Oberteile für große Jungs

IMG_6453 bIch nähe gerne für Jungs – große Jungs!
Wir haben vier tolle Jungs, meine Schwester hat auch vier Jungs – also genügend zu benähende junge Männer.

IMG_6457 b Unser Jüngster ist zwar erst 9 Jahre alt, orientiert sich aber an seinen drei großen Brüdern. Und die Neffen mögen auch kein Getüddel und Geklitzer.  Also sind die Oberteile, die ich Euch heute zeige, so wie sie Jungs zwischen 7 und 15 Jahren mögen:

  • klar
  • uni (maximal Ringel)
  • bevorzugte Farben: blau und grau
  • Kapuze oder V-Ausschnitt
  • keine Applikationen oder peinliche Plottermotive
  • maximal Covernähte
  • Sweatjacken mit Reißverschluss

IMG_6441 bUnd wehe, ich halte mich nicht daran – wird nicht angezogen, wird zur Schrankleiche. Jeder meiner Jungs hat mindestens ein Kleidungsstück, das ich toll und wunderschön finde, von ihnen aber verweigert wird. Lieber dann nochmals den Pulli von gestern anziehen – zur Not mit Fleck.

IMG_6440 bDaher lerne ich immer mehr, wie ein Oberteil sein muss, damit die Bald-Teens und Teens die selbergenähten Sachen auch anziehen. Ist ja schade „ums G’schäft“, wenn es nicht angezogen wird – vom Stoff ganz zu schweigen.

Comet ChrisJungsmode ist relativ schlicht – man will nicht aus der Masse herausstechen

DSC_0422 bZudem muss sie praktische Gesichtspunkte erfüllen, wie Fleckunempfindlichkeit und Taschen.

DSC_0426 bDa ich wenig „drumrum“ machen darf, tobe ich mich dann an Details aus, die vermutlich von den Jungs gar nicht wahrgenommen werden:

Covernähte (ich habe ja lange überlegt, ob ich eine solche Maschine brauche…)DSC_0429 bUmmantelte Nähte bei ungefütterten Kapuzen

DSC_0427 bStreifen, die aufeinanderpassen

IMG_6445 bAbsetzen mit Uni-Jersey, niemals mit Motiv-Jersey (siehe hier!!!!!)

DSC_0076 b Ordentliche V-Ausschnitte

IMG_6333 bVersteckte Naht am rückwärtigen Halsausschnitt, geht hier auch in Akzentfarbe

IMG_6255 bUnd ganz wichtig: keine Fotos am Model!
(Manchmal lassen sie sich erweichen und ich darf fotografieren, ist aber eher die Ausnahme)

Hoffentlich habe Ihr mit diesen Tipps jetzt Lust bekomment, Hoodies, Sweatjacken und T-Shirts für Eure Jungs zu nähen. Denn seit ich die „Regeln“ meiner Jungs berücksichtige, gibt es keine Schrankleichen mehr. Sie haben Freude am Anziehen und ich Freude am guten Nähen – und das ist ja die Hauptsache. Alle hier gezeigten Teile werden oft und gerne angezogen, da wird keines verweigert!

Mittlerweile suchen sie sich manchmal schon Stoffe aus – grau und blau eben. Und ich habe immer einen Vorrat an blauen und grauen Bündchen und blauem und grauem Uni-Jersey!

Und neben den ganzen Sweat- und Jersey-Oberteilen wünschen sich sich ja auch noch andere Sachen – ich muß mich nur an die Regeln halten, dann werden das Lieblingsteile. so…

… das Hemd:

IMG_6349 b…die kurze Hose:

IMG_5292 bJeder der vier Söhnen (und wahrscheinlich auch die 4 Neffen) wünschen sich weitere Kleidungsstücke . Vor allem T-Shirts gehen bei uns immer aus oder werden zu klein, und Langarmshirts und Hoodies und…

Euch wünsche ich viel Spaß beim Benähen Eurer Jungs, denn wenn sie mal ein Lieblingsstück haben, wird es nicht mehr ausgezogen!

Liebe Grüße

Ines

 

Stoffe
örtliche Stoffläden

Schnitte
Mister Comet“ in XS von Mialuna
Die Jacke“ Gr. 128 und 146 von Klimperklein
Sebi“ , div. Größen von Rockerbuben

verlinkt
HandmadeOnTuesday
Creadienstag
Dienstagsdinge
Teenspoint
für Söhne und Kerle
Made4boys

 

 

13 Gedanken zu „Oberteile für große Jungs

  1. allie and me

    weißt du was, nun bin ich zwar ein großes Mädchen, dass auch gern Pink und Glitzer mag *giggle*
    aber … ganz ehrlich … so einen coolen Pulli oder Jacke würde ich auch liebend gern anziehen! :o)
    auch noch einen Tag länger *lach*
    SUPER!!!
    viele liebe Grüße und einen wunderschönen Tag,
    Gesine

    Antworten
  2. Tina

    Ines, ich liebe deine schlichten Oberteile. Immer wieder eine Inspiration. Und ich finde es toll, dass du trotz der „Regeln“ deine Jungs noch immer benähst. 🙂
    Ich weiß nicht, ob mir da nicht die Lust dran vergehen würde.

    Ganz viele Grüße
    Tina

    Antworten
  3. Lehmi

    Super saubere Arbeiten, die du hier zeigst. Die exakt passenden Streifen sind mir sofort im ersten Bild ins Auge gefallen.
    Gerade die Details, die du so liebevoll einarbeitest machen Unikate aus. Wirklich großartig!!!
    Deine Jungs können so stolz sein auf ihre Mama ♥
    LG Lehmi

    Antworten
  4. janaknoepfchen

    Hallo Ines,
    was für coole Teile du genäht hast, eines schöner als das andere und ich kann mich gar nicht entscheiden. Die Streifenshirts finde ich besonders toll, die Kordel! Aber auch die Sweatshirtjacke super. Das mit den Ansprüchen kenn ich, mein Großer hat auch eine Hose, deren Schnitt ich mag und ich toll finde – hatte er nie an. Deine Jungs und Neffen können richtig stolz auf dich sein.
    liebe Grüße
    Jana

    Antworten
  5. Ines

    Ich musste beim Lesen sehr schmunzeln. So einen Sohn (15) habe ich auch und selbst meine Tochter (13) ist da häufig genauso. Was soll’s, Hauptsache es gefällt und wird getragen.
    Ich finde Deine Nähwerke alle absolut toll und super verarbeitet!
    LG,
    Ines

    Antworten
  6. Pingback: Shirt und Hose von mialuna | Nähzimmerplaudereien

Ich freu mich über Deine Worte: