Archiv der Kategorie: Für mich genähtes

Stoffspielereien Oktober 2020: Textile Behältnisse

In Vertretung für Karen von Feuerwerk by Kaze sind heute die Petersilien Petersilie & Co. Gastgeberinnen für die Stoffspielereien im Oktober zum Thema “Textile Behältnisse”.

Mein Oktober war etwas kunterbunt – äußerlich wie innerlich – und so rutschten die Vorbereitungen für die Stoffspielereien immer mehr nach hinten. Im Kopf hatte ich einfache Utensilos, für die es die unterschiedlichsten Anleitungen gibt und ich auch schon mehrere Varianten im Lauf der letzten Jahre genäht habe: eckig, rund, aus Einzelteilen,…

Weiterlesen

Der Truthahn – Gobblesewalong

Ihr kennt das vielleicht auch: eigentlich habt Ihr keine Zeit zum Nähen, eigentlich habt habt Ihr ein solches Projekt gar nicht eingeplant, eigentlich… – und dann MÜSST Ihr das doch unbedingt nähen. So ging es mir mit einem Truthahn….

Weiterlesen

Tschüß Sommer

Der Sommer ist vorbei – auch wenn er tagsüber noch ein bißchen aufblitzt. Lange heiße Sommertage, ausreichend Regen und viele Turbulenzen haben diesen Sommer geprägt. Selten habe ich Zeit für die Nähmaschine gefunden, noch weniger Zeit fand ich für den Blog. Meine wenigen neu genähten Sommersachen sollen hier ihre Erwähnung finden – allein um schon die Schnittmuster später wiederzufinden.

Weiterlesen

Stoffspielereien Mai 2020: Blumen

Es ist letzer Sonntag im Monat und damit Stoffspielereien-Tag und was passt besser zum Mai als das Thema “Blumen”? Draußen blüht es in Hülle und Fülle, die Natur hat dieses Jahr ausreichend Sonne und Regen bekommen und so wächst und gedeiht es hier überall. Lieben Dank, Ihr lieben PeterSilien, dass Ihr heute Gastgeberinnen für die Stoffspielereien seid und dieses schöne Thema ausgesucht habt.

Weiterlesen

Eine Bluse mit Kelchkragen

Am ersten Mittwoch im Monat ist wie immer “MeMadeMittwoch”, an dem ganz viel selbstgenähte Kleidung gezeigt wird – und wir haben es tatsächlich geschafft, dafür Bilder meiner neuen Bluse zu machen. So langsam stocke ich die Anzahl neuer (passender) Oberteile auf und so ab und zu probiere ich ein neues Schnittmuster aus. Beim neuen Schnittmuster “Flora” von lillesol&pelle sprach mich der Kelchkragen an, mal keinen meiner sonst so geliebten Stehkrägen

Weiterlesen

Täschchen “L.A.” in “Just Red”

Bei neuen kleinen Täschchen und ähnlichem nettem Kleinkram kann ich meist schwer widerstehen – und so war es um mich geschehen, als in der letzten Woche die ersten Täschchen “L.A.” von ellepuls auftauchten und schließlich dann vergangenen Freitag das EBook herauskam: Einen Tag überlegt, dann gekauft, Schnittmuster ausgedruckt und Stoff ausgesucht.

Weiterlesen

Blusentop “Fleur_B” (Werbung)

Nach diversen Ausräumaktionen, bei denen ich nicht mehr passende und kaputte Oberteile aussortiert habe, habe ich einen akuten Mangel an alltagstauglichen Oberteilen. Ingrid B-Patterns hat nun ein für mich sehr gute geeignetes Schnittmuster für den Frühling herausgebracht: ein Blusentop aus Webware, leicht oversized und gut und zügig zu nähen. Nach meinem Fiasko mit einem anderen Blusentop war mir klar, dass die Wahl des Stoffes extrem entscheidend ist. Hatte ich für das damalige Blusentop eine normale gewebte Baumwolle im Stile eines Patchworkstoffes gewählt, war es mir beim Test dieses Schnittmusters wichtig, einen “fließenden” Stoff zu wählen. In der Stoffempfehlung steht: “Je feiner und weicher der Stoff, desto gefälliger fällt das Modell”

Weiterlesen

Juno – eine Handtasche (Werbung)

Meine Nähfreundin Tina Tina Blogsberg hat ein neues Handtaschen-Schnittmuster herausgebracht, das ich zur Probe genäht habe: die Handtasche JUNO. Die Handtasche hat eine für mich angenehme Größe: Geldbeutel, Handy, Brille und diverse andere Dinge können gut verstaut werden. Ein Din A5-Ringbuch passt auch gut hinein – manchmal gibt es Termine, da muss Schreibzeug mit dabei sein.

Weiterlesen

Baggy_B – die 2 in 1-Tragetasche (Werbung)

Ingrid B-Patterns hat sich ein neues Taschenschnittmuster ausgedacht! Bei der “Baggy_B” handelt es sich um eine in der Grundform relativ schlichte ungefütterte Tragetasche – oder zum Umhängen, fügt man einen zusätzlichen Gurt dazu.

Weiterlesen

You & Me: Patchwork-Herzen (Werbung)

“Romantisch” ist jetzt nicht meine hervorstechendste Eigenschaft; auch Herzen, rosa und Glitzer sind nicht meine bevorzugten Motive und Farbvorlieben. Es ist nicht so, dass mir bspw. ein Herz vorne auf einem Shirt bei anderen nicht gefällt, aber selbst würde ich nie ein solches Shirt tragen. Dennoch sprachen mich die neuen Herz-Patchworkblöcke von Nadra ellis&higgs so sehr an, dass ich nicht nur eines, sondern gleich mehrere nach der Anleitung “You & Me” davon nähte.

Weiterlesen

Fleecejacke “Mein Pedro” (Werbung)

Bereits vor Jahren habe ich mir eine orangene Fleecejacke genäht – doch wie es das Leben mit sich bringt, die Jacke sitzt nicht mehr ganz so bequem, wie ich es gerne habe. Auch ist die Kapuze nicht immer geschickt  – kurzum, ich habe mir eine neue Strickfleece-Jacke genäht. Entstanden ist diese im Probenähen für die neuen Schnittmuster von “Meine Herzenswelt“: mein Pedro (Fleecejacke), mein Pepe (Softshelljacke) und mein Pablo (3 in 1 Jacke).

Weiterlesen

Solo (und noch kein Duett) – Werbung

Ich bin ja eine Liebhaberin großer Taschen: da passt alles rein und ich habe alles dabei. Manches Mal gibt das verwunderte Blicke meiner Männer hier, die nicht immer verstehen, was frau da alles mit sich herumschleppt. Als Frau Machwerk mich fragte, ob ich ihre kleine Tasche probenähen möchte, war ich daher skeptisch, ob ich diese kleine Tasche dann auch benutzen würde. Weiterlesen

Eine neue Elsenschwester (Werbung)

Aus dem Haus schneidernmeistern gibt es ein neues Schnittmuster in der “Elsenreihe”. Nach der Ursprungselse – ein Schlupfkleid aus dehnbaren Stoffen – folgten letztes Jahr die Elsenschwestern01 und 02. Dieses Jahr, zum von Monika schneidernmeistern ausgerufenen “Elsenherbst” gibt es nun die Elsenschwester03:  Ein Kleid mit Polokragen und Pololeiste. Aber dank des Baukastensystems passen auch die Elemente der anderen Elsenschwestern dazu.

Weiterlesen

Bunte Kissen in Foundation Paper Piecing-Technik

Diesen Sommer habe ich genutzt, um manche “Altlasten” aufzuarbeiten. So fanden sich in einer Kiste zwei fast fertige Kissentops und die ausgedruckten Vorlagen samt Stoffen für ein drittes Kissen. Genäht hatte ich die beiden Tops bei gemeinsamen Nähtagen mit Ingrid Nähkäschtle und Gabi Made with Blümchen in den Osterferien im letzten Jahr…

Weiterlesen