Archiv der Kategorie: Patchwork

Amish Quilts – Besuch einer Ausstellung

Meine Liebe zu Patchwork begann, wie bei so mancher von uns, mit einem wunderbar farbenfrohen Buch von Kaffe Fassett. Erst später entdeckte ich die farblich so ganz anderen Quilts der Amishen, von deren Quilts sich vermutlich unsere heutigen Quilts ableiten. In den letzten Jahren habe ich einige Bücher über die Amish gelesen, einen kleinen Vortrag über das Leben der Amish gehalten und plane aktuell einen Quilt im amishen Stil. Um mich darauf einzustimmen, besuchte ich Anfang Juni die Ausstellung “Amish Quilts meet Modern Art” im Texti- und Industriemuseum in Augsburg (TIM), was trotz Corona möglich war. Weiterlesen

Neue Meer-Schnittmuster (Werbung)

Nadra ellis&higgs hat neue Patchworkmuster für den Sommer herausgebracht! Passend zu ihrer letztjährigen Serie hat sie weitere Meeresmotive entworfen – aus der letztjährigen Serie hatte ich im Frühjahr bspw. die Projektmappenhülle genäht. Weiterlesen

100 Blöcke – der fertige Quilt

Ein letztes Mal darf der 100 Blöcke-Quilt nun auf meinen Blog, denn er ist fertig! Wie ich im letzten Beitrag zum Quilttop schon ankündigte, habe ich das Quilttop an einer Longarm quilten lassen. Und das war bei dieser Quiltgröße von 2,30 m x 2,30 m wirklich die richtige Entscheidung. Das wäre mit der Nähmaschine ein riesiges Geschiebe geworden und hätte auch nie ein so schönes gleichmäßiges Quiltmuster ergeben. Mit Ines Maggie and Me habe ich eine tolle Longarmquilterin gefunden, die mit mir Schritt für Schritt das Quilting besprochen hat.

Weiterlesen

Neue Strandmotive – und ein Täschchen für nasse Badesachen (Werbung)

Wie so viele wollten auch wir dieses Jahr ans Meer fahren – vermutlich werden wir dieses Jahr unseren Urlaub zuhause verbringen: zusätzlich zu den Corona-Beschränkungen lässt sich bei uns aufgrund ungewisser Schulöffnungen, Blessuren und anderen plötzlich auftauchenden Sachen gerade wenig planen. Daher hole ich mir das Schwimmen im Meer andersweitig ins Haus!

Weiterlesen

Täschchen “L.A.” in “Just Red”

Bei neuen kleinen Täschchen und ähnlichem nettem Kleinkram kann ich meist schwer widerstehen – und so war es um mich geschehen, als in der letzten Woche die ersten Täschchen “L.A.” von ellepuls auftauchten und schließlich dann vergangenen Freitag das EBook herauskam: Einen Tag überlegt, dann gekauft, Schnittmuster ausgedruckt und Stoff ausgesucht.

Weiterlesen

Projektmappenhülle

Etwas hat die vom Corona-Virus geprägte Zeit in mir verändert: Oft hatte ich in der Vergangenheit den Gedanken “da schreib ich der Freundin” oder “ich mag was zum Geburtstag schicken”, setzte es aber in den seltensten Fällen um. In dieser Zeit nun, in der ich bewusster über so manches nachdenke, setze ich diese Gedanken besser um.  Daher habe ich in der letzten Woche für Ingrid Nähkäschtle zum Geburtstag genäht.

Weiterlesen

#100days100quiltblocks – das fertige Quilttop

Ein bißchen komme ich in diesen Wochen zum Aufarbeiten meiner “Kisten” – also von Nähereien, die auf halber Strecke liegen geblieben sind. Eines dieser Projekte ist die Weiterverarbeitung der hundert Patchworkblöcke aus der #100days100blocks – Aktion aus dem Sommer 2018. Über die ersten 50 Blöcke und über die 100er Vollendung habe ich ja schon berichtet.

Weiterlesen

Nurse Nancy – ein Dankeschön und ein Geschenk (Werbung)

Völlig spontan nähte ich ein neues Foundation Paper Piecing-Muster letzte Woche zur Probe: Meine Freundin Karen Easypatchwork hat schon mehrere “PaperDolls” in dieser Technik entworfen und nun gibt es eine Krankenschwester im Vintage Style von ihr.

Weiterlesen

Neue Frühlings-Muster von Ellis & Higgs (Werbung)

Wie fängt man einen Blogpost an, wenn die Welt “drumrum” innerhalb einiger Tage so anders geworden ist? Ein Virus hat unseren Alltag verändert und die Auswirkungen werden wir, selbst wenn in ein paar Wochen wieder eine Art Normalität hergestellt sein sollte, noch sehr viel länger merken. Kann man in solchen Zeiten Werbung für ein neues Schnittmuster machen?

Ja, ich habe mich dafür entschieden: Draußen in der Natur ist Frühling und dieser Frühling kommt mit den neuen Mustern von Nadra ellis & higgs in unser Nähzimmer und in unserer Wohnung – und dieses kleine Stück genähte Natur, Garten und Werkeln tut gut.

Weiterlesen

Meadowlandquilt-Quiltalong – das fertige Top

Immer wieder tauchten seit dem letzten Jahr in Blogs und auf Instagram Bilder des “Meadowlandquilts” auf – und fast jedes davon gefiel mir und der Wunsch, diesen Quilt zu nähen, wurde immer größer. Und wie es dann so ist, kommt ja oft eines zum anderen: wir kauften uns ein neues Sofa in braun, mir lief eine geniale Stoffserie über den Weg und dann gab es auch noch einen knackigen Quiltalong dazu.

Weiterlesen

Quiltkurs: Rulerwork mit Bogen- und Kreisrulern

Im Winter kann ich besser planen und daher kann ich in den Wintermonaten auch besser Kurse  besuchen. So habe ich zu Beginn der Faschingsferien einen weiteren Quiltkurs mit Iva Schnigschnag, Quilts and more genossen – denn das ist ein solcher Kurs für mich: ein Nähgenuß unter netter qualifizierter Anleitung und mit lieben Nähfreundinnen in einem süßen Patchworkladen!

Weiterlesen

Frühlingsblüher (Werbung)

Anfang März – und der Frühling liegt in der Luft. Neben manchmal schon zu warmen Temperaturen habe ich schon die Vögel singen hören und im Garten verblühen schon fast die Schneeglöckchen. Wie schön, dass Ingrid Joe, June and Mae neue Frühlingsmuster in Foundation Paper Piecing-Technik herausgebracht hat – ich finde sie einfach nur schön!

Weiterlesen

Quiltcon 2020 – unser Charity Quilt

In den USA gibt es sehr viel mehr und vor allem auch größere Quiltausstellungen und – messen als hier in Europa. Eine dieser Veranstaltungen ist die “QuiltCon” – veranstaltet von der “Modern Quilt Guild. Sie fand in diesem Jahr in Austin/Texas vom 20.-23. Februar statt. Und ein kleines bißchen von mir hing dort in der Ausstellung!

Weiterlesen

Einmal Nähhimmel und zurück – Longarmquilting

Ich war im Nähhimmel!

Auf Instagram entdeckte ich Mitte Januar, dass Iva Schnigschnag Quilts & More bei BERNINA in Steckborn Ende Januar einen Longarmkurs anbot – und die schnelle Recherche zeigte, dass es noch freie Plätze gab. Einige Tage bewegte ich den Gedanken – das klang so verführerisch und ich träume schon lange davon, mal an einer Longarm zu quilten. Ein paar Stiche auf der kleinen Nadelwelt im Herbst in Friedrichshafen mit einer BERNINA Q24 im Beisein von Iva hatten den Wunsch dann noch größer werden lassen.

Weiterlesen