Archiv der Kategorie: Stoffspielereien

Stoffspielereien November 2018: Sterne

“Nach diesem Gespräch gingen die Sterndeuter nach Bethlehem. Der Stern, den sie im Osten gesehen hatten, führte sie. Er blieb über dem Haus stehen, in dem das Kind war. da kannte ihre Freude keine Grenzen.”

Matthäus 2, 9+10 (nach der Übersetzung “Hoffnung für alle”)

Sterne – sie sind für mich das Zeichen für Advent und Weihnachten. So wie sie damals den Weisen den Weg wiesen, so bedeuten sie auch für mich, dass Weihnachten wird. Normalerweise am Samstag vor dem 1. Advent schmücke ich unser Haus mit den verschiedensten Sternen aus Papier, Stroh und Holz. Nur aus Stoff hatte ich bisher keine. Was lag also näher, “Sterne” zum Thema der Stoffspielereien zu wählen. Ich bin so gespannt, welche Sterne die Stoffspielerinnen heute vorstellen: zum Schmücken, auf einem Kleidungsstücke oder noch irgendwie anders. Meldet Euch über die Kommentare oder schreibt mir eine MAil, damit ich Euch verlinken kann.

  • Bei Tyche gibt es einen sternigen Adventskalender, gestickte Sterne und noch viele andere Sterne zu sehen – wie schön weihnachtlich wird es bei ihr im ganzen Haus geschmückt sein.
  • Patchworksterne gibt es bei Ute Textile Werke zu bestaunen.
  • Bei ChriStoff Charming gibt es gehäkelte Sterne in Grannysquares – ganz unterschiedlich.
  • Susanne Nahtlust hat in einem vorweihnachtlichen Bastelflow eine riesige Menge an Nahtluststernen genäht  – also fast eine Art Sternenregen.
  • Christiane Schnitt für Schnitt hat Sterne gefärbt – an diese tolle Möglichkeit habe ich gar nicht gedacht – und Kissen genäht.
  • Gabi Made with Blümchen sammelt lauter Ideen rund um Sterne.
  • Silvia PeterSilie&Co hat lange nach Sternideen gesucht und zeigt eine herrlich mit Sternen bestickte Buchhülle
  • Siebensachen zeigt flache Fröbelsterne aus Stoffstreifen – mit diesen vielen wunderschönen Exemplaren lässt sich sogar der Weihnachtsbaum schmücken
  • Annelies Galerie der Handarbeiten zeigt Ratz-Fatz-Sterne zum Schmücken.
  • Mirella Mirellchen hat dank der Stoffspielereien endlich einen Kerzenring in Angriff genommen.
  • Elvira Zwischendurch zeigt nebem einigen anderen Sternen einen Patchworkstern und wie sich die Ecken unregelmäßig gestalten lassen und näht einen Untersetzer daraus.
  • Martina Machwerke näht ein Sternkissen der ganz anderen Art und hat zuvor geometrische Figuren konstruiert.
  • Karen Feuerwerk bei KaZe nimmt alten Sternchenzwirn als Grundlage und wickelt Fadensterne
  • Ute 123-Nadelei patcht Sterne, aber auf eine andere Art, da sie keinen klassischen quadratischen Block ergeben.
  • Sabine PeterSilie&Co erweitert die Sternensammlung um Sterne auf Posamentenknöpfen – eine weitere faszinierende Technik.
  • Karin I & Du zeigt einen Tischläufer mit Sternen und in einem weiteren Beitrag einzelne Deckchen in Sternenform.

Weiterlesen

Stoffspielereien September 2018: Streifen

Streifen – das Thema der heutigen Stoffspielereien bei 123-Nadelei – kommen bei mir v.a in zweierlei Form unter die Nähmaschine: Streifenjersey, der zu Shirts vernäht wird und “Jelly Rolls” bzw. “Roll Ups” . Das sind meist wunderschöne Stoffschnecken mit üblicherweise 20 oder ca. 40 Streifen in 2,5 ” Breite über die gesamte Stoffbreite geschnitten. Meist sind dies Stoffe einer Kollektion, die perfekt miteinander harmonieren bzw. zueinander passende Unis . Und als nun 123-Nadelei dieses Thema für die Stoffspielereien vorschlug, beschloß ich, mit den von meinem Babyquilt übriggebliebenen Stoffstreifen einen Bargello-Quilt auszuprobieren.  Weiterlesen

Stoffspielereien Mai 2018: Japan

“Ein Quilt entsteht für mich im intensiven Dialog mit dem Stoff. Mit der Zeit habe ich mich vom anfänglichen Streben nach immer komplizierteren Techniken entfernt und bin zu eher einfachen gelangt, bei denen kein Stück Stoff vergeudet wird. Nicht den Charakter des Materials unterdrücken und verstecken, sondern die dem Material innewohnende Kraft bestmöglich zur Geltung zu bringen – das ist mein größter Wunsch, wann immer ich an einem Quilt arbeite.”

Shizuko Kuroha, Japanisch Quilten, S. 10

Japan – als Gabi Made with Blümchen dieses Thema für die Stoffspielereien vorschlug, und heute auch alle Beiträge sammelt, wusste ich sofort, dass ich etwas aus dem Buch “Japanisch Quilten” von Shizuko Kuroha ausprobieren will. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch erhältlich  – vielleicht habe ich eines Tages Glück, und ich finde es irgendwo auf eine Flohmarkt zu einem bezahlbaren Preis.

Weiterlesen

Stoffspielereien März 2018: Falten

“Besser Falten in der Haut als in der Seele.”
                                       Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker – Pseudonym

Oder passend zu meinem Projekt:

Besser Falten auf der Tasche als in der Haut.

Zu den Stoffspielereien in diesem Monat lädt Christiane Schnitt für Schnitt ein und hat sich das Thema “Falten” ausgesucht. Ich habe, wie es mein Buch “Stoff-Manipulation” von Ruth Singer umschreibt “Übernähte Stehfalten mit Streifen und Smokeffekt” ausprobiert.

Weiterlesen

Stoffspielereien Februar 2018: Gesichter

“Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: Irgendeinem gefällt er.”
Friedrich Hebbel

“Gesichter sind die Lesebücher des Lebens.”
                                                                              Federico Fellini

Gesichter – mal ein ganz anderes Thema bei den Stoffspielereien! Ein wenig verwirrt war ich schon, als Susanne Nahtlust dieses Thema für den Februar vorschlug. Nach einigem Überlegen und dem Lesen von Susannes verschiedenen Ideen, die sie im Lauf des Februar schon gepostet hatte, kamen mir verschiedene Ideen:

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2018: Biesen

Biesen – also “fixierte Falten” an einem Kleidungsstück sind heute das Thema der Stoffspielereien, gesammelt von Martina Machwerk.

Meine Idee war es, ein Teil eines Kleidungsstückes mit Biesen zu versehen, wie bspw. in einer engen Bikerhose die Knieeinsätze (hier bei pattydoo oder hier bei ellepuls). Da aber Leggings nicht meiner Figur schmeicheln, entschied ich mich, die seitlichen Einsätze einer Weste mit Biesen zu versehen.

Weiterlesen

Weihnachten

Die letzten Adventswochen waren, wie meist in unserem turbulenten Haus, sehr abwechslungsreich: besinnliche Stunden, schulische Aktionen, Unfälle, lange Nähstunden, gute  Begegnungen und Kränkeleien. Ich bin froh, dass Weihnachten nun wirklich vor der Tür steht und hoffe, es gibt nun nichts Unvorhergesehenes mehr.

Weiterlesen

Stoffspielereien November 2017: Dreidimensional

Heute, am letzten Sonntag des Monats, ist wieder Stoffspielerien-Tag. Ute Textile Werke sammelt alle Beiträge zum von ihr vorgeschlagenen Thema “Dreidimensional” – ein für mich total spannendes Thema, da ich das “Flechtmuster” auf Stoff ausprobieren wollte.

Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2017: Fäden auf Farbe

Der Faden verdankt seinem Ruhm der Nadel.

aus dem Kongo

Heute lädt Ute 123-Nadelei zu den Stoffspielereien mit “Fäden auf Farbe”. Ein interessantes Thema, zu dem mir anfangs gar nichts einfiel und gegen Ende sehr viele Ideen durch den Kopf schossen.

Weiterlesen

Carpet Bag mit Sashiko (Nachtrag zu den Stoffspielereien)

Im April diesen Jahres probierte ich im Rahmen der Stoffspielereien zum Thema “seltene Techniken” die japanische Stickerei “Sashiko” aus. Mühsam löste ich damals das Schreibmaschinenpapier, das mir als Vorlage diente, vom bestickten Stoff. Seither habe ich eine bessere Methode gefunden, Stickmotiv-Vorlagen zu nutzen und habe meinen bestickten Stoff zu einer Carpet-Bag vernäht.

Weiterlesen

Stoffspielereien September 2017: Von der Natur inspiriert

Erntedanklied

Nun schmücken wieder bunte Farben
Gottes schöne große Welt
und des Kornes gold’ne Garben
sehn wir stehen auf dem Feld.

Aus eig’ner Kraft kommt kein Gedeihen,
Gott allein gibt Lebenssaft,
der den Pflanzen Kraft verleihet,
Wachstum liegt in seiner Macht.

Anette Esposito, 2013

Weiterlesen

Stoffspielereien Juni 2017: schwarz und weiß

“Weisheit ist begreifen, daß man nicht weiß, ob etwas schwarz oder weiß ist.”
Umberto Eco,
Streichholzbriefe 1993

“Wenn man Worte hört, darf man sie nicht ungeprüft lassen. Wenn sie mehrfach überliefert werden, so wird aus weiß schwarz und aus schwarz weiß.”

Lü Buwei,
chinesischer Kaufmann, Politiker ud Philosoph, ca. 300 v.Chr. – 235 v.Chr.

 

Heute ist wieder Stoffspielereien-Sonntag; dieses Mal zum Thema “schwarz-weiß”, gesammelt von Lucy Nahtzugabe.

Meine erste Assoziation zur Schwarz-Weiß-Thematik war die optische Illusion. Dazu kamen noch das Thema “Mosaik”, da ich in unserem in Istrienurlaub römische  Bodenmosaike entdeckte. Weiterlesen

Stoffspielereien Mai 2017: Jeans – blau in allen Schattierungen

“In meiner Kindheit durften nur böse Buben Jeans tragen.”

Jean Paul Gaultier

“Jeans kann man mit 18 Jahren tragen oder mit 60  – dann mit Hosenträgern.”

Walter Jens

Am heutigen Stoffspielereien-Sonntag lädt Martina Machwerk zum Thema “Denim” ein – ein für mich herausforderndes Thema, war und ist mein Verhältnis zu Jeans / Denim nicht ganz einfach: Als Kind weigerte ich mich resolut, Jeans zu tragen. Als Jugendliche trug ich die abgelegten Jeans meines Bruders und später besaß ich nur noch helle Jeans und kaufte mir erst vor wenigen Jahren die erste “blaue” Jeanshose. Und ganz im Geheimen träume ich von einer Jeansjacke… Weiterlesen

Stoffspielereien April 2017: seltene Techniken

“Seltene Techniken” – so lauetet das Thema bei den Stoffspielereien, die Suschna Textile Geschichten heute sammelt.

Ohne zu lange zu überlegen, habe ich beschlossen, hierfür “Sashiko” auszuprobieren. Nachdem bei den letzten Stoffspielereien das japanische Stofffärben (Shibori) dran war, wollte ich das traditionelle japanische Sticken “Sashiko”, das übersetzt “Stäbchen” bedeutet, ausprobieren.
(Ich hoffe, das gilt heute bei den Stoffspielereien als seltene Technik. Beim Nachforschen habe ich festgestellt, dass Sashiko sogar im Juli 2014 ein eigenes Thema bei den Stoffspielereien war und es demnächst bei Makerist einen Videokurs dazu geben wird… – ist das dann noch selten?)

Weiterlesen

Stoffspielereien März 2017: Shibori

Die Erfahrung lehrt uns, daß die einzelnen Farben besondre Gemütsstimmungen geben.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

Es sind Harmonien und Kontraste in den Farben verborgen, die ganz von selbst zusammenwirken.

Vincent van Gogh (1853 – 1890)

Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge erfreut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper.

Prentice Mulford (1834-1891

Shibori – die alte japanische Technik des Färbens ist heute Thema bei den Stoffspielereien, heute gesammelt bei KaZe.

Weiterlesen