Archiv des Autors: Nähzimmerplaudereien

Ein Geldbeutel für den Sohn

Der zweite Sohn wünschte sich zu Weihnachten neben einem Stapel Bücher einen neuen Geldbeutel. Der noch aus der Grundschulzeit stammende mit Klett verschlossene Kindergeldbeutel passte auch nicht zum fast erwachsenen Sohn und so machte ich mich auf die Suche nach einem “Männergeldbeutel” und wurde bei Wittsich mit dem Schnittmuster “Port Mann Näh” fündig.

Weiterlesen

Menschen(s)kinder-Blog-Hop: ein Kinderquilt

Herzlich Willkommen zum Menschen(s)kinder-Blog-Hop, den ich heute eröffnen darf!
Auf Einladung von Karin Grüner Nähen stellen sie und 13 weitere Bloggerinnen vom 6.-19 Januar 2020 verschiedene Accessoires und Dekosachen für Kinder vor. Damit wollen wir nicht die typische Geschlechterschublade bedienen, sondern zeigen, dass es Kissen, Decken, Mützen, etc. gibt, die durch ihre Farben oder ihre Form zeigen, dass wir “für Kinder” nähen!

Karin schreibt auf ihrem Blog immer wieder über diese (früh-)kindliche Festlegung in “typische” männliche und weibliche Rollen, das wir bzw. die Industrie betreiben. Besonders beeindruckt haben mich ihre Artikel zur kindlichen Rollenfestlegung des Geschlechts bei Spielzeug und bei Literatur.

Ich möchte Euch zur Eröffnung des BlogHops eine Kuscheldecke zeigen, welches ich für mein neues Patenkind zur Taufe genäht habe: Eine Decke zum Wärmen, zum Drunterkuscheln und sich Geborgenfühlen.

Weiterlesen

Rückblick 2019

Auch dieses Jahr möchte ich Rückschau halten auf mein Näh- und Bloggerjahr.
Zu allererst:
Ich bin so froh und dankbar, Teil der Nähbloggerszene zu sein! Durch das Bloggen hat sich in den letzten Jahren so vieles verändert: ich habe neue Freundinnen gefunden, mit denen auf allen möglichen Kanälen ein Austausch und gegenseitiges Weiterhelfen, aber auch ein Teilen von Freude und Frust stattfindet. Teilweise habe ich diese Nähfreundinnen persönlich getroffen, mit anderen besteht schriftlicher Kontakt – das ist für mich ein großes Geschenk!

Beim Rückblick auf mein Nähjahr orientiere ich mich wie schon 2016, 2017 und 2018 an der Aktion der “The Sewing Oscars”, ins Leben gerufen und im Leben gehalten von Nina Vervliest & Zugenäht.

 

Weiterlesen

Weihnachtssterne aus Papier (Werbung)

Advent – wie mag ich diese ruhige Zeit im Jahr! Am Samstagabend vor dem 1. Advent schmücke ich die Wohnung, fülle den Adventskalender für die Kinder und stelle den Adventskranz auf die Kommode. Mein Lieblingsschmuck sind Sterne – und die in allen Varianten. An den Glastüren hängen Transparentsterne, an den Fenstern Solino-Sterne und dreidimensionale Sterne aus Papier. Ich habe mich daher sehr gefreut, dass es im Christophorus-Verlag ein neues Buch mit Papiersternen gibt: “Weihnachtssterne aus Pappe & Papier basteln”.

Weiterlesen

Stoffspielereien November 2019: Nähen auf Papier

“Nähen auf Papier” – Herzlich willkommen zu den Stoffspielereien im November und dem von mir ausgesuchten Thema. Zuerst hier die Links zu den Stoffspielerinnen, mein Beitrag folgt dann im Anschluß an die Linkliste. Wer einen Beitrag zu den Stoffspielereien vorbereitet hat, schreibt es mir im Kommentar.

Weiterlesen

Fleecejacke “Mein Pedro” (Werbung)

Bereits vor Jahren habe ich mir eine orangene Fleecejacke genäht – doch wie es das Leben mit sich bringt, die Jacke sitzt nicht mehr ganz so bequem, wie ich es gerne habe. Auch ist die Kapuze nicht immer geschickt  – kurzum, ich habe mir eine neue Strickfleece-Jacke genäht. Entstanden ist diese im Probenähen für die neuen Schnittmuster von “Meine Herzenswelt“: mein Pedro (Fleecejacke), mein Pepe (Softshelljacke) und mein Pablo (3 in 1 Jacke).

Weiterlesen

Inspirationen zur Stoffspielerei ” Nähen auf Papier”

Für die nächsten Stoffspielereien am 24.11.19 habe ich das Thema “Nähen auf Papier” vorgeschlagen. Heute möchte ich Euch noch ein paar Anregungen geben, falls Ihr bei diesem Thema nicht weiterkommt.

Foundation Paper Piecing

Wer hier schon länger mitliest, weiß ich dass ich gerne Motive in der sogenannten “Foundation Paper Piecing”-Methode nähe, abgekürzt FPP. Dabei werden auf Papier vorgezeichnete Motive spiegelverkehrt auf der Rückseite des Papiers nachgenäht. Man findet im Netz viele kostenlose Vorlagen, an denen man sich versuchen kann (das hier gezeigt Beispiel ist aus dem Buch “Animal Quilt” von Juliet Heijden).

Quilters Grid / Freezer Papier

Auch aus dem Patchworkbereich stammt das Vlies “Quilters Grid”. Da werden Stoffstückchen aufgebügelt und an den aufgezeichneten Linien abgenäht. Das lässt sich aber auch mit Freezer-Paper machen (bspw. hier).

Nahtlust-Like

Geniale Kombinationen von Papier, Faden und Stoff zeigt Susanne auf ihrem Blog Nahtlust – dort findet Ihr ganz viele Ideen, wie sich Nähen auf Papier in kreativer Weise umsetzen lässt!.

Herzliche Einladung

Es gibt noch ganz viele andere Möglichkeiten, wie sich Papier, eine (Nähmaschinen-) Nadel und Faden kombinieren lassen. Ich freue mich auf Eure neuen kreativen Ideen zu “Nähen auf Papier”!

Und ganz wichtig: Herzliche Einladung an alle Unentschlossenen! Kleine Ideen, große Projekte, Scheitern und Gelingen – bei den Stoffspielereien darf dies alles gezeigt werden.

Wenn Ihr auch dabei seid, könnt Ihr mir gerne schon im Vorfeld eine Mail schicken, aber auch ein Kommentar nächste Woche unter meinem “Stoffspielereien”-Post genügt und ich verlinke Euch.

Liebe Grüße

Ines

Die Stoffspielereien

Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.

Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.

Bist du nächstes Mal auch dabei?

Die nächsten Termine:
24.11.2019: „Nähen auf Papier“ bei Nähzimmerplaudereien
Weihnachtspause
26.01.2020: „Textiler Schmuck“ bei Siebensachen
23.02.2020: „XXL“ bei bimbambuki
29.03.2020: „Draht und Stoff“ bei Nahtlust
26.04.2020: „Visible Mending“ bei 123-Nadelei
31.05.2020: „Blumen“ bei Petersilie & Co
28.06.2020: „Monogramme“ bei made with Blümchen
Sommerpause
27.09.2020: „Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020: (Thema noch offen) bei Nähzimmerplaudereien

Solo (und noch kein Duett) – Werbung

Ich bin ja eine Liebhaberin großer Taschen: da passt alles rein und ich habe alles dabei. Manches Mal gibt das verwunderte Blicke meiner Männer hier, die nicht immer verstehen, was frau da alles mit sich herumschleppt. Als Frau Machwerk mich fragte, ob ich ihre kleine Tasche probenähen möchte, war ich daher skeptisch, ob ich diese kleine Tasche dann auch benutzen würde. Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2019: Handweben

Am heutigen Stoffspielereien-Sonntag am letzten Sonntag im Monat sammelt Christiane Schnitt für Schnitt alles zum Thema “Handweben” – ein für mich herausforderndes Thema, habe ich doch seit meiner Kindheit nicht mehr gewebt. Aus dieser Zeit kenne ich nur das Weben auf einem kleinen Schulwebrahmen. Meine Kinder mussten dann im Kindergarten im Vorschuljahr auch einen solchen Rahmen weben – das verzückte nicht jeden der Buben….

Weiterlesen

Laptop-Tasche zum Geburtstag

Meine Schwester feierte runden Geburtstag und wünschte sich von mir eine genähte Laptoptasche. Wir konferierten ein wenig hin und her: sie suchte sich dann den Schnitt “Ida” aus dem Buch “Meine Tasche” aus, den ich für mich schon einmal genäht hatte und den ich für sie minimal verbreiterte.

Weiterlesen

Kissen zur Geburt (Werbung)

Kennt Ihr die kleinen feinen Foundation Paper-Piecing-Blöcke von Ingrid Joe June and Mae? Ich habe ihre Safaria-Tiere, Boote und andere putzige Sachen auf Instagram schon länger freudig angeschaut, als ich auf ihren Probenähaufruf antwortete. Meine ersten Testblöcke waren dann aus der “Märchen”-Serie.

Weiterlesen

Eine neue Elsenschwester (Werbung)

Aus dem Haus schneidernmeistern gibt es ein neues Schnittmuster in der “Elsenreihe”. Nach der Ursprungselse – ein Schlupfkleid aus dehnbaren Stoffen – folgten letztes Jahr die Elsenschwestern01 und 02. Dieses Jahr, zum von Monika schneidernmeistern ausgerufenen “Elsenherbst” gibt es nun die Elsenschwester03:  Ein Kleid mit Polokragen und Pololeiste. Aber dank des Baukastensystems passen auch die Elemente der anderen Elsenschwestern dazu.

Weiterlesen

Eine Bauchtasche für den Buben

In unserem männerlastigen Haushalt gibt es zwei Fraktionen: die eine lieben Bauchtaschen, die anderen finden sie furchtbar. Daher fanden zwei der Jungs den Wunsch des Jüngsten nach einer solchen Tasche schrecklich und wollten mich abhalten, eine solche zu nähen, geschweige denn, eine zu kaufen.

Weiterlesen