Notizbuchhülle für die Klavierlehrerin

Zu Weihnachten schaffe ich es nicht, alle Menschen zu beschenken, die das ganze Jahr über unseren Kindern Gutes tun und unsere Kinder auch in kritischen Situationen aushalten. Aber die Klavierlehrerin zweier unsere Kinder beschenke ich gerne (sie hat es nicht immer leicht mit uns…).

Es soll nicht „Großes“ sein, sondern ich verschenke dann gerne etwas selbstgemachtes. Letztes Jahr betonierte ich die Sternenlichter, dieses Jahr werden es wohl Notizbuch-/Kalenderhüllen. Und was passt besser zu einer musikbegeisterten Frau als ein Notenschlüssel?

Eine FPP-Vorlage dafür fand ich bei craftsy. Für die Hülle (DIN A 5) habe ich die Vorlage auf 66% verkleinert – das wurde ganz schön futzelig.

Genäht habe ich die Hülle wie es Sandra (Hohenbrunnerquilterin) neulich im Rahmen der Blogtour „DIY gegen Novemberblues“ gezeigt hat. Sie näht diese Hüllen nur aus zwei Stoffstücken, der seitliche Umschlag ist kein extra Teil sondern wird nur umgeschlagen. Und beim Festnähen der Umschläge wird dann auch gleich die Wendeöffnung geschlossen – geht ratzfatz!

Vielleicht braucht Ihr ja auch noch ein Weihnachtsgeschenk!

Liebe Adventsgrüße

Ines

 

Stoff
grüner Schreibmaschinenstof: WindhamFabric
schwarzer Uni: vermutlich KonaCotton

Schnitt
Notenschlüssel: SewAllison über craftsy
Hülle: angelehnt an die Anleitung von Sandra

verlinkt
ModernPatchMonday

 

 

Merken

2 Gedanken zu „Notizbuchhülle für die Klavierlehrerin

  1. made with Blümchen

    Wow! Deine Kinder würde ich auch gern unterrichten, wenn ich Klavierspielen könnte. 🙂 Muss mal überlegen, wer noch so eine Hülle gebrauchen könnte, bis Weihnachten. Aber eigentlich muss ich noch zwei große Taschen nähen… Paper Piecing ist einfach schick. Der Stoff sieht aus wie mit der alten Schreibmaschine meiner Eltern getippt. lg, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Also die Hülle geht ganz rasch zu nähen und auf die anderen (die ich noch machen will) kann ja auch was einfacheres drauf, oder einfach nur schöner Stoff oder ein Plotterdings,… Und Taschen muss ich auch noch nähen und hab keine Ahnung was junge Mädels heute so brauchen… Hast Du da ein Idee?
      Ach, und ich entdecke immer mehr so schöne FPP-Vorlagen… (wenn ich da nur an meine schönen MugRugs denke)
      LG Ines

      Antworten

Ich freu mich über Deine Worte: