Babygeschenke

Das Baby der Nichte ist da! Und mir war irgendwie nach Babykleidung nähen. So bekommt der kleine Bube ein kleines Set aus:

1. Hose

mit Bund aus Bündchen und ebensolchem Beinabschluss.

Schnitt: Babyhose von Klimperklein

2. Shirt

ebenfalls mit einem doppelt gelegten Bündchen oben am amerikanischen Ausschnitt.

Das Bündchen oben ist mit einem dreifachen Coverstich abgesteppt, ebenso die Saumabschlüsse.

Schnitt: Babyshirt von Klimperklein
Plott: Elbpudel (Freebie)

3. einem Tuch

Schnitt: Halstuch nach Pattydoo (Freebie)

4. ein Jäckchen

gefüttert mit Uni-Stoff in Orange und Känguruh-Bauchtaschen.

Alle Absteppungen sind mit der Nähmaschine im Geradstich gemacht – ich denk, dass die Minitaschen nicht benützt werden…

Schnitt: Jacke von Klimperklein

und zusammen sieht es dann so aus:

Jetzt hoffe ich, das Bübchen wächst bis zum Herbst in die Größe 74/80 hinein.

Aber damit es gleich etwas Neues anziehen kann, habe ich noch ein Babyshirt in Größe 56 genäht:

Hier habe ich mit zwei Nadeln der Coverlock am Hals und an den Säumen gesäumt.

Schnitt: Babyshirt von Klimperklein
Plott: Paul und Clara (Freebie)

Mir hat das Nähen sehr viel Spaß gemacht. Immer wenn ich Geschenke nähe, denke ich ganz viel an den Beschenkten, also hier an die kleine Familie.

Heute geht das Päckchen auf die Reise! Alles Gute!

 

Liebe Grüße

Ines

 

Schnitte und Plotts
alle im Text angegeben

Stoff
grün, grüngestreift: Sweat aus dem örtlichen Stoffladen
orange: Sommersweat aus dem örtlichen Stoffladen
blaue Streifen: Jersey aus dem örtlichen Stoffladen

Maschinen
Bernina Aurora 450
Babylock enlighten
Elna 444

Zeitaufwand (ca.) – ohne Schnitte vorbereiten und Stoff heraussuchen…
Hose: 45 min
Shirts: je 1 Stunde
Jacke: 4 Stunden

verlinkt
Creadienstag
DienstagsDinge
HandmadeOnTuesday

Merken

Merken

15 Gedanken zu „Babygeschenke

  1. FräuleinMutti

    Wow, soooooo schön. Da wird sich die Mama sich stellvertretend für das neue Menschlein sicher riiiiiiesig freuen. Die Stoffe passen wirklich richtig gut zusammen. Schöner kann man es echt niergendwo kaufen!!
    Alles Liebe und ganz viel Freude beim Verschenken,
    Rebekka

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke liebe Rebekka! Mir hat auch das Nähen viel Freude gemacht.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke liebe Katha!!
      Zuerst war es mir ja schon etwas zu mutig, aber das Ergebnis gefällt mir jetzt auch ganz gut.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. made with Blümchen

    Ooooh, die Kombination orange und grün sieht ja soooo toll aus! Ich würde mir einen Haxen ausfreuen (wie wir hier so schön sagen) über dieses Wahnsinns-Geschenk! Herzlich willkommen dem neuen Baby! lg, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich liebe Deine österreichischen Wörter!! Das ist einfach viel schöner und emotionaler als hochdeutsch.
      Orange und grün war mir anfangs etwas zu mutig. Die Dame im Stoffladen meinte, ich soille die Hose in orange machen, das war mir aber zuviel – grün lässt sich auch ein bißchen besser zu anderen Oberteilen kombinieren.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Christa

    Wow, sehr beeindruckend, das ist ja ein richtiger Geschenkeberg! Aus diesen Größen wachsen die Kleinen ja schnell heraus, bleibt zu hoffen, dass die schönen Klamotten noch viel weitervererbt werden.
    Wie schaffst du es, dass die Covernaht bei dem Halsausschnitts des orangenen T-Shirts genau die Nahtzugabe abdeckt? Macht das deine Maschine? Ich muss immer den Überstand nachträglich abschneiden, und dann sieht es lang nicht so schön und professionell aus wie bei dir.
    LG Christa

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Christa,
      es ist zwar schon der dritte Bub in der Familie, aber hoffentlich wird es viel getragen und dann auch an Cousins weitervererbt.
      Hm, ich bin am Überlegen mit dem Halsausschnitt: Ich nähe das Bündchen mit 0,75 cm Overlocknaht an, bügle das dann gut nach unten. Und dann habe ich mit der Cover abgesteppt, das trifft es nicht so ganz hundertprozentig aber fast. Ich habe am Hals auf jeden Fall nichts abgeschnitten. An den Arm- und Bauchsäumen schneide ich den Überstand auch weg, da ich da keine Overlock-Versäuberung habe.
      Das hilft Dir jetzt wahrscheinlich nicht wirklich weiter, aber vielleicht einfach solange probieren, bios zu den richtigen Abstand der Covernadeln zur Overlocknaht hast, dass es passt. Die äußere Covernaht sticht bei mir so eben grad noch im Bündchen ein, versäubert also nicht.
      Viel Erfolg beim Ausprobieren!
      Ines

      Antworten

Ich freu mich über Deine Worte: