IMG_4854 bIm Sommer trage ich gerne Blusen und als ich neulich im Stoffladen einen dunkelblauen leichten Voile zu einem sehr annehmbaren Preis entdeckte, hieß es zuschlagen.

Als Schnittgrundlage kaufte ich mir fürs vergangene Nähwochende dann die MaKira.

IMG_4850 bUnd wie mir das dann manchmal geht: ich hatte etwas zu wenig Stoff eingekauft.

IMG_4871 bAlso gab es für die Tunika die kurze Länge und die Ärmel sind nur 3/4, was ich allerdings für den Sommer eh lieber mag. Evtl. werde ich am Ärmel kleine Falten legen und noch ein kleines Blusenbündchen drannähen.

IMG_4848 bMir gefällt allerdings der aufgesetzte Zierbeleg nicht so sehr für mich, so habe ich den Beleg einfach außen aufgenäht und nach innen gewendet. Und da ich den Beleg an den Schultern angenäht habe, bleibt er auch gut innen liegen. Abgesteppt habe ich den Beleg nicht.

IMG_4879 bDer Schlitz macht sich ganz gut – bei einer zweiten Version werde ich ihn allerdings einen Tick kürzer machen.

IMG_4856 bDer Schlitz klafft bei Bewegung. Ich überlege noch, ob ein kleines Knöpfchen mit einer Fadenschlinge oben an der Kante etwas wäre.

IMG_4860 bUnd evtl. nähe ich bei der nächsten Tunika eine Rundung am Hals, vielleicht legt sich das besser an und ich habe nicht immer das Gefühl, es klafft.

IMG_4870 bSie hängt und trägt am Bauch nicht auf – gefällt mir gut.

IMG_4869 bAuf jeden Fall habe ich nun ein schönes Basisteil für nicht so heißen Sommertage.

IMG_4873 bLiebe Grüße

Ines

 

Stoff:
Koko&Dolores (aber im Laden)

Schnitt:
MaKira von Ki-Ba-Doo

verlinkt:
MeMadeMittwochAfterWorkSewing