Archiv der Kategorie: Probenähen

Rucksack “Roano” (Werbung)

Im Alltag habe ich normalerweise immer eine Handtasche dabei – zur Zeit diese Dany. Aber es gibt ein paar Gelegenheiten, da habe ich gerne die Hände frei. So bspw., wenn ich mit der Bahn verreise. Das Problem in der letzten Zeit war aber, dass mir die “Männerrucksäcke”, die unser Haushalt hergibt, mir erstens nicht gehören und zweitens mir auch nicht so recht gefallen. Daher freute ich mich richtig, als Lisa von Hansedelli Probenäherinnen für die vergrößerte Version ihres Rucksacks “Roana” suchte.

Weiterlesen

Ich bin ein HOSEnträger (Werbung)

Wie ich schon ankündigte, habe ich ein zweites Schnittmuster zur Probe genäht. Dieses Schnittmuster mit dem herrlichen Namen “Ich bin ein HOSEnträger” aus dem Hause “schneidernmeistern” ist etwas anspruchsvoller zu nähen, da sie mit einem festen Bund, einem Hosenschlitz und diversen Extras aufwarten kann. Ich war anfangs daher sehr skeptisch, ob ich das mit meinem nicht konfektionsgemäßen Taille-Hüft-Verhältnis gut hinbekomme.

Weiterlesen

Chinohose Bi_Classic (Werbung)

Ich habe mir Hosen genäht! Eigentlich hatte ich mit diesem Kapitel schon abgeschlossen, da meine Figur nicht mehr so einfach in eine Hose passt. Bei Kaufhosen habe ich ein passendes Modell, das ich in verschiedenen Varianten und Farben habe. Und nun habe ich gleich zwei verschiedene Schnittmuster probegenäht und bin von beiden begeistert!

Weiterlesen

Rückblick 2018

Zwischen den Jahren nehme ich mir gern Zeit, um auf das Jahr zurückzublicken. Und zum Glück sammelt Nina Vervliest und zugenäht wieder die “The Sewing Oscars” wie schon in den beiden vergangenen Jahren (2016 und 2017 habe ich mich schon daran orientiert), das macht den Rückblick auf das eigene Nähjahr leichter.

Also los geht es mit meiner Vergabe der Oscars:

Weiterlesen

Kosmetiktasche “Hera” (Werbung)

Etwas verspätet zeige ich Euch heute die Kosmetiktasche “Hera”, deren Schnittmuster meine Nähfreundin Tina Blogsberg in den letzten Wochen entwickelt hat. “Hera” hat zwei Reißverschlüsse: einen oberen und einen vorderen Reißverschluss. Der vordere wird durch eine Klappe knapp verdeckt und die Vordertasche macht das Sortieren angenehmer.

Weiterlesen

Lady Neve – eine Winterjacke (Werbung)

Ganz unverhofft bin ich die letzten Wochen zu einer warmen Winterjacke gekommen. Maria mialuna suchte für ihr neues Schnittmuster “Lady Neve” (Parka) Probenäherinnen und ich möchte mir seit zwei Jahren eine neue Winterjacke nähen – das passte.

Weiterlesen

Weggefährte – ein Rucksack (Werbung)

Bei meinen Jungs geht gar nichts ohne Rucksack. Wenn sie zur Schule gehen, zu Freunden oder auch irgendwo übernachten: immer kommt alles in einen Rucksack.

Weiterlesen

“Meine Vanja” mit Kurzarm (Werbung)

Nach vermutlich zwei Monaten Hochsommer, in denen ich nur Tops getragen habe, krame ich nun doch wieder halbärmlige T-Shirts aus dem Schrank – und stehe wie immer vor dem Dilemma, dass ich kaum tragbare T-Shirts habe. Entweder sind sie mir zu eng (Kauf-T-Shirts von vor einigen Jahren), kaputt oder die Farbe gefällt mir gar nicht mehr. Da passte es wunderbar, dass Meine Herzenswelt nun die Kurzarm-Variante des Shirts “Meine Vanja” als kostenloses Add-On herausbringt.  Weiterlesen

“Dein Theo” – ein T-Shirts für Jungs (Werbung)

Mein Jüngster ist ein bißchen wild: gern in Bewegung und gerne draußen. Er macht meist (zum Leidwesen seiner Eltern und Lehrer…) sein eigenes Ding, zaudert wenig, handelt dafür umso schneller und hat meist eine klare Vorstellung, was er anzieht und was nicht.

Weiterlesen

Einkaufstasche Gaia (Werbung)

Einkaufstaschen sind für mich immer ein gutes, relativ schnelles Nähprojekt. Geht in schlicht oder aufgepeppt, der Aufwand hält sich in Grenzen und als Geschenk ist eine Einkaufstasche ja auch immer gut geeignet – aber diese wird wohl bei mir bleiben. Daher habe das neueste Schnittmuster von Tina Blogsberg gerne mitgenäht und eine dezente blaue Tasche genäht.

Weiterlesen

Jerseybluse (Werbung)

Ich mag ja gerne Blusen – nur manchmal ist eine Bluse in meinem Alltag nicht so geeignet, da sie zu fein wirkt (bei mir geht es manchmal habhafter zu). Daher greife ich morgens meist lieber zu einem Shirt: nicht zu fein für den Alltag, etwas gemütlicher durch den weichen Stoff und nach dem Waschen bügelfrei. Denn obwohl ich beim Nähen wirklich sehr gerne bügle, mag ich das Bügeln von gewaschener Kleidung nicht so besonders. Daher fand ich die Idee einer Bluse aus Jersey, wie Ingrid von B-PATTERNS eine vorstellte, sehr interessant.

Weiterlesen

Überziehjacke (Werbung)

Vermutlich kennen die meisten von Euch Überzieh- bzw. Regenjacken aus den 80ern? Diese leichten Kleidungsstücke, die man über den Kopf zog, die Wind und Regen abhielten und meist eine Brusttasche hatten? Manche konnte man zusammenpacken und sie sich um die Taille binden. Als Jugendliche in den 80ern hatten wir wohl fast alle solche Überziehjacken. Als Jennifer Rotbart nun Probenäher für eine solche Überziehjacke für Männer suchte und ich die Vorschaubilder meinen Männern zeigte, wollte der 16jährige gern eine solche Jacke – denn mittlerweile sind diese Jacken wieder “in” und relativ teuer. Er zeigte mir ein Bild einer solchen Markenjacke – und ich versuchte mein Glück, seine Wünsche und den zu nähenden Schnitt zusammen zu bekommen.

Weiterlesen

Adelheid – eine geniale Raglanbluse (Werbung)

Nachdem ich gestern einen warmen Kuschelpulli gezeigt habe, wird es heute hier im Blog schon frühlingshaft – kalt darf das Wetter aber trotzdem noch eine Weile bleiben!  Doch Monika schneidernmeistern hat diese Woche den Blusenschnitt “Adelheid” herausgebracht, der Raglanärmel hat!: Welch ein Glück für meine (breiten) Schultern!

Weiterlesen