Kleine Täschchen

Wenn ich an großen Nähprojekten zugange bin, brauche ich zwischendurch und v.a. nach dem großen Projekt ein kleines, relativ schnelles Projekt zum Nähen. Meist sind das irgendwelche Täschchen, zum Verschenken oder einfach nur so. Manchmal will ich auch einfach nur einen Schnitt ausprobieren. Nun haben sich wieder mehrere kleine Täschchen angesammelt, so dass ich heute vier verschiedene Schnitte vorstelle.

Filigree-Double-Zip-Pouches von Sew Sweetness

Die Filigree ist ein Täschchen mit zwei getrennten Reißverschlussfächern. Im Schnittmuster werden drei verschiedene Größen zur Verfügung gestellt. Ich nähe gerne die mittlere Größe, da passt allerlei Handarbeitszeug rein und durch die zwei Reißverschlussfächer kann man wunderschön Ordnung halten.

Wichtig bei diesem Schnitt ist die Verwendung der richtigen Einlage in der Außentasche, damit das Täschchen schön stehen bleibt.

Für mich ein sehr schöner Schnitt, den ich gerne als Geschenk nähe. Durch die große Außenfläche kann man sich da in der Gestaltung auch richtig austoben.

Schnitt
– Filigree-Double-Zip-Pouches (englisch, deutsch)
– Achtung, Fehler beim deutschen Schnittmuster: das Schnittteil „Tasche“ muss 4 x (und nicht 2 x) aus dem Futterstoff zugeschnitten werden!!
– Angenehm zu nähen mit schönem Ergebnis

Kosten für das Schnittmuster
9 $ bzw. 8,18 €, bis Ende April 2017 gibt es 20% Rabatt mit Code (s. die jeweiligen Blogs)
von mir selbst gekauft

Nähdauer
je nach Aufwand für die Außentasche: ca. 2 Stunden

 

Annex Double-Zip Box Pouche von Sew Sweetness

Diese eckige Tasche basiert auf dem gleichen Prinzip des doppelten Reißverschlusses und den dadurch separaten Fächern wie die Filigree. Ebenso gibt es sie in drei verschiedenen Größen. Ich habe mich hier für die kleinste Größe entscheiden: diese ist groß genug, damit Stifte reinpassen.

Dieses Täschchen fand ich nicht so angenehm zu nähen. Vielleicht habe ich mir da den zu schnellen Erfolg versprochen, da es in der Nähanleitung heißt: „schnell genäht“ – ich fand es etwas mühsam.

Da dieses Täschchen auch mit kaschiertem Schaumstoff / Style Vil / soft & stable verstärkt werden soll, verschwindet die eckige Form an den Längskanten. Vermutlich könnte dies durch das Absteppen der Knicklinien durch Stoff inkl. Verstärkung verbessert werden – aber dann hätte man die sichtbaren Abstepplinien

Schnitt
– Annex Double-Zip Pouche (englisch, deutsch)
– nicht ganz so angenehm zu nähen mit verbesserungswürdigem Ergebnis

Kosten für das Schnittmuster
7 $ bzw. 8,18 €, bis Ende April 2017 gibt es 20% Rabatt mit Code (s. die jeweiligen Blogs)
selbst gekauft

Nähdauer
ca. 2 Stunden

 

Geo-Bag von pattydoo

Dieses kleine einfache Täschchen besticht durch die geometrischen Nähte auf den Taschenvorderseiten und den Reißverschluss mit zwei Zippern.

Wichtig ist hierbei auch die richtige Verstärkung und die Wahl des festen Außenstoffes. In der Meinung, darauf verzichten zu können, habe ich das größere der beiden Varianten bei einer hier nicht gezeigten Variante total vergeigt…

Am besten ist meiner Meinung nach für außen ein Taschenstoff bzw. Kunstleder und den Futterstoff wirklich mit Volumenvlies zu unterfüttern. Ein bißchen kommt mir das Täschchen allerdings wie eine Werbeaktion für Kunstleder und metallisierte Reißverschlüsse vor…

Das Ergebnis ist sehr nett und ein ideales kleines Geschenk, evtl. mit einem passenden Kosemtikartikel.

Schnitt
Geo-Bag mit deutschem Erklärungsvideo ohne schriftliche Erklärungen
– Kunstleder / Leder wirklich mit einem passenen Nähfuß (Teflon o.ä.) nähen. Erst dann gibt es schöne Absteppungen
– Die Schnittteile müssen nicht im Stoffbruch zugeschnitten werden. Werden die Schnittteile zusammengesetzt, ergibt dies eine dekorative Naht am Taschenboden und man verbraucht nicht so viel Stoff für die zackigen Schnittteile.

Kosten für das Schnittmuster
kostenlos!

Nähdauer
ca. 1 Stunde

 

Open Wide Zippered Pouch von Noodlehead

Dies ist eine ganz normale Kosmetiktasche, wie es sie in vielen Größen an vielen Stellen gibt. Schön ist hier die Erläuterung, wie das Täschchen weiter geöffnet werden kann, indem das Reißverschlussende über die Tasche hinaus geführt wird.

Die Erklärungen und Maßangaben sind in Englisch, sobald man aber das Prinzip verstanden hat, kann man so relativ zügig ein schönes kleines Täschchen nähen. Es werden die Maße für drei verschiedene Größen vorgestellt.

 

Schnitt
Open Wide-Zippered Pouche von Noodlehead
– angenehm zu nähen mit schönem Ergebnis

Kosten für das Schnittmuster
Kostenlos

Nähdauer
ca. 1 Stunde

 

Hier endet nun mein kleiner Streifzug durch meine grad aktuellen Täschchen-Schnittmuster. Mir machen diese kleinen Täschchen immer wieder Freude beim Nähen und meist habe ich auch welche im Geschenk-Vorrat (obwohl ich sie lieber individuell auf die zu Beschenkende anpasse in Bezug auf Stoffwahl und Aussschmückung).

Liebe Grüße

Ines

 

Alle Erläuterungen im Text. Solltet Ihr Fragen zu den Stoffen und den verwendeten Materialen haben, fragt bitte gern.

Endlos-Reißverschlüsse
Machwerk-Shop und Krümel-Design

kaschierter Schaumstoff
meist verwende ich die günstige Variante von hier. Soft&stable bzw. StylVil sind etwas fester.

verlinkt
Creadienstag
Handmade On Tuesday
Dienstagsdinge
TT-Taschen und Täschchen

Auf eine Verlinkung weiterer Beispiele der vorgestellten Täschchen hier im Blog und anderswo (und es gibt da wunderschöne Ergebnisse!!) habe ich heute bewußt verzichtet. Das wäre zu unübersichtlich geworden.

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

24 Gedanken zu „Kleine Täschchen

  1. frau nahtlust

    Danke für diesen tollen Einblick in so unterschiedliche Täschchen, Ines. Ich mag auch gerne was Kleines zwischendurch machen, statt immer nur die „großen“ Dinge, nur ist das dann bei mir eher mal eine kleine Papierarbeit 🙂 Ich finde es immer gut, im vorrat ein kleines Geschenk parat zu haben.
    LG. Susanne

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Gell, so was Kleines (das auch fertig wird), muss ab und an sein. Und seit ich Dich mit Papier erlebt habe, kann ich Deine Papierliebe verstehen! Und ich mag es auch, wenn ich ein Geschenk parat habe.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. made with Blümchen

    Danke für die Übersicht und die Vergleiche! Die Idee mit den beiden Reissverschlüssen in kleiner bei der Box Pouch finde ich charmant. Ja, ich denke bei der würde das ganz gut aussehen, wenn man „Sollbruchlinien“ absteppt (wie Martina Machwerke das so schön genannt hat), damit sie kantiger wird. Würde dich das wirklich so sehr stören? Der bunte Federn-Stoff auf weiß von der Open Wide Zippered Pouch gefällt mir auch richtig, richtig gut!!! (Hattest du den im kleinen Stern gekauft?) lg, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja. die „Sollbruchstellen“ sind meiner Meinung nach nötig – mal sehen, ob ich mich bei der nächsten „Nähpause“ mal dran mache.
      Der helle Feder-Stoff ist sozusagen der erste Stoff – da ich ihn schön finde, habe ich in im kleinen Stern nachgekauft!
      Liebe Grüße (ich habe heute endlich einen etwas ruhigeren Tag nach einigen Tagen mit sehr viel Trubel)
      Ines

      Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke – aber vielleicht findest Du ja was. Und es gibt ja noch so viel mehr Täschchen!
      LG Ines

      Antworten
  3. Tina Blogsberg

    Liebe Ines,

    eine schöne Täschchenauswahl hast du da. Ich find ja die Geo Bag total klasse. Beim nächsten Geschenk werd ich den Schnitt auch endlich mal nähenl, gerade, weil ich die Kombi Kunstleder/Metallreißverschluss so liebe. 🙂

    Viele Grüße
    Tina

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien

      Da, dann aber mal ran. Ich finde, das es relativ fix geht und das Ergebnis sich sehen lässt. Mein eigene Geo-Bag habe ich aus Taschenstoff und normalem Reißverschluss genäht, das sieht auch gut aus.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. KAZE

    Eine echte Taschenparade. Diesen geo-Bag kannte ich noch nicht,sieht von der Form edel auis, finde nich, aber aus Erfahrung weiß0ich, dass mit ein „Anfasser“ beim Öffnen mit RV wichtig ist. Diesesr würde aber wohl die Optik zerstören.
    danke fürs Zeigen.
    VG karen

    Antworten
  5. Eva Westermeier-Gerolstein

    Hallo Ines,
    vielen Dank für die ausführliche Führung:-)))) Die Filigree ist mir die Tage schon mal begegnet, jetzt werde ich die Anleitung wohl bestellen und danke für den Hinweis auf den Fehler.
    LG Eva

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien

      Liebe Eva,
      ich nähe die Filigree sehr gerne (eine, die ich mit Herz /Quilters Grid genäht habe, mag ich sehr gerne – wenn auch an Gabi (Made with Blümchen) verschenkt).
      Und wenn Du Dir den Schnitt kauft, dann diese Woche mit 20 % – den Rabattcode gibt es auf den beiden zugehörigen Blogs.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  6. Naehkaeschtle

    So viele tolle Täschchen, da habe ich noch mehr Lust drauf sie auszuprobieren, denn auf meiner Wunschliste stehen sie fast alle. Ich finde jedes hat seinen Reiz und die stoffkombi von dir sind toll. Liebe Grüße Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Einfach ausprobieren (wenn es nicht immer so viele andere Projekte geben würde…) Ich nähe gerne solche Täschchen, nur meinen Jungs erschließt sich nicht immer, wofür ich die nähe.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  7. Petra

    Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen. Die Täschchen sind alle wunderschön geworden und nun hab ich Lust bekommen, die Geobag endlich auch mal zu nähen 🙂
    Liebe Grüße
    Petra

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, die Geobag näht sich gut und auch das Ergebnis sieht schön aus. Ich komme besser mit der kleineren klar, nach dem Fiasko mit der größeren.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  8. Anja

    Schöne Taschen und toll der Kommentar zur Geo Bag. Da musste ich schmunzeln. Aber auch die Nähwelt ist nicht vor Offensichtlichen gefeilt (der Schnitt ist trotzdem cool).

    LG Anja

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, so ganz ohne Trends gehts halt nicht – obeohl die Geobag auch mit normalem Stoff und RV klasse aussieht!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Ich freu mich über Deine Worte: