Schnitt: Herr Toni von fritzi/Schnittreif

Stoff: Einfacher blauer Sweat vom örtlichen Stoffhändler, ebenso Futterjersey und Bändel

 

Ich freu mich über Deine Worte: