Mon Gilet Monceau – mein französisches Jäckchen

OLYMPUS DIGITAL CAMERAHeute möchte ich zum MeMadeMittwoch mein französisches Jäckchen zeigen – also eher mein Jäckchen nach einem französischen Schnitt: das Gilet Monceau.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGenäht habe ich das Jäckchen aus einem Steppjersey, der allerdings nicht so weich fällt wie normale Jerseys. Und über ein Shirt mag ich im Winter gerne solche Jäckchen: durch die Möglichkeit „vorne offen“ oder „zu“ kann ich besser auf mein ewiges Frieren reagieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADa der Schnitt nur bis zur franzosischen Größe 44 (das entspricht so in etwa unserer deutschen Größe 42) , habe ich den Schnitt um eine Größe vergrößert: einfach auf dem Schnittmusterbogen entsprechend der anderen Größen gradiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADen Halsauschnitt habe ich verkleinert, da er mir im Original zu weit ausgeschnitten erschien. Das Original hatte Claudia (hier) vor ein paar Wochen gezeigt, mit dem Hinweis auf den sehr weiten Halsausschnitt. So war ich mal vorsichtig und zeichnete gleich auf dem Schnittmusterbogen den Ausschnitt enger.

Falten sind leider unter dem Arm, da weiß ich noch nicht, ob das dem Schnitt oder dem Material geschuldet ist. Aber das wird ein zweites Exemplar zeigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERALange habe ich überlegt, welche Knöpfe dran sollen; keine oder welche aus dem Fundus. Als ich bei Instagram diese Frage stellte, bekam mein Lieblingsknopf die meiste Zustimmung. Schlußendlich gab es aber doch die in der Anleitung vorgeschlagenen Druckknöpfe – hier
Jerseydruckknöpfe mit Perlmuttkopf. Diese Druckknöpfe brauchen kein Loch beim Anbringen, sondern haben als Gegenstück einen Zackenring.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAUnd ich habe gelernt, wie toll eine Zange zum Befestigen der Knöpfe ist. Bisher habe ich Druckknöpfe, Nieten oder Ösen mit dem Hammer eingeschlagen – das war leider oft ungleichmäßig oder zu schwach oder zu stark – und das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Und meine Familie war von der Hämmerei in unserem „alten“ Haus (mit Holzböden!) nicht wirklich begeistert. Da ging jeder Schlag durchs ganze Haus…
Jetzt freue ich mich fast aufs nächste Ösenanbringen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERAJa, und mein Französisch habe ich auch wieder etwas aufgefrischt, kann bei französischlernenden Schulkindern ja nie schaden. Nun schaue ich noch, was die anderen beim MeMadeMittwoch zeigen!

Liebe Grüße

Ines

 

PS.: Danke für eure lieben Kommenteare zu meinem Kartentäschle,

OLYMPUS DIGITAL CAMERAhoffentlich klappt das Nachnähen!

 

Stoff
örtlicher Stoffladen, Steppjersey

Schnitt
Gilet Monceau von cozylittleworld mit den beschriebenen Änderungen

verlinkt
MeMadeMittwoch

0 Gedanken zu „Mon Gilet Monceau – mein französisches Jäckchen

  1. Elisabeth

    Ein sehr schönes Jäckchen hast Du Dir da genäht. Und gut, dass Du gelesen hattest, dass der Halsausschnitt sehr weit ist. So finde ich alles sehr gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

    Antworten
  2. ganzmeinding

    Sehr schön, dein französisches Jäckchen! Freut mich, dass ich dich inspiriert habe und es dir so gut gelungen ist. Die Falten unter den Armen gibt es bei mir leider auch ein bisschen. Und bei meinem nächsten mach ich den Ausschnitt auf jeden Fall auch kleiner. Liebe Grüße von Claudia

    Antworten

Schreibe eine Antwort zu Sandra Antwort abbrechen