Schlagwort-Archive: genäht

Sweatjacke „Sky“ von mialuna oder die Wiederentdeckung des Obertransportfußes (Werbung)

In dieser Woche sind wieder zwei Schnitte von mialuna um 20 % reduziert: Sky (eine Sweatjacke) und Mariella (ein Damen-/Mädchenshirt). Da zwei meiner Jungs fast jeden Tag eine Sweatjacke tragen, habe ich mich sehr gefreut, die Herbstgarderobe meiner Jungs etwas aufzufüllen.

Weiterlesen

Bernina-Medaillion-Quilt

Er ist fertig: mein Medaillion-Quilt, den ich im Rahmen des Quilt-Along auf dem Bernina-Blog nach Anleitungen von Dorthe Lalala-Patchwork und Andrea Quiltmanufaktur genäht habe. Nach 8 Monaten (jeden Monat wurde ein Teil der Anleitung veröffentlicht), liegt nun der fertige Quilt vor mir und erinnert mich an unzählige Zuschneide- und Nähstunden.

Weiterlesen

Björn der Bär – eine Krabbeldecke

Mein „Björn the bear“-Quilt ist fertig! Schon seit längerer Zeit träumte ich davon, einen Quilt nach einem Pattern von Elizabeth Hartman zu nähen – und als es im Frühjahr bei Craftsy eine Preisaktion für einen Online-Kurs mit Elizabeth Hartman samt Schnittmuster für die Bären und die Hirsche gab – ich musste diesen Kurs kaufen und freute mich, als ich für ein Baby eine Krabbeldecke in blau-grün-weiß nähen durfte. Weiterlesen

FPP-Kissen mit dicker Paspel

Das Foundation-Paper-Piecing begeistert mich gerade immer mehr. Und da ich immer wieder so geniale Muster entdecke, muss ich diese dann auch immer ausprobieren. Zum Glück sind die Vorlagen meist in einer Größe, dass ich davon einen Kissenbezug nähen kann – und dann auch gleich ein Geschenk habe.

Weiterlesen

Bernina-Medaillionquilt: Tipps für „Drunkards Path“

Der Bernina-Medaillion-Quiltalong birgt immer wieder neue Überraschungen und neue Techniken in sich. Fand ich den vierten Border anfangs simpel (da wurde „Quadrat in Quadrat auf Papier genäht), stellte sich dieser als sehr monoton heraus. Nun beim letzten und sechsten Border stellte Andrea Quiltmanufaktur Bögen vor – ich habe innerlich Hilfe geschrien, denn Kurven habe ich bisher noch nie sauber hinbekommen.

Jetzt, nach dem Nähen, war dieser Border der für mich einfachste und schnellste. Denn nach einigem Rumüberlegen beschloß ich, mir für das Zuschneiden eine Schablone zu kaufen. Doch die entsprach so gar nicht der Vorlage, der bunte Viertelkreis war viel zu klein. Daraufhin ging ich zu meinem Mann und fragte einfach mal ins Blaue hinein, ob er mir eine Schablone zum Zuschneiden mit dem Rollschneider für diese kurvigen Formen machen könnte. Und er konnte!!

Weiterlesen

Hotsummerfreebie – bei mir als Bluse mit Belegverarbeitung

Aus dem Hause schneidernmeistern gibt es etwas Neues: das Hotsummerfreebie – ein luftiges Kleid aus Webware, französischen Nähten an der vorderen und hinteren Mitte, leichtem V-Ausschnitt, runden Säumen und einfach zum Drüberanziehen. Und im August sogar kostenlos!

Weiterlesen

Bernina-Medaillon-Quilt: der 5. Border

Der Medaillion-Quilt-Along auf dem Bernina-Blog nähert sich dem Ende. Mittlerweile ist der sechste und letzte Rand bzw, Border veröffentlicht. Hier im Blog daher heute der fünfte und vorletzte Rand: der Herringbone-Streifen.

Weiterlesen

Annie’s Top – ausprobiert

Seit fast drei Wochen gibt es bei Elke ellepuls Annie’s Top, ein ärmelloses Top aus Webware, seitlichem Schlitz, Taillierung im Rücken und Schrägbandversäuberung des Hals- und der Armauschnitte. Ursprünglich bei Style Arc erschienen, hat sie den Schnitt ins Deutsche übersetzt und eine ausführliche Nähanleitung samt Bildern dazu erstellt. Da ich normalerweise Webware lieber als Jersey nähe, musste ich diesen Schnitt ausprobieren.

Weiterlesen

Jerseytop

 – Werbung – Durch das Designnähen der „mialuna-Schnittmuster“ entdecke ich für mich ganz neue Schnitte. Eigentlich hatte ich das Thema „Jersey-Top“ für mich abgehakt, da sie meist sehr figurbetont sitzen – und das geht halt gar nicht. Bei den in dieser Woche reduzierten Schnittmustern befindet sich auch das Top „Rosalie“, das es netterweise in zweierlei Weiten gibt. Und mit dem weiten Modell bin ich mehr als zufrieden.

Weiterlesen

Shirt und Hose von mialuna

 

Werbung – Heute möchte ich Euch zwei Schnitte von mialuna vorstellen. Davon wird es in nächster Zeit immer mal wieder welche geben, da ich von diesen Schnittmustern Designbeispiele nähen darf.

Weiterlesen

Schmetterlingskissen

Ich verschenke sehr gerne selbstgenähte Dinge. Meist macht mir ja das Nähen schon große Freude. Wenn ich aber dann merke, dass das Geschenk den Geschmack des anderen trifft, freue ich mich erst richtig,

Weiterlesen

Täschchen und viel Grund zum Freuen

Heute soll es um ein paar kleine Täschchen gehen – wer hier öfters liest, weiß, dass ich solche kleine Nettigkeiten immer wieder zwischendurch nähe und auch viel im Gebrauch habe – und dann habe ich in den letzten Tagen Post mit freudigem Inhalt bekommen.

Weiterlesen

Bernina-Medaillon-Quilt: der 4. Rand

Ich habe den 4. Border des Bernina-Medaillon-Quilts geschafft!

Bei diesem Border nähten wir „Quadrat im Quadrat“-Blöcke („square in square“) mit der Foundation Paper Piecing-Technik, wir nähten also auf Papier.

Weiterlesen

Strandkleider aus Webware

Wenn wir wie dieses Jahr ans Meer in den Urlaub fahren, brauche ich Strandkleider (ja, Plural, denn ich brauche davon mehrere). Diese müssen nicht besonders elegant, sondern funktional, luftig und einfach zum Drüberanziehen sein. Wie praktisch, dass auf dem Bernina-Blog von Brigitte Heitland (die auch Stoffe für Moda designt) ein Schnittmuster für ein solches Drüberwerfkleid vorgestellt wurde.

Weiterlesen