KSW 27: Cord, Leder und nur ein Handytäschchen

Die 27. KSW (Kreative StoffverWertung) geht zu Ende und wir Teilnehmerinnen erfreuten uns in dieser Runde an einen weichen Cordstoff in Grau mit Lilastich, den Mareike Rundherumblog schon einige Zeit in ihrem Stoffregal hütete und nun von uns möglichst kreativ vernäht werden sollte.

Ich hatte mir das so schön ausgemalt: der graue Cord, dunkelrotes Leder und ein schöner Patchworkstoff. Mir gefiel das farblich sehr und ich konnte mir damit das Handytäschen „Kuori“ von Hansedelli gut vorstellen.

Der Cordstoff reichte für zwei Täschen, einmal originale Größe, einmal etwas größer, jeweils das Innenfutter und ein Außenteil. Doch dann nahm das Nähunheil seinen Lauf…

Zuerst schnitt ich vom roten Musterstoff die Täschchenrückseite falsch zu und wechselte dann zu einem anderen roten Stoff mit kleine Kranichen. Der passte farblich zwar nicht so, ich machte aber trotzdem weiter. Dann stellte sich heraus, dass mein schönes dunkelrotes Leder viel zu dick für diese Art der Verarbeitung ist. Das ließ sich nicht wie geplant verarbeiten und das Wenden war schlechthin zum Vergessen. Also ist Täschchen Nr. 1 nun etwas verunglückt…

Da klemmt und zwickt es an allen Ecken. Also merke: Verwende kein dickes Leder, wenn gewendet werden muss, sondern verarbeite es offenkantig!

Aufgrund dieser Erfahrung suchte ich für das zweite Täschchen ein Kunstleder – ist ja auch so in der Anleitung angegeben. Nur passte da wieder das Rot nicht so gut zum Musterstoff. Dafür klappte das Nähen und ich bin vom Nähergebnis (wenn auch nicht vom Design) her zufrieden.

Da klappte das Nähen wie am Schnürchen.

Der Cord kommt bei diesem Täschchen gut zur Geltung.

Danke liebe Mareike Rundherumblog für Deinen Cordstoff – weich, grau-lila und herrlich fusselig – aber genau so darf und muss ein KSW-Stoff sein – und dass ich nun ein schönes neues  Täschchen habe. Das andere wird in der Versenkung vrschwinden… .

Wer Hansedelli noch nicht kennt; ein toller Blog mit Taschen, Täschchen und Geldbeutels und vielen Tipps und Tricks rund ums Taschennähen! Hier noch ein „Kuori“-Täschchen, das ich gleich mit Kunstleder genäht habe.

Liebe Grüße

Ines

 

Stoff
Cordstoff aus der dem Vorrat von Mareike Rundherumblog
und aus meinem Stofflager

Schnitt
Kuori“ von Hansedelli – Freebook

verlinkt
KreativeStoffVerwertung beim Appelkatha
Creadienstag
Handmade On Tuesday
DienstagsDinge
Taschen und Täschchen

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

13 Gedanken zu „KSW 27: Cord, Leder und nur ein Handytäschchen

  1. made with Blümchen

    Hah! Ich dachte mir schon vom Vorschaufoto bei Mareike her, dass du mit Täschchen 1 wahrscheinlich nicht so zufrieden sein würdest. 🙂 Es sieht ein bisschen krumm aus, aber die anderen sind toll geworden. Ich bewundere, dass Du den Stoff von Mareike so nett lobst! Ich war ja anfangs eher verzweifelt und bin bis zum Schluss nicht so recht warm geworden mit ihm. Weich: Ja. Fusselig: oh ja. Aber das Material und ich, wir verstehen uns prinzipiell nicht so gut, dafür kann jetzt Mareike nichts.
    Hansedelli kannte ich tatsächlich noch nicht, finde aber ihre klaren, grafischen Designs klasse und kann totalt gut nachvollziehen, warum du sie toll findest. Die Designs sind ganz Deins, oder?
    Liebe Grüße, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Das hast Du richtig erkannt – das kleine rote Täschchen wird den Weg alles Irdischen gehen – nachdem ich mir noch den RV-Schieber und die GUmmikordel gesichert habe. Das ist so unförmig ung unmöglich, das mag ich nicht benutzen. Mit dem Cord hatte ich keine so großen Schwierigkeiten, der schockte mich jetzt auch nicht so. Bei Hansedelli gibt es auch tolle Tutorials – stöbern lohnt sich.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. Näh begeisterte

    Liebe Ines,
    ich finde auch dein erstes Täschchen sieht suuper toll aus …ich finde die Kraniche besonders hübsch. Aber auch dein zweites und Täschchen sieht supper aus…ich finde das rot passt auch suuper zum Musterstoff…soo kommt der Schnitt auch suuper zum Vorschein. 🙂

    Liebe Grüße und einen tollen Feiertag wünscht dir die Nähbegeisterte

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Der Stoff und das Leder vom kleinen Täschchen sind auch toll – nur nicht, wenn ich das gemeinsam vernähe. Die Fotos wirken noch nicht mal so schlimm, wie es real ist. Mit dem zweiten Täschchen bin ich ganz zufrieden, das findet sicher auch einen Abnehmer.
      Liebe Grüße und ebenso einen gemütlichen Feiertag (im Regen?)
      Ines

      Antworten
  3. Mareike

    Liebe Ines,
    was meinst Du, was ich für einen Spaß beim Zuschneiden hatte. Hier war alles mit Cordfusseln voll. Und mein eigenes Werk mit dem Handbinding war jetzt auch nicht ganz fusselfrei.
    Ich finde Deine zweite variante schön. Auch wenn es nicht Deinen Vorstellungen entspricht, so ist der Musterstoff derzeit ja der Renner. Und der Gegensatz von glattem Kunstleder und flauscigen Cord macht daraus auch etwas Besonderes.
    Gefällt mir!

    LG Mareike

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Wenn ich mir vorstelle, wie das bei mir gefusselt hat (da musste man jedes Teil extra versäubern…) Aber Deiner Tasche sieht man das Gefussel gar nicht an. An meinem zweiten Täschchen freue ich mich – der Schnitt ist aber auch sehr dankbar.
      LG Ines

      Antworten
  4. frau nahtlust

    Ach wie schön deine Kuori sind! Seit ich sie bei dir zum ersten Mal auf Instagram gesehen habe, bin ich dem SChnitt ja auch bereits verfallen und habe zwei direkt genäht – zeige ich demächst 🙂 Insofern finde ich gut, nun weitere bei dir zu sehen und finde, dass du toll mit den Materialien experimentiert hast. Sehr gelungen! LG. Susanne

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Nur zuviel Experimente führen manchmal nicht zu einem schönen Ergebnis – aber gelernt habe ich dabei und das dicke rote Leder ist eigetnlich wunderschön und ich habe davon ein größerer Stück. Irgendwann kommt da das richtige Projekt (und ich habe dann hoffentlich die richtigen Fertigekeiten)
      LG Ines

      Antworten
  5. Naehkaeschtle

    Schön auch mal nicht nur perfekte Stücke zu sehen und hübsch ist das erste Täschchen trotzdem. Bei Nr.2 wird dir sicher der schöne kuschelige Cord innen gute Dienste leisten. LG Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Ingrid,
      mir missrät grad einiges…. Ich habe eine ganze Kiste voll mit Dingen, die misslungen sind, mir nicht gefallen, der Stoff falsch gewählt war. Manchmal ärgert mich ein solches Stück, aber meist lernt man dann fürs Nächste.
      Beim ersten Täschchen ist nur das Material schön, genäht ist es ganz grausig – das ist auch schon in besagter Kiste…
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Ich freu mich über Deine Worte: