Ein Tischläufer mit der Q16

Ich nähe gern – ich mag dieses Gefühl: ich drücke bei der Nähmaschine aufs Fußgaspedal und die Maschine näht, Stich für Stich. Das ist vermutlich der Grund, warum ich in den letzten Monaten immer öfter quilte und mich verschiedene Quiltmuster begeistern. Als ich nun die Möglichkeit hatte, im “Lockdown-geschlossenen” Stoffladen ganz für mich alleine eine BERNINA Q 16 auszuprobieren, war ich hellauf begeistert.

Weiterlesen

GeoOptic-Quilt nach “Easypatchwork”

Manche Quilts werden ganz schnell fertig – da war ich sogar selbst überrascht! Begonnen habe ich ihn am 6. Januar 2021, beendet mit dem Binding-Annähenam 31. Januar 2021 – das waren wunderschöne 3,5 Wochen!

Weiterlesen

Projekttasche BI&SI (Werbung)

Winterzeit ist für mich auch Strickzeit. Da ich tagsüber viel zum Nähen komme, bin ich abends nicht so oft im Nähzimmer, sondern sitze einen Stock tiefer auf dem Sofa und schaue – gerade in diesen “Bleib-zu Haus-Zeiten” – einen Film. Und damit das nicht zu langweilig wird, stricke ich dabei.

Weiterlesen

Oberteile mit Smokdetails

Heute möchte ich anlässlich des monatlichen “Me Made Mittwochs” meine beiden Oberteile besser vorstellen, die ich vergangenen Sonntag bereits bei den Stoffspielereien zum Thema “Smocking” gezeigt habe. Dort lag der Schwerpunkt auf den gesmokten Detail, hier möchte ich die Schnitte vorstellen.

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2021: Smocking

Heute am letzten Sonntag im Monat lädt Martina machwerke zu den Stoffspielereien zum Thema “Smocking” ein:  also alles, was irgendwie mit Raffungen, Kräuselungen und Stickereien drumrum zu tun hat.

Weiterlesen

Pullover “Terry” aus der La Maison Victor für den nächsten Sohn (Werbung)

Und schon folgt der nächste Pullover! Für meinen dritten Sohn (gerade noch 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß und sehr schmal) habe ich den Hoodie “Terry” aus der La Maison Victor 1/2021 genäht: ein gemütlicher Hoodie mit Coloublocking in Kindergrößen – hier in Gr.170/176.

Weiterlesen

Pullover “Rob” aus der “La Maison Victor” für einen Sohn (Werbung)

In den letzten beiden Wochen habe ich meine Jungs benäht – so sollte zuerst der zweite Sohn einen Pullover aus der neuesten La Maison Victor 1/2021 bekommen. Mir gefällt der Schnitt #roblmv mit den markanten Raglanärmeln gut und auch die Passform ist gut – lediglich mit dem Stoff hadere ich etwas.

Weiterlesen

Ausblick 2021

Uns allen wünsche ich ein gutes und gesegnetes neues Jahr 2021! Möge es uns wieder mehr Nähe und Begegnung bringen.

Gerne schaue ich zu Beginn eines neuen Jahre nach vorne und überlege, was ich dieses Jahr gerne nähen möchte, was meine Familie benötigt und dennoch ausreichend Platz bleibt für erst noch entstehende Ideen.

Weiterlesen

Rückblick 2020

Was für ein Jahr geht nun zu Ende! Neben Corona, das die ganze Welt in Atem hält, war auch auf privater Ebene dieses Jahr sehr bewegend. Dachte ich im Frühjahr noch, ich komme viel mehr zum Nähen, stellte sich heraus, dass das Leben um mich herum wogte und teilweise sehr hohe Wellen schlug: Homeschooling dreier Söhne, Homeoffice von Mann und einem Sohn, Knochenbrüche und andere Krankheiten quer durch die Familie, Freud und Leid in geballter Weise – dieses Jahr war alles intensiver als zuvor. Gelernt habe ich, dass ich am besten nichts aufschiebe und rumzögere – einfach machen.

So manche Nähidee blieb auf der Strecke, dafür habe ich manche unerwartet umgesetzt. Gerne nehme ich die nun schon “traditionelle” Oscarverleihung von Nina Vervliest & Zugenäht als Leitschnur, auf mein Kleidungs-Nähjahr zurückzublicken.

Die beste Hauptdarstellerin – das liebste bzw. am häufigsten getragene Kleidungsstück

Mein absolutes Lieblingsteil ist meine rote Hemdbluse nach dem Schnittmuster der Elsenschwester03 mit anderem Kragen. Ich liebe den Schnitt, den Stoff und wie sie sich trägt. Sie passt zu hellen und dunklen Hosen, lässt sich etwas schicker und etwas salopper kombinieren – die Bluse geht im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter – mein absolutes Lieblingsstück.

Weiterlesen

Weihnachten 2020

Irgendwie erscheint es mir unwirklich, dass nun Weihnachten ist. Der Abschluß dieses Corona-Jahres gestaltete sich für mich so unplanbar, wie dieses ganze Jahr schon war. Neben einem familiären Abschied kränkele ich nun schon die vierte Woche und hoffe, dass die “stade Zeit” auch wirklich ruhig wird und mir die ersehnte Pause beschert. Körper und Seele brauchen mehr Ruhe, als ich noch im Herbst angenommen habe.

Weiterlesen

Kissen mit Tieren nach Elizabeth Hartman

Lange war es hier ruhig – aus Gründen. Auch die Nähmaschine hatte Pause.
Nun aber naht Weihnachten und nachdem dieses Jahr manche Weihnachtsgeschenke früher fertig werden sollten, da sie verschickt werden und nicht persönlich übergeben werden können, habe ich mir einen Nachmittag freigeschaufelt und zwei Füchse und einen Koala nach Mustern von Elizabeth Hartman genäht – einen Quilt mit den Bären habe ich hier gezeigt..

Weiterlesen

Stoffspielereien November 2020: Skandinavien

Herzlich willkommen zu den Stoffspielereien im November! Ich habe dafür das Thema “Skandinavien” vorgeschlagen und hoffe, wir bekommen heute ganz viele textile Ideen rund um die nordischen Länder Schweden und Norwegen, aber auch Dänemark, Finnland, Island und die Faröer. Nordeuropa ist so etwas wie eine “Sehnsuchtslandschaft” von mir und so schlug ich dieses Thema vor, in der Hoffnung, auch textil mehr über Skandinavien zu erfahren.

Mit dabei beim Skandinavien-Thema sind:

  • Tyche von Tychestouch, die “Hedebo” ausprobiert und nach einigen Probestücken eine wunderschöne Schleife stickt.
  • Martina von Machwerk findet eine Zeitschrift über schwedische Webkunst und lässt sich inspirieren, aus festen Bändern allerlei Behältnisse zu weben
  • Bimbambuki druckt im finnischen Stil mit Schablone
  • Silvia Franziska von PeterSilie & Co. näht von lappischen Trachten inspirierte Kissen
  • Stoffnotizen zeigt “Påsöm” – eine wunderbar farbenprächtige Stichtechnik aus Dalarna/Schweden
  • Annelies vom Handarbeitstagebuch stickt großflächige Blumen und näht eine zuckersüße Kappe daraus.
  • Siebensachen webt aus Stoffresten einen Flickenteppich
  • Gabi von Made with Blümchen probiert Hardanger aus und zeigt die entstandenen Lochmuster.
  • Gabi von Langer Faden patcht schnörkellose Weihnachtssterne auf Tischsets.
  • Christiane von Schnitt für Schnitt patcht Norwegersterne und näht wunderschöne Topflappen daraus
  • Julia vom Blog Hügelring stickt einen nordisch reduzierten Hirschkopf.
  • Elvira von Zwischendurch hat ihren Schwedenquilt anlässlich der Stoffspielereien vollendet.
  • Ute 123-Nadelei zaubert mit Schneeflocken aus Strickspitze den skandinavischen Winter herbei-

Weiterlesen

Bright Stars Miniquilt (Werbung)

Sterne mag ich sehr – in allen Varianten. Und ich habe festgestellt, dass Patchwork-Sterne eine Ganz-Jahres-Dekoration sind und nicht auf die (Vor-) Weihnachtszeit beschränkt sind – zumindest habe ich das für mich so interpretiert. So dürfen bspw. meine Lonestars das ganz Jahr über hängen. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass Nadra ellis & higgs als diesjährige Weihnachtsmotiv einen Stern, der auch gar nicht weihnachtlich daherkommt, herausgebracht hat.

Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2020: Textile Behältnisse

In Vertretung für Karen von Feuerwerk by Kaze sind heute die Petersilien Petersilie & Co. Gastgeberinnen für die Stoffspielereien im Oktober zum Thema “Textile Behältnisse”.

Mein Oktober war etwas kunterbunt – äußerlich wie innerlich – und so rutschten die Vorbereitungen für die Stoffspielereien immer mehr nach hinten. Im Kopf hatte ich einfache Utensilos, für die es die unterschiedlichsten Anleitungen gibt und ich auch schon mehrere Varianten im Lauf der letzten Jahre genäht habe: eckig, rund, aus Einzelteilen,…

Weiterlesen

Der Truthahn – Gobblesewalong

Ihr kennt das vielleicht auch: eigentlich habt Ihr keine Zeit zum Nähen, eigentlich habt habt Ihr ein solches Projekt gar nicht eingeplant, eigentlich… – und dann MÜSST Ihr das doch unbedingt nähen. So ging es mir mit einem Truthahn….

Weiterlesen