Archiv der Kategorie: schneidernmeistern

Basic-Shirt: als ob ich es schon immer hatte

Mein Alltag ist ja meist so, dass ich mit den morgens angezogenen Kleidern den ganzen Tag bestehe: Kinder morgens versorgen und aus dem Haus schicken, Haushalt, Einkaufen, Büro, spontane Besucher empfangen, Essen kochen, Nähen, Kindertermine und am Abend dann manchmal noch ein Elternabend oder sonstige Veranstaltung – da mag ich mich nicht immer umziehen, sondern brauche Kleidung, die das alles aus- und durchhält.

Weiterlesen

Die Raglanelse – endlich! (Werbung)

Ich mag Raglanärmel  – die verschmälern optisch meine relativ breiten Schultern. Wie habe ich mich daher gefreut, als Monika schneidernmeistern ihre Raglan-Else vorstellte. Die bewährte schneidernmeisterliche Passform und dann noch Raglanärmel – ich bin so zufrieden mit meiner neuen Raglanelse!

Weiterlesen

Hotsummerfreebie – bei mir als Bluse mit Belegverarbeitung

Aus dem Hause schneidernmeistern gibt es etwas Neues: das Hotsummerfreebie – ein luftiges Kleid aus Webware, französischen Nähten an der vorderen und hinteren Mitte, leichtem V-Ausschnitt, runden Säumen und einfach zum Drüberanziehen. Und im August sogar kostenlos!

Weiterlesen

Mini-Garderobe Januar: Jersey (+Tutorial Seitenschlitze)

Mein erstes Teil der „Mini-Garderobe“ ist das Oberteil aus elastischem Material („haut: Jersey“). Der Schnitt ist ein Mix aus „Else“ und „Karl„, beides aus der Hand von schneidernmeistern. (Alles weitere zur „MIni-Garderobe“ hier bei mir, hier bei Brülläffchen oder hier bei Clothilde – vielleicht magst Du ja auch noch mitmachen und Dir jeden Monat ein Kleidungsstück nähen, so dass sich im Lauf des Jahres eine Mini-Garderobe ergibt?)

Weiterlesen

Kurzer Karl mag Mini

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karl mit seinem tollen Kragen und der weiteren Passform hat mich nicht losgelassen. Da ich für einen Veranstalung dringend etwas Schickeres zum Anziehen brauchte, in dem ich aber auch arbeiten kann, ging das dann letzte Woche Schlag auf Schlag:

Weiterlesen

Have you seen Karl lately near the Swabian Alb?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karl ist in meinen Kleiderschrank eingezogen! Bis es soweit war, mussten wir zwei uns allerdings etwas aneinander anpassen. Und ich bin sehr froh darüber.

Karl has moved in my wardrobe. We had to accept eachother, but I’m so happy Karl is mine.

Weiterlesen

3 Shirts: ein Vergleich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich träume von einem perfekten Shirt: gute Passform, figurumschmeichelnd, schöner Ausschnitt und keine zu großen Ansprüche an die Art des Jerseys.

Da ich breite Schultern und keine nennenswerte Taille habe, mag ich nur weitgeschnittene Shirts, die wenig bis gar nicht am Bauch anliegen. Das schränkt die Auswahl der Shirt-Schnitte dann doch etwas ein… .

Für einen Krankenhausaufenthalt in diesem Sommer benötigte ich auf die Schnelle ein paar ordentliche T-Shirts, also testete ich verschiedene Shirt-Schnitte mit eingesetztem Arm. Ein überschnittener Arm erschien mir, wenn ich auf dem Bauch liegen musste, nicht so geeignet (einen schönen Vergleich von Shirts mit überschnittenem Arm hat Tina Blogsberg gezeigt, ich mag auch sehr das „JustAnotherTee„).

Weiterlesen

Ärmelloses Spitzenkleid – meine Twiggyelse

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am ersten Wochenende nach unserem Urlaub stand eine Hochzeit an. Doch während die Brautleute wirklich schon lange planten, kam mir erst während des Urlaubs der Gedanke, dass ein dunkles Kleid für eine Juni-Hochzeit vielleicht doch ein bißchchen trist sein könnte. Ich besitze zwei gekaufte Spitzenkleider: braun und schwarz, und so ließ mich der Gedanke nicht los, ein Spitzenkleid in einer fröhlichen Fabre zu nähen.

Weiterlesen