Schlagwort-Archive: Genähtes

Pullover “Terry” aus der La Maison Victor für den nächsten Sohn (Werbung)

Und schon folgt der nächste Pullover! Für meinen dritten Sohn (gerade noch 16 Jahre alt, ca. 170 cm groß und sehr schmal) habe ich den Hoodie “Terry” aus der La Maison Victor 1/2021 genäht: ein gemütlicher Hoodie mit Coloublocking in Kindergrößen – hier in Gr.170/176.

Weiterlesen

Pullover “Rob” aus der “La Maison Victor” für einen Sohn (Werbung)

In den letzten beiden Wochen habe ich meine Jungs benäht – so sollte zuerst der zweite Sohn einen Pullover aus der neuesten La Maison Victor 1/2021 bekommen. Mir gefällt der Schnitt #roblmv mit den markanten Raglanärmeln gut und auch die Passform ist gut – lediglich mit dem Stoff hadere ich etwas.

Weiterlesen

Ausblick 2021

Uns allen wünsche ich ein gutes und gesegnetes neues Jahr 2021! Möge es uns wieder mehr Nähe und Begegnung bringen.

Gerne schaue ich zu Beginn eines neuen Jahre nach vorne und überlege, was ich dieses Jahr gerne nähen möchte, was meine Familie benötigt und dennoch ausreichend Platz bleibt für erst noch entstehende Ideen.

Weiterlesen

Rückblick 2020

Was für ein Jahr geht nun zu Ende! Neben Corona, das die ganze Welt in Atem hält, war auch auf privater Ebene dieses Jahr sehr bewegend. Dachte ich im Frühjahr noch, ich komme viel mehr zum Nähen, stellte sich heraus, dass das Leben um mich herum wogte und teilweise sehr hohe Wellen schlug: Homeschooling dreier Söhne, Homeoffice von Mann und einem Sohn, Knochenbrüche und andere Krankheiten quer durch die Familie, Freud und Leid in geballter Weise – dieses Jahr war alles intensiver als zuvor. Gelernt habe ich, dass ich am besten nichts aufschiebe und rumzögere – einfach machen.

So manche Nähidee blieb auf der Strecke, dafür habe ich manche unerwartet umgesetzt. Gerne nehme ich die nun schon “traditionelle” Oscarverleihung von Nina Vervliest & Zugenäht als Leitschnur, auf mein Kleidungs-Nähjahr zurückzublicken.

Die beste Hauptdarstellerin – das liebste bzw. am häufigsten getragene Kleidungsstück

Mein absolutes Lieblingsteil ist meine rote Hemdbluse nach dem Schnittmuster der Elsenschwester03 mit anderem Kragen. Ich liebe den Schnitt, den Stoff und wie sie sich trägt. Sie passt zu hellen und dunklen Hosen, lässt sich etwas schicker und etwas salopper kombinieren – die Bluse geht im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter – mein absolutes Lieblingsstück.

Weiterlesen

Weihnachten 2020

Irgendwie erscheint es mir unwirklich, dass nun Weihnachten ist. Der Abschluß dieses Corona-Jahres gestaltete sich für mich so unplanbar, wie dieses ganze Jahr schon war. Neben einem familiären Abschied kränkele ich nun schon die vierte Woche und hoffe, dass die “stade Zeit” auch wirklich ruhig wird und mir die ersehnte Pause beschert. Körper und Seele brauchen mehr Ruhe, als ich noch im Herbst angenommen habe.

Weiterlesen

Kissen mit Tieren nach Elizabeth Hartman

Lange war es hier ruhig – aus Gründen. Auch die Nähmaschine hatte Pause.
Nun aber naht Weihnachten und nachdem dieses Jahr manche Weihnachtsgeschenke früher fertig werden sollten, da sie verschickt werden und nicht persönlich übergeben werden können, habe ich mir einen Nachmittag freigeschaufelt und zwei Füchse und einen Koala nach Mustern von Elizabeth Hartman genäht – einen Quilt mit den Bären habe ich hier gezeigt..

Weiterlesen

Bright Stars Miniquilt (Werbung)

Sterne mag ich sehr – in allen Varianten. Und ich habe festgestellt, dass Patchwork-Sterne eine Ganz-Jahres-Dekoration sind und nicht auf die (Vor-) Weihnachtszeit beschränkt sind – zumindest habe ich das für mich so interpretiert. So dürfen bspw. meine Lonestars das ganz Jahr über hängen. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass Nadra ellis & higgs als diesjährige Weihnachtsmotiv einen Stern, der auch gar nicht weihnachtlich daherkommt, herausgebracht hat.

Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2020: Textile Behältnisse

In Vertretung für Karen von Feuerwerk by Kaze sind heute die Petersilien Petersilie & Co. Gastgeberinnen für die Stoffspielereien im Oktober zum Thema “Textile Behältnisse”.

Mein Oktober war etwas kunterbunt – äußerlich wie innerlich – und so rutschten die Vorbereitungen für die Stoffspielereien immer mehr nach hinten. Im Kopf hatte ich einfache Utensilos, für die es die unterschiedlichsten Anleitungen gibt und ich auch schon mehrere Varianten im Lauf der letzten Jahre genäht habe: eckig, rund, aus Einzelteilen,…

Weiterlesen

Der Truthahn – Gobblesewalong

Ihr kennt das vielleicht auch: eigentlich habt Ihr keine Zeit zum Nähen, eigentlich habt habt Ihr ein solches Projekt gar nicht eingeplant, eigentlich… – und dann MÜSST Ihr das doch unbedingt nähen. So ging es mir mit einem Truthahn….

Weiterlesen

Der “Schlafende Fuchs” – ein Kissen

Ich verschenke gern genähte Dinge – das mag ich lieber als Geld zu verschenken. Vielleicht, weil dann eine Erinnerung bleibt, weil der Beschenkte etwas anfassen kann, weil es nicht so schnell im Geldbeutel verschwindet und ausgegeben wird? So ging es mir auch, als ich ein Geschenk für ein junges Mädchen zur Konfirmation suchte. Leider können wir an der Konfirmation nicht teilnehmen, ein “Päckle” wollte ich aber dennoch schicken.

Weiterlesen

Tschüß Sommer

Der Sommer ist vorbei – auch wenn er tagsüber noch ein bißchen aufblitzt. Lange heiße Sommertage, ausreichend Regen und viele Turbulenzen haben diesen Sommer geprägt. Selten habe ich Zeit für die Nähmaschine gefunden, noch weniger Zeit fand ich für den Blog. Meine wenigen neu genähten Sommersachen sollen hier ihre Erwähnung finden – allein um schon die Schnittmuster später wiederzufinden.

Weiterlesen

Adorable Animal Quilting (Werbung) – meine Bauernhoftiere

Heute erscheint das Buch “Adorable Animal Quilting” von Ingrid Altenender, Patchworkerinnen besser bekannt unter ihrem Label “Joe, June and Mae“. Im Buch sind 20 einfach schöne Tiere in Foundation Paper Piecing-Technik enthalten – und ich kann nun endlich die schon vor einem Jahr genähten Bauernhoftiere zeigen! Mit ihnen nehme ich Euch mit auf einen Rundgang auf einen “Bilderbuchbauernhof”.

Weiterlesen

#hackmydirndl – oder ein Quilt im AmishStil aus Vintage-Dirndln (Werbung)

Vor einigen Wochen fragte mich Sabine von den Petersilien (Petersilie&Co) an, ob ich Lust hätte, an einer Aktion mitzumachen, bei der alten ausgemusterten Dirndln neues Leben eingehaucht wird. Unter dem Hashtag #hackmydirndl haben sich so acht Bloggerinnen versammelt und haben aus von CoBranda aus München zur Verfügung gestellten Dirndln etwas Neues genäht. Weiterlesen

Neue Meer-Schnittmuster (Werbung)

Nadra ellis&higgs hat neue Patchworkmuster für den Sommer herausgebracht! Passend zu ihrer letztjährigen Serie hat sie weitere Meeresmotive entworfen – aus der letztjährigen Serie hatte ich im Frühjahr bspw. die Projektmappenhülle genäht. Weiterlesen

Fleur_B aus leichter Viskose

Am ersten Mittwoch des Monats gibt es glücklicherweise immer wieder ein Schaulaufen selbstgenähter Oberbekleidung beim “MeMadeMittwoch” – da wird dieses Mal viel sommerliche Kleidung zu sehen sein und ich reihe mich mit einer grünlich-schlammfarbenen (?) Sommerbluse gern mit ein,

Weiterlesen