Archiv der Kategorie: Deko

Stoffspielereien Dezember 2021: Glitzer tröstet

Tyche lädt heute, am letzten Sonntag im November, zu den Stoffspielereien ein und hat sich das Thema “Glitzer tröstet” ausgesucht. Welch passendes Thema in dieser jetzt beginnenden Adventszeit inmitten einer Pandemie – viele von uns suchen nach Trost. Glitzer kann nun natürlich keine traurigen Gedanken wegnehmen, aber unseren Blick vielleicht auf Weihnachten  und die damit verbundene Hoffnung lenken.

Im Kleidungsbereich glitzert es bei mir wenig  – bei meinen fünf Männern im Haushalt auch nicht. Aber in der Advents- und Weihnachtszeit mag ich glitzernde Kerzen, festliche Dekoration und  am liebsten sind mir Sterne.

Zum Start der Stoffspielereien suchte ich alle meine “glitzernden” Materialien heraus.

Etwas für die Wand oder für den Tisch  – so mein Gedanke – könnte ich noch gut gebrauchen und fing an, eine Stern in Quilt-as-you-go-Technik und Reverse-Appliqué zu nähen. Zusätzlich probierte ich auch das Metallic-Nähgarn mit Zierstichen aus. Das gefiel mir aber nicht wirklich.

Beim zweiten Versuch patchte ich den Stern nicht, sondern hinterlegte ein Stück weihnachtlichen Stoff und wählte einen dichten Zickzack-Stich für das Festnähen. Das sah dann aber allerdings eher nach normaler Applikation als nach Reverse-Appplikation aus.

Im dritten Versuch wollte ich aus dem Metallic-Garn auf wasserlöslicher Folie einen Stern sticken – in der Art, wie man mit dem Stickmodul eine Lace-Stickerei herstellt. Ich habe versucht, kreuz und quer Fäden zu nähen und diese immer an der Umrandung fest zu nähen. Leider habe ich kein Bild vor dem Auswaschen der Folie. Das “Danach”-Bild ist allerdings kein Stern mehr, sondern ein zartes, metallisches Gebilde.

Im vierten Versuch entschloss ich mich, einen Tischläufer zu patchen und mit Metallic-Garn zu verzieren. Und das klappte dann einigermaßen, auch wenn ich damit noch nicht fertig geworden bin (es kam mir ein Quiltkurs dazwischen…).

Zuerst patchte ich aus hellem EssexLinen und einem Stoffpaket aus glitzernden roten Weihnachtsstoffen einen Tischläufer. Die “Kerzen” aus dem dezent glitzerndem Stoff sind unterschiedlich lang und breit und um mehr Abwechslung hineinzubringen, habe ich die Kerzen oben teilweise abgeschrägt.

Das Probelegen auf dem Esstisch war dann so, wie ich mir es vorgestellt hatte.

Um die Sache noch mehr glitzern zu lassen, habe ich die einzelnen Kerzen mit einem Quiltstich der Nähmaschine und passendem Goldgarn umrandet.

Metallicgarn reisst gerne, daher habe ich die für meine Nähmaschine verfügbare “Nähfaden-Gleiteinheit” genutzt. D.h., der Faden durchläuft direkt nach dem Abrollen von der Garnspule einen mit Silikonöl getränkten Schaumstoff.

So konnte ich mit normalem Nähtempo nähen und der Faden ist nur einmal gerissen.

Fehlten nur noch die Flammen. Diese wollte ich mit einem dickeren goldig glitzerndem Garn freihand aufquilten – bei früheren Stoffspielereien habe ich dies schon einmal gezeigt, wie man mit dem Rulerfuß und Kordelaufnäheinsätzen ein dickeres Garn freihand aufnähen kann.  Auf meinem Übungsstoff gelang mir dies manchmal gut, manchmal schlechter.

Auf meinem Tischläufer begann ich dann an der rechten Seite und kämpfte sehr mit den Einstellungen, es wollte anfangs gar nicht klappen und ich hab viel getrennt…

Ale es dann endlich “lief”, faltete sich der Rückseitenstoff um und ich habe nochmals getrennt….

Und so habe ich erst ein paar wenige Kerzen mit Flammen versehen. Vielleicht komme ich in  dieser Woche noch weiter – ich werde berichten.

Nun freue ich mich auf viele weitere glitzernde Ideen bei Tyche auf dem Blog! Vielen Dank für Idee und fürs heutige Gastgeberinnen-Sein!!

Euch allen eine friedlichen und gesegneten 1. Advent

Ines

 

Mach mit, trau dich! Die Stoffspielereien sind offen für alle Blogger:innen, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu auf deinem Blog.

Die Stoffspielerei-Termine 2022:

Zudem verlinke ich zu “Patchen&Quilten

HerbstHalloween-Swap 2021

Nachdem nun das gemeinsame Auspacken des “Herbst-/Halloween-Swaps schon vorbei ist, ist es allerhöchste Zeit, darüber auch zu bloggen. Seit einigen Jahren veranstaltet Judith September’s Quiltdelight einen Swap in der Herbstzeit, der auch – für die Liebhaber dieses Tages – auch in Richtung Halloween gehen darf. Spontan meldete ich mich dieses Jahr dafür an und hoffte, dass ich nichts in Richtung Halloween nähen sollte. Halloween mag ich gar nicht. An diesem Tag ist für mich Reformationstag; mit den Geistern und sonstigen Figuren, die Menschen Angst einjagen sollen, mag ich mich nicht beschäftigen. Und: gut gegangen! Für Tina @milmiria durfte ich ein herbstliches Kissen nähen!

Weiterlesen

Flor Quilt – ein Patterntest (Werbung)

Vor ein paar Wochen realisierte ich plötzlich, dass der zweite Sohn ja demnächst mit der Schule fertig wird und im August das Familiennest verlässt, um eine Ausbildung zu machen – und dass er daher unbedingt einen Quilt von seiner Mama braucht! Ich wälzte unterschiedliche Muster, überlegte hin und her und da sprang mir auf Instagram ein Quiltmuster ins Auge: Augusto von Capital A Quilts zeigte einen Ausschnitt eines neuen Quiltmusters und dann suchte er noch prompt Tester / Probenäher dafür.

Weiterlesen

Kissen mit Tieren nach Elizabeth Hartman

Lange war es hier ruhig – aus Gründen. Auch die Nähmaschine hatte Pause.
Nun aber naht Weihnachten und nachdem dieses Jahr manche Weihnachtsgeschenke früher fertig werden sollten, da sie verschickt werden und nicht persönlich übergeben werden können, habe ich mir einen Nachmittag freigeschaufelt und zwei Füchse und einen Koala nach Mustern von Elizabeth Hartman genäht – einen Quilt mit den Bären habe ich hier gezeigt..

Weiterlesen

Stoffspielereien Oktober 2020: Textile Behältnisse

In Vertretung für Karen von Feuerwerk by Kaze sind heute die Petersilien Petersilie & Co. Gastgeberinnen für die Stoffspielereien im Oktober zum Thema “Textile Behältnisse”.

Mein Oktober war etwas kunterbunt – äußerlich wie innerlich – und so rutschten die Vorbereitungen für die Stoffspielereien immer mehr nach hinten. Im Kopf hatte ich einfache Utensilos, für die es die unterschiedlichsten Anleitungen gibt und ich auch schon mehrere Varianten im Lauf der letzten Jahre genäht habe: eckig, rund, aus Einzelteilen,…

Weiterlesen

Cyanotypie

Schon acht Wochen ist es her, dass Ingrid Nähkäschtle, Christiane Schnitt für Schnitt und ich uns getroffen haben, um miteinander zwei kreative Tage zu erleben. Neben dem Färben mit Indigo – davon hatte ich hier berichtet – haben wir auch Cyanotypie auf Stoff ausprobiert. Wir haben also richtig viel “blau gemacht”!

Weiterlesen

Adorable Animal Quilting (Werbung) – meine Bauernhoftiere

Heute erscheint das Buch “Adorable Animal Quilting” von Ingrid Altenender, Patchworkerinnen besser bekannt unter ihrem Label “Joe, June and Mae“. Im Buch sind 20 einfach schöne Tiere in Foundation Paper Piecing-Technik enthalten – und ich kann nun endlich die schon vor einem Jahr genähten Bauernhoftiere zeigen! Mit ihnen nehme ich Euch mit auf einen Rundgang auf einen “Bilderbuchbauernhof”.

Weiterlesen

#hackmydirndl – oder ein Quilt im AmishStil aus Vintage-Dirndln (Werbung)

Vor einigen Wochen fragte mich Sabine von den Petersilien (Petersilie&Co) an, ob ich Lust hätte, an einer Aktion mitzumachen, bei der alten ausgemusterten Dirndln neues Leben eingehaucht wird. Unter dem Hashtag #hackmydirndl haben sich so acht Bloggerinnen versammelt und haben aus von CoBranda aus München zur Verfügung gestellten Dirndln etwas Neues genäht. Weiterlesen

Indigo – Buchrezension und Färbereien mit Freundinnen (Werbung)

Indigo

Wer hier schon länger mitliest, weiß: ich nähe gern – doch Stoffe färben oder bedrucken ist nicht so mein Ding. Dennoch hat es mich durch verschiedene Berichte und Aktionen (u.a. die Stoffspielereien zum Thema “Stoff und Farbe” oder “Shibori“) gereizt, speziell das Färben mit INDIGO auszuprobieren. Dazu kam noch, dass mir der Haupt-Verlag ein Rezensionsexemplar des relativ neuen Buches “Indigo” zur Verfügung stellte. Autoren des Buches sind Kerstin Neumüller und Douglas Luhanko. Kerstin Neumüller kennt Ihr vielleicht? Sie ist die Autorin des Buches “Verflickt & Zugenäht”, welches ich auch hier auf dem Blog rezensiert habe.

Allein habe ich mich nicht an das Färben mit Indigo herangetraut. So war ich sehr froh, dies zusammen mit Christiane Schnitt für Schnitt und Ingrid Nähkäschtle an zwei sonnigen Tagen ausprobieren zu können. Christiane hat beim Färben schon einiges ausprobiert und Ingrid ist die Fachfrau für alles Chemische und Biologische.

Indigo

Weiterlesen

Stoffspielereien Juni 2020: Monogramme

Es ist wieder letzter Sonntag im Monat und damit finden wieder die Stoffspielereien statt. Heute sammelt Gabi Made with Blümchen alle Spielereien zum Thema “Monogramme”.

Beim Thema “Monogramme” sehe ich die Stapel von weißer Wäsche (Paradekissen, Oberleintücher, Kopfkissen, Bettwäsche an sich, Geschirrtücher,…) vor mir, die alle meine weiblichen Vorfahrinnen und angeheirateten weiblichen Verwandten für ihre Aussteuer mit in die Ehe brachten und die alle kunstvoll mit ihren Initialien bestickt waren und teilweise in meinen Schränken ruhen. Da ich gerne auch auf Flohmärkten und im Trödelhaus alte Wäsche kaufe, hier ein mir völlig fremdes Monogramm auf einem Leintuch.

Weiterlesen

Neue Meer-Schnittmuster (Werbung)

Nadra ellis&higgs hat neue Patchworkmuster für den Sommer herausgebracht! Passend zu ihrer letztjährigen Serie hat sie weitere Meeresmotive entworfen – aus der letztjährigen Serie hatte ich im Frühjahr bspw. die Projektmappenhülle genäht. Weiterlesen

Stoffspielereien Mai 2020: Blumen

Es ist letzer Sonntag im Monat und damit Stoffspielereien-Tag und was passt besser zum Mai als das Thema “Blumen”? Draußen blüht es in Hülle und Fülle, die Natur hat dieses Jahr ausreichend Sonne und Regen bekommen und so wächst und gedeiht es hier überall. Lieben Dank, Ihr lieben PeterSilien, dass Ihr heute Gastgeberinnen für die Stoffspielereien seid und dieses schöne Thema ausgesucht habt.

Weiterlesen

100 Blöcke – der fertige Quilt

Ein letztes Mal darf der 100 Blöcke-Quilt nun auf meinen Blog, denn er ist fertig! Wie ich im letzten Beitrag zum Quilttop schon ankündigte, habe ich das Quilttop an einer Longarm quilten lassen. Und das war bei dieser Quiltgröße von 2,30 m x 2,30 m wirklich die richtige Entscheidung. Das wäre mit der Nähmaschine ein riesiges Geschiebe geworden und hätte auch nie ein so schönes gleichmäßiges Quiltmuster ergeben. Mit Ines Maggie and Me habe ich eine tolle Longarmquilterin gefunden, die mit mir Schritt für Schritt das Quilting besprochen hat.

Weiterlesen

Neue Strandmotive – und ein Täschchen für nasse Badesachen (Werbung)

Wie so viele wollten auch wir dieses Jahr ans Meer fahren – vermutlich werden wir dieses Jahr unseren Urlaub zuhause verbringen: zusätzlich zu den Corona-Beschränkungen lässt sich bei uns aufgrund ungewisser Schulöffnungen, Blessuren und anderen plötzlich auftauchenden Sachen gerade wenig planen. Daher hole ich mir das Schwimmen im Meer andersweitig ins Haus!

Weiterlesen

Wichtelaktion zum Bloggeburtstag

Heute feiert Ulrike Ulrikes Smaating ihren 8. Bloggeburtstag! Herzlichen Glückwunsch zu acht Jahren eifrigen Bloggens mit vielen verschiedenen Projekten – hier seien vor allem die Harry-Potter-Projekte aller Art erwähnt!! Ulrike ist eine der eifrigsten Bloggerinnnen, die ich kenne und ihre Liebe zum (magischen) Detail ist bewunderswert.

Weiterlesen