Das Sakko “Wilson” – leider nicht so, wie gedacht (Werbung)

Normalerweise hätten wir in zwei Wochen die Konfirmation unseres jüngsten Sohnes gefeiert – diese wurde schon vor einigen Wochen um drei Monate weiter in den Sommer geschoben, so dass vielleicht eine Feier mit mehr als Eltern und Geschwistern möglich ist – wir werden sehen. Als noch der erste Termin feststand, fasste ich den Beschluss, ihm einen Teil seiner Kleidung selbst zu nähen. Dies hatte ich ja auch schon für einen seiner großen Bruder getan: Hemd, Weste und Krawatte. Die Schnittmuster waren damals aus der “La Maison Victor”, daher freute ich mich, als in der Ausgabe 2/2021 ein sportliches Sakko enthalten war: Das Sakko “Wilson”

Weiterlesen

Schmuckdose “Tessi” als Osternest (Werbung)

Frohe Ostern Euch allen!

Ostern kam dieses Jahr irgendwie plötzlich. Hier begannen die Osterferien erst am Mittwoch (anstatt wie sonst am Montag) in der Karwoche und das gute Wetter hielt uns hier gut beschäftigt, so  dass ich ein wenig in die Osterfeiertage “hineingestolpert” bin. Umso mehr habe ich die Ruhe und das sonnige Wetter genossen.

Weiterlesen

Stoffspielereien März 2021: Pop Art

Viel zu schnell nahte der letzte Sonntag im Monat und damit die Stoffspielereien: Bei Bimbambuki werden heute alles Beiträge rund ums Thema “Pop Art” gesammelt – einen Post, was darunter alles zu verstehen ist, kündigte Clara schon im Januar an.

Ich überlegte viel zu lange, was ich ausprobieren könnte und als ich dann endlich die Idee hatte, reichte die Zeit nicht mehr zur Fertigstellung. Daher gibt es heute einen ersten Einstieg in meine Umsetzung. Vielleicht folgt im Laufe des Tages mehr – mein Leben ist nicht immer planbar.

Weiterlesen

Eine Schafherde

Ich liebe Schafe! Also kleine Schafe, Lämmer  – nicht so sehr die großen Schafe. In meiner Kindheit hatten wir selbst noch eine kleine Herde, die aber dann immer kleiner wurde. Irgendwann gab es nur noch “Rasenmäher-Schafe” und zu denen hatte ich dann gar keine Beziehung mehr.

Weiterlesen

Däschletausch 2021

Wie ich im letzten Beitrag berichtete, habe ich beim “Däschletausch 2021“, organisiert von Christina Minerva Huhn über Instagram, mitgemacht. Aufgabe war es, ein “Däschle” für eine zugeloste Partnerin zu nähen, im Gegenzug bekam man von einer anderen Partnerin auch ein Däschle. Bei der Anmeldung wurden Wünsche, Farbvorlieben, etc. abgefragt, so dass man nicht ganz ins Blaue hinein nähen musste. Ebenso sollte man mehrere Bilder des Nähfortschrittes bei Instagram posten, mit dem Hintergedanken, dass man dann kommentieren kann und evtl. den Fortgang des Nähens noch beeinflussen konnte.

Weiterlesen

Booklet Pouche

Vor einiger Zeit habe ich für eSTe etwas geplottet – und sie schenkte mir im gegenzug ein wunderschönes FatEight-Paket mit Batikstoffen von Quilt et Textilkunst aus München. Etwas in sich gemusterter roter Stoff war auch dabei; ein wunderschönes Paket!

Weiterlesen

Stoffspielereien Februar 2021: Stoffschichten

“Stoffschichten” – unsere Gastgeberin “Stoffnotizen” hat dieses wunderschönes Thema zu den Stoffspielereien in diesem Monat gewählt. Zuerst dachte ich an eine Reverse-Applikation, v.a. nachdem ich diesen genialen (und mittlerweile auch mit einem 2. Preis bei der diesjährigen QuiltCon ausgezeichneten) Quilt von Tighe Flanagan gesehen habe. In einem ersten Versuch versuchte ich, diese Reverseapplikation nachzuempfinden, fand aber keine rechte Freude daran. Dann entdeckte ich über Instagram einen US-Shop, der Kissen mittels einer Stickdatei mit punktuellem Chenille verziert. Kaufen konnte ich die Datei nicht, aber ich nutzte diese Inspiration für die heutige Stoffspielerei.

Weiterlesen

Ein Tischläufer mit der Q16

Ich nähe gern – ich mag dieses Gefühl: ich drücke bei der Nähmaschine aufs Fußgaspedal und die Maschine näht, Stich für Stich. Das ist vermutlich der Grund, warum ich in den letzten Monaten immer öfter quilte und mich verschiedene Quiltmuster begeistern. Als ich nun die Möglichkeit hatte, im “Lockdown-geschlossenen” Stoffladen ganz für mich alleine eine BERNINA Q 16 auszuprobieren, war ich hellauf begeistert.

Weiterlesen

GeoOptic-Quilt nach “Easypatchwork”

Manche Quilts werden ganz schnell fertig – da war ich sogar selbst überrascht! Begonnen habe ich ihn am 6. Januar 2021, beendet mit dem Binding-Annähenam 31. Januar 2021 – das waren wunderschöne 3,5 Wochen!

Weiterlesen

Projekttasche BI&SI (Werbung)

Winterzeit ist für mich auch Strickzeit. Da ich tagsüber viel zum Nähen komme, bin ich abends nicht so oft im Nähzimmer, sondern sitze einen Stock tiefer auf dem Sofa und schaue – gerade in diesen “Bleib-zu Haus-Zeiten” – einen Film. Und damit das nicht zu langweilig wird, stricke ich dabei.

Weiterlesen

Oberteile mit Smokdetails

Heute möchte ich anlässlich des monatlichen “Me Made Mittwochs” meine beiden Oberteile besser vorstellen, die ich vergangenen Sonntag bereits bei den Stoffspielereien zum Thema “Smocking” gezeigt habe. Dort lag der Schwerpunkt auf den gesmokten Detail, hier möchte ich die Schnitte vorstellen.

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2021: Smocking

Heute am letzten Sonntag im Monat lädt Martina machwerke zu den Stoffspielereien zum Thema “Smocking” ein:  also alles, was irgendwie mit Raffungen, Kräuselungen und Stickereien drumrum zu tun hat.

Weiterlesen

Pullover “Terry” aus der La Maison Victor für den nächsten Sohn (Werbung)

Und schon folgt der nächste Pullover! Für meinen dritten Sohn (gerade noch 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß und sehr schmal) habe ich den Hoodie “Terry” aus der La Maison Victor 1/2021 genäht: ein gemütlicher Hoodie mit Coloublocking in Kindergrößen – hier in Gr.170/176.

Weiterlesen

Pullover “Rob” aus der “La Maison Victor” für einen Sohn (Werbung)

In den letzten beiden Wochen habe ich meine Jungs benäht – so sollte zuerst der zweite Sohn einen Pullover aus der neuesten La Maison Victor 1/2021 bekommen. Mir gefällt der Schnitt #roblmv mit den markanten Raglanärmeln gut und auch die Passform ist gut – lediglich mit dem Stoff hadere ich etwas.

Weiterlesen

Ausblick 2021

Uns allen wünsche ich ein gutes und gesegnetes neues Jahr 2021! Möge es uns wieder mehr Nähe und Begegnung bringen.

Gerne schaue ich zu Beginn eines neuen Jahre nach vorne und überlege, was ich dieses Jahr gerne nähen möchte, was meine Familie benötigt und dennoch ausreichend Platz bleibt für erst noch entstehende Ideen.

Weiterlesen