Weihnachten 2019

Und plötzlich ist es Weihnachten! Die ersten Tage des Advents zogen sich ein wenig – und dann war sehr schnell der 4. Advent da und nun zwei Tage später auch schon Weihnachten.

Adventskalender

Dieses Jahr habe ich mich relativ spontan auf Melanies (Melanies Kunstraum) Aufruf gemeldet, als sie auf Instagram äußerte, dass es ihr egal ist, wie alt sie sei, sie möchte einen Adventskalender: schwarz-weiß, vorrangig mit Süßigkeiten gefüllt, nur zu Weihnachten evtl. etwas größeres. Da ich auch keine Ambitionen verspürte, 24 kleine (und evtl. noch 24 gleiche!) Sachen zu nähen, fand ich das genial und bastelte alsbald einen Adventskalender für Nicole. Ich entschied mich allerdings für Stoff und nähte nach einer Anleitung auf dem BERNINA Blog 24 kleine wiederverwendbare Tütchen in verschiedenen Größen aus verschiedenen schwarz-weiß gemusterten Stoffen.

Für die Zahlen fand sich in meinem Fundus eine Packung mit Klammerzahlen – idealerweise in schwarz-weiß. Gefüllt habe ich ihn mit einer täglichen Dosis ihrer Lieblingssüßigkeit, diversen anderen Süßigkeiten, kleinen Nähsachen, einem Spruch und mit einem Kissenbezug an Heilig Abend.

Irgendwo hatte ich gelesen, dass sich Nicole @bigyellowbird_, die ich beschenken durfte, sich einen solchen wünschte – nun bin ich gespannt, ob Farben und Muster ihr gefallen. Genäht ist er nach dem Pattern “Sweet Trellis” von ellis&higgs.

Ich selbst bekam meinen Kalender von Antje @antokami, die mir einen wunderschönen Kalender gebastelt hat, der oben auf dem Klavier seinen Platz fand.

Gefüllt war er mit einem täglichen Teebeutel und einer Süßigkeit, an den Adventssonntagen mit kleinen Nähsachen und am Nikolaustag mit einem wunderschönen Schlüsselanhänger. Nun bin ich schon ganz gespannt, was sich im großen Päckchen verbirgt!

Adventsbasar

Die Wochen vor dem 1. Advent standen ganz in den Vorbereitungen für einen Adventsbasar hier in der örtlichen Kirchengemeinde, Ich nähte verschiedene Babysachen (bei meinen eigenen Kindern hatte ich noch keine Overlock…)

zwei Paar Topflappen,

und mehrere Turnbeutel,

deren Anleitung ich dann auf dem BERNINA Blog veröffentlichte.

Dazu kamen verschiedene Geschirrtücher aus altem Leinen, deren Nähweise ich im BERNINA Adventskalender zeigte.

Nähereien

Bei meinen Sternen für einen Tischläufer (meine eigene FPP-Vorlage und das Sternmuster von ellis&higgs) habe ich noch nicht weitergenäht – das nächste Weihnachten kommt bestimmt!

Ein paar kleine Täschchen (Samstagwallet) als Weihnachtsgeschenke habe ich versucht und noch ein paar andere Sachen – die zeige ich hoffentlich dann in den nächsten Wochen auf dem Blog.

Ansonsten versuche ich mich immer wieder am Stickmodul meiner Nähmaschine, bspw. hatte ich die Vorstellung, dass ich einen Engeltischläufer wollte (Engel von Embroidery Library).

und auch meine Weihnachtskarten bekamen einen auf Filz gestickten Stern.

Weihnachten

Die Adventswochen waren anstrengend, ruhig, traurig und freudig – wie gut, dass es jetzt Tage kommen, die nicht so durchgetaktet sind, sondern die Seele auch mal schweifen und zur Ruhe kommen darf.

Euch allen wünsche ich frohe, friedvolle und gesegnete Weihnachtstage, Zeit zum Freuen und zur-Ruhe-Kommen, Zeit der Besinnung und der Begegnung:

JAUCHZET, FROHLOCKET, AUF PREISET DIE TAGE,

RÜHMET, WAS HEUTE DER HÖCHSTE GETAN!

LASSET DAS ZAGEN, VERBANNET DIE KLAGE,

STIMMET VOLL JAUCHZEN UND FRÖHLICHKEIT AN!

DIENET DEM HÖCHSTEN MIT HERRLICHEN CHÖREN,

LASST UNS DEN NAMEN DES HERRSCHERS VEREHREN!

Joh. Seb. Bach, Weihnachtsoratorium

Liebe Grüße

Ines

15 Gedanken zu „Weihnachten 2019

  1. frau nahtlust

    Wie fein kreativ und herrlich dich Überraschungen und Freuden durch die Adventszeit begleitet haben, liebe Ines! Ich durfte mich ja über diesen tollen Stern mit deinem STickmaschinenmodul freuen udn werde ihn sehr gut aufbewahren! Er sieht wirklich super elegant aus. Dir nun nochmals über diesen Wege alles Liebe für die nächsten Tage und ein fröhliches Weihnachtsfest! LG. Susanne

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, das war eine langsam beginnende und zum Schluß rasende Adventszeit, durch die mich viele Aktionen begleitete haben.
      Dir alles Liebe, einen guten Rutsch!
      Ines

      Antworten
  2. made with Blümchen

    Wow, du warst wieder sehr fleissig vor Weihnachten, wie schön Dein Überblick!
    Als ich das Bild vom Schlüsselanhänger gesehen habe, dachte ich zuerst du hättest ihn selbst genäht! Total Dein Design, oder?
    Vielen lieben Dank für Deine Weihnachtskarte, die am Freitag bei mir angekommen ist! Der gestickte Stern ist so hübsch, ich danke Dir vielmals.
    Ich wünsche Dir ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreis Deiner Lieben und freue mich auf ein Wiedersehen mit Dir 2020! Liebste Grüße, Gabi

    Antworten
  3. Kunzfrau

    Für Adventskalender ist frau nie zu alt. Ich habe einen mit selbst bestickten Tütchen. Und den lasse ich mir jedes Jahr von meinen Oldies befüllen. Und von zwei Freundinnen bekomme ich auch einen. Jedes Geschenk individuell verpackt. Und so schön 🙂
    Und du warst ja noch richtigfleißig!

    Liebe Grüße und frohe Weihnachten!
    Marion

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich hatte schon sehr lange keinen Adventskalender mehr, und dieser war so schön passend. Ich habe mich jeden Tag aufs Aufmachen gefreut!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Monika

    Liebe Ines,
    da warst Du aber wirklich sehr, sehr fleißig. Ich finde auch, das man für einen Adventskalender nie zu alt ist. Ich wünsche Dir noch schöne und besinnliche Feiertage.
    Liebe Grüße
    Monika

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, ich bin froh, dass ich mich für den Adventskalenderswap gemeldet habe, das hat mich jeden Tag gefreut!
      Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
      Ines

      Antworten
  5. eSTe

    Liebe Ines, schon ein wunderschöner Engel empfängt uns auf deinem Blog. Und wunderschön geht es weiter, ich mag diese modern anmutenden Adventkalender sehr, klasse sind deine Arbeiten für den Bazar. Und die netten Sternenkarten bringen viel Freude, besonders die netten Worte dazu.
    LG eSTe

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Im Advent mag ich es nicht so knallig, da sind mir warme Farben lieb. Vermutlich musste der Engel deshalb auf einen braunen Hintergrund!
      Dir einen guten Rutsch und alles Liebe für 2020,
      Ines

      Antworten
  6. Barbara

    Dein Blogbeitrag ist wie immer so voller Inspirationen, daß ich am liebsten sofort zu meiner Nähmaschine stürzen würde und alles umsetzen möchte, was Du beschreibst! Das Kissen ist wunderschön, und dann die genähten Leinengeschirrtücher! Ich glaube da habe ich jetzt schon einige Weihnachtsgeschenke für 2020 gefunden..
    Liebe Grüße, und einen guten Start ins neue Jahr,
    Barbara

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Das Kissen gefällt mir auch sehr – ich will mir das selbst auch nochmals nähen (in ein bißchen anderen Farben). Und Geschirrtücher n#he ich sicher auch wieder, mein Stapel ist nicht wirklich kleiner geworden….
      Liebe Grüße, alles Gute für 2020
      Ines

      Antworten
  7. Pingback: Karten | Nähkäschtle

Schreibe einen Kommentar zu made with Blümchen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.