Laptop-Tasche

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vor gut zwei Wochen war ich zu einer Fortbildung zum Thema „Controlling“ – logisch, dass da der Laptop mit musste. Doch unser Haushalt besaß bisher nur einen furchtbaren Rucksack zum Laptoptransport. Besserung musste her: schöner und praktischer.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gewünscht war natürlich Platz für den Laptop (aber so, dass man ihn befestigen kann), Ladekabel und Maus (ohne die kann ich nicht), jeweils organisiert in Einstecktaschen. Zusätzlich sollten noch DIN A 4- Unterlagen reinpassen. Zum Umhängen wäre auch nicht schlecht,…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schließlich stieß ich auf den Schnitt „Ida“ aus dem Buch „Meine Tasche“ von Elisanna &Fynn (bspw. hier). Die schmale Variante reicht für einen Laptop aus.  Als Außenstoff gab es im
Stoffladen den Bio-Canvas von Birch im Design „Archery Dusk“ – er erschien mir einigermaßen männertauglich – denn eine solche Tasche wird von uns allen genutzt. Innen gab es ein helles sogenanntes Fahnentuch. Die orangene Paspel habe ich aus einem Kona-Cotton-Stoff genäht. Die Taschenteile sind mit Style Vil gefüttert (das ist etwas dicker als Soft&Stable, aber sonst sehr ähnlich)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Innen habe ich die Aufteilung nach meiner eigenen Vorstellung gebastelt:

Auf einer Seite wird der Laptop mittels einer Abtrennung am Taschenteil befestigt. Diese bekam zum Verschließen einen Klettverschluss. Diese Abtrennung ist  nur an den Seiten am Taschenteil angenäht, unten ist sie offen. Die seitlichen „Flügel“ der Abtrennung sind nicht gefüttert, das große Mittelteil bekam eine Polsterung mit Soft&Stable.

Auf der gegenüberliegenden Seite sind zwei einfache Einstecktaschen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Außen besteht die Möglichkeit, DIN A 4-Papiere mitzunehmen. Dabei war mir wichtig, dass
diese Möglichkeit auf der Seite der Tasche ist, an der innen der Laptop befestigt ist, damit die Papiere nicht verknittern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Anleitung ist genial beschrieben, wie die Außen- und Innentasche verstürzt werden,
damit keine Naht innen mit Schrägband versäubert werden muss!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf ihrere ersten Reise hat die Tasche schon gute Dienste getan. Selbst das Buch, das ich im Zug gelesen habe, fand darin Platz. Allerdings habe ich den Umhängegurt nicht genutzt, sondern die Tasche lieber in der Hand getragen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Etwas hadere ich noch mit der selbstgenähten Paspel. Ich habe zu Weihnachten Nähfüsse bekommen und habe mir für die Paspelnäherei den „Doppelkordelannähfuß“ anstatt des „Paspelfußes“ ausgesucht. Das war nicht ganz genial – aber es müssen ja auch Wünsche offen bleiben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Liebe Grüße

Ines

 

Material
Bio-Canvas von Birch „Archery Dusk“
Fahnntuch
Kona Cotton
Kurzwaren, alles aus dem örtlichen Stoffladen

Endlos-Reißverschluss von machwerk
Soft&Stable von Stoffsalat
Style Vil von Nähpark Diermaier

Schnitt
„Ida“ aus „Meine Tasche“ (bspw.hier), kein Affiliate-Link
Innentaschen nach eigener Idee

verlinkt
RUMS
Taschen und Täschchen

 

10 Gedanken zu „Laptop-Tasche

  1. Anja

    Die ist ja wirklich wunderschön geworden und für mich hätte die auch so in einem Laden stehen können. Ich hoffe ihr habt lange Freude damit und die Tasche wird euch immer gute Dienste leisten.

    LG anja

    Antworten
  2. Ronja

    Ich finde deine Laptoptasche richtig klasse! Ich schleppe meinen Laptop noch fast jeden Tag (!) entweder in meine Umhängetasche gestopft (wenig optimal) oder in einer einfachen Wendy umher … Ganz schlecht also.
    So eine wie du sie genäht hast, sollte ich vielleicht auch mal in Angriff nehmen. Stoff und Paspel sind toll!
    Liebe Grüße,
    Ronja

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Britta,
      danke! Ich mag den Stoff auch sehr. Und als mein Mann neulich meinte, die Tasche sei einfach richtig schön, wußte ich, ich habe den richtigen Stoff erwischt!.
      LG Ines

      Antworten
  3. made with Blümchen

    Hallo Ines, deine Tasche ist wunderschön gearbeitet, und so praktisch, wenn man sie genau nach den Bedürfnissen abstimmen kann, nicht wahr? Der Stoff spricht mich diesmal nicht so an, aber das ist ja eigentlich nicht so wichtig. Wichtiger ist, dass Du mit ihr zufrieden bist. lg, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Gabi, und neben der „Transportfunktio“ der Tasche hat der Laptop jetzt endlich eine fusselfreie Aufbewahrung im Nähzimmer. Ich bin ganz froh, dass alles reinpasst. Zuert habe ich überlegt, die Tasche noch breiter zu nähen (im Buch sind zwei Breiten). Aber so reicht es gut und auch noch ein Buch hat Platz.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Pingback: Reiseetui – wenn sechs Leute auf Reise gehen | Nähzimmerplaudereien

Ich freu mich über Deine Worte: