Hoodie „Comet“ von mialuna (Werbung)

Diese Woche ist das Schnittmuster „Comet“ in allen Varianten („Comet“ für Kinder, „Lady Comet“ für Damen, „Mister Comet“ für Herren) im 20 %-Angebot bei mialuna – also gerade richtig, um noch einen Kapuzenpulli für den Herbst zu nähen.

Mein Drittgeborener trägt als einziger meiner Söhne gerne farbige Oberteile: zu seinen hellen Haaren sieht das einfach frischer aus als das ewige blau, grau, schwarz. Im Frühjahr nähte ich ihm bereits einen Hoodie mit geplottetem Wolf in Grün, doch schon vor den Sommerferien war dieser Pulli spurlos verschwunden und tauchte bisher nicht mehr auf.

Daher musste ich diesen für die nun herrschenden herbstlichen Temperaturen ersetzen – und da ihm Hoodies nach dem Schnittmuster „Comet“ gut passen, habe ich für ihn einen grünen „Cometen“ genäht.

Er ist recht schmal, da darf das Oberteil nicht zu weit sein, damit er nicht „verloren“ aussieht. Beim „Comet“ kann ich für ihn oben die passende Größe wählen und unten entsprechend verlängern.

Die typische Bauchtasche wie auch eine Kordel in der Kapuze habe ich nach Rücksprache mit ihm weggelassen. Und kaum hatte er den Pulli an, wurde die Tasche vermisst!!

Ich verwende ja meine Cover meist für die ganz normalen Säume – aber hier habe ich mich ausgetobt: die Teilungen verführen geradezu.

 

Liebe Herbstgrüße

Ines

 

Stoff
grüner Sommersweat aus dem örtlichen Stoffgeschäft

Schnitt
Comet“ von mialuna in Gr. 146/152- wäre mir im Rahmen des Designnähens kostenlos zur Verfügung gestellt worden – ich habe ihn aber schon vor einem Jahr gekauft und bereits oft  genäht.

verlinkt
Creadienstag
DienstagsDinge
Handmade On Tuesday

 

 

 

Merken

Merken

12 Gedanken zu „Hoodie „Comet“ von mialuna (Werbung)

  1. frau nahtlust

    Wunderschön, diese Verarbeitung und die Nähte… gefallen mir auch supergut. Dsa war eine genau richtige Entscheidung von dir. Besonders gut gefällt mir aber auch wirklich das Grün des Stoffs, und an deinem Sohn sieht das wirklich sehr frisch aus. Ich bin sicher, dass wir nicht dein letzter comet gewesen sein – das nächste Mal vermutlich dann mit Tasche 🙂
    Lg. Susanne

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke! Grad am Comet covere ich gerne sichtbar. Und der Stoff ist wirklich klasse, der passt so richtig zu ihm (er trägt auch grüne Schuhbändel in den blauen Schuhen). Und Pullis nach diesem Schnittmuster habe ich schon einige genäht und werde ich auch noch nähen – nur schaffen die es meist nicht auf den Blog…
      LG Ines

      Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, da passen sie – sonst mag ich das ja nicht an allen Stellen (dafür liebe ich es , dass ich unkompliziert Shirt säumen kann). Und Grün steht ihm einfach gut.
      LG Ines

      Antworten
  2. quiltfru

    Der Verschwundene hat bestimmt jemandem gut gefallen. Mir gefällt der Neue auch sehr, sehr gut. Interessant zu lesen, dass Deine Kinder auch schwarz/blau sind. Keinen Mut zu Farben. Eigentlich schade. Freu Dich daran, dass jedenfalls Einer farbig mag. Ist ja auch ein sehr dezentes Grün. Den Schnitt finde ich auch gelungen. LG Birgitt

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Das hat uns schon geärgert, denn der war echt cool. Bleibt die Hoffnung, dass sich – wie Du schreibst – ein anderer dran freut. Neben grün trägt er auch gerne orange – bei den andren reicht es maximal zu dunkelrot. Aber das gehört zu den Teeniejahren glaub ich dazu.
      LG Ines

      Antworten
  3. made with Blümchen

    Sieht wirklich sehr fein aus, mit den akzentuierten Nähten. Suschna hat letztens auf Instagram ein Foto einer herbstlichen Menschenmenge auf einer Tribüne gepostet: einheitlich dunkel, mit einzelnen orangenen Akzenten. Sieht so aus, als ob diese blau-grau-schwarz Farbwahl nicht nur bei deinen Söhnen sehr beliebt ist. Bei mir bewirkt das innerlichen Widerstand – Revolution! Ich überlege eine knallorange oder grasgrüne Windjacke für den Sommer und/oder einen knallorangen Walkmantel für die Übergangszeit zu nähen, aber dafür wird es wohl Frühling werden, und dann hab ich eh meinen grünen „Stadtmantel“… Hm. lg, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Bei mir ist ja auch nicht alles grau. Ich habe eine gelbe Walkjacke (grad sehr gerne getragen und auf dem Münster fotografiert!)), mehreres aus orange (Fleecejacke, Blusen) und die Softshelljacke wird dunkelrot. Aber so die Basics mag ich gerne grau und blau… Deine Nähpläne hören sich gut an und Deinen Mantel mag ich!
      LG Ines

      Antworten
  4. Naehkaeschtle

    Superschöner Pulli, das Schnittmuster habe ich schon länger und jetzt eine Cover … da muss ich wohl mal loslegen und jetzt weiß ich auch, wen ich um Rat fragen kann :-). LG Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Dann aber los Ingrid! Ich habe ja bisher hauptsächlich die Mister-Version genäht und die Lady liegt hier schon länger… .
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Ich freu mich über Deine Worte: