Archiv der Kategorie: Creadienstag

Ein Geldbeutel für den Sohn

Der zweite Sohn wünschte sich zu Weihnachten neben einem Stapel Bücher einen neuen Geldbeutel. Der noch aus der Grundschulzeit stammende mit Klett verschlossene Kindergeldbeutel passte auch nicht zum fast erwachsenen Sohn und so machte ich mich auf die Suche nach einem “Männergeldbeutel” und wurde bei Wittsich mit dem Schnittmuster “Port Mann Näh” fündig.

Weiterlesen

Weihnachtssterne aus Papier (Werbung)

Advent – wie mag ich diese ruhige Zeit im Jahr! Am Samstagabend vor dem 1. Advent schmücke ich die Wohnung, fülle den Adventskalender für die Kinder und stelle den Adventskranz auf die Kommode. Mein Lieblingsschmuck sind Sterne – und die in allen Varianten. An den Glastüren hängen Transparentsterne, an den Fenstern Solino-Sterne und dreidimensionale Sterne aus Papier. Ich habe mich daher sehr gefreut, dass es im Christophorus-Verlag ein neues Buch mit Papiersternen gibt: “Weihnachtssterne aus Pappe & Papier basteln”.

Weiterlesen

Fleecejacke “Mein Pedro” (Werbung)

Bereits vor Jahren habe ich mir eine orangene Fleecejacke genäht – doch wie es das Leben mit sich bringt, die Jacke sitzt nicht mehr ganz so bequem, wie ich es gerne habe. Auch ist die Kapuze nicht immer geschickt  – kurzum, ich habe mir eine neue Strickfleece-Jacke genäht. Entstanden ist diese im Probenähen für die neuen Schnittmuster von “Meine Herzenswelt“: mein Pedro (Fleecejacke), mein Pepe (Softshelljacke) und mein Pablo (3 in 1 Jacke).

Weiterlesen

Solo (und noch kein Duett) – Werbung

Ich bin ja eine Liebhaberin großer Taschen: da passt alles rein und ich habe alles dabei. Manches Mal gibt das verwunderte Blicke meiner Männer hier, die nicht immer verstehen, was frau da alles mit sich herumschleppt. Als Frau Machwerk mich fragte, ob ich ihre kleine Tasche probenähen möchte, war ich daher skeptisch, ob ich diese kleine Tasche dann auch benutzen würde. Weiterlesen

Laptop-Tasche zum Geburtstag

Meine Schwester feierte runden Geburtstag und wünschte sich von mir eine genähte Laptoptasche. Wir konferierten ein wenig hin und her: sie suchte sich dann den Schnitt “Ida” aus dem Buch “Meine Tasche” aus, den ich für mich schon einmal genäht hatte und den ich für sie minimal verbreiterte.

Weiterlesen

Eine Bauchtasche für den Buben

In unserem männerlastigen Haushalt gibt es zwei Fraktionen: die eine lieben Bauchtaschen, die anderen finden sie furchtbar. Daher fanden zwei der Jungs den Wunsch des Jüngsten nach einer solchen Tasche schrecklich und wollten mich abhalten, eine solche zu nähen, geschweige denn, eine zu kaufen.

Weiterlesen

Tasche Nepal – etwas verkleinert

Für eine liebe Freundin nähte ich zum Geburtstag eine neue Umhängetasche – und dafür wollte ich unbedingt das kostenlose Schnittmuster “Nepal” von Frau Machwerk ausprobieren. Kurz zuvor hatte sie es auf 80% auf ihrem Blog gezeigt. Das gefiel mir sehr und so druckte ich das Schnittmuster verkleinert aus und berechnete die weiteren rechteckigen Teile entsprechend. Weiterlesen

Triangle Quiltalong – mein Tischläufer

Im Winter 2017/18 fand auf dem BERNINA Blog ein Quiltalong von Brigitte Heitland /ZenChic statt. Er lief über mehrere Wochen und wir nähten miteinander Dreiecke (“Triangles”) ; insgesamt wurden 12 verschiedene Dreiecksblöcke vorgestellt, die ich auch alle brav in unterschiedlicher Anzahl mitnähte.

Doch dann passierte das, was vielleicht manche von Euch kennt: ich habe den Quilt nicht gleich fertig genäht, sondern die über 100 Dreiecke in eine Kiste verpackt…. .

Weiterlesen

Half Square Triangle Swap – das war wunderschön!

Als Christina Minerva Huhn im Frühjahr zu einem neuen Swap aufgerufen hat, konnte ich nicht widerstehen. Schon der Kissenswap letztes Jahr war klasse – dieses Mal sollten wir einen Miniquilt/Kissen/Tischläufer nähen, der aus lauter Half Square Triangels (HST) besteht. Das sind Patchworkquadrate, die diagonal geteilt sind und durch die unterschiedlichste Anordnung lassen sich da die schönsten Muster legen. Der ganze Swap lief über Instagram (unter dem Hashtag hstminiquiltswap) ab.

Weiterlesen

Mosaic Jig Quiltalong: Der fertige Quilt

Mein Mosaik-Quilt im Rahmen des Mosaic-Jig-Quiltalong von easypatchwork ist fertig und schon verschenkt – das mag ich gerne, wenn ein Quilt so zügig fertig wird! Ich war glücklicherweise ja ein bißchen im Vorteil, da ich immer wieder mit Karen Easypatchwork zusammen nähte und so ein klein wenig vor der Veröffentlichung der jeweiligen Anleitungsteile weiter nähen konnte. Daher war der Quilt schon Anfang Juni als Hochzeitsgeschenk für die Nichte fertig.

Weiterlesen

Tischläufer in Eisfarben

Ich bin ja eher “praktisch” veranlagt – ein Gegenstand sollte nach Möglichkeit über eine längere Zeit unkompliziert eingesetzt werden können. Auf unempfindliche Farben, Waschbarkeit und solche Sachen lege ich bei Textilien, oft auch unbewusst, großen Wert. Einen großen Anteil an dieser Eigenschaft hat wohl meine Mutter, die alles unter einem “praktischen” Gesichtspunkt betrachtet und uns Kinder auch so erzogen hat.

Weiterlesen

“Treffpunkt” – eine Anleitung für ein Patchwork-Kissen

Vor einigen Monaten erschien in der “Patchwork&Nähen Spezial Kissen” eine Anleitung von mir für ein Patchworkkissen. Vielleicht habt Ihr ja Lust, dieses auch zu nähen? Hier habe ich nun die Anleitung auf meinem Blog.

Weiterlesen

Grete aus blauem Leder mit Hindernissen

Als ich vor ein paar Wochen Gabi Made with Blümchen besuchte, überlegte ich,was ich ihr nähen und mitbringen könnte. Ich erinnerte mich an einen Kommentar von ihr bei meinem Geldbeutel-Post, dass sie dringend einen neuen Geldbeutel bräuchte.

… Die kleine Variante der Grete hatte ich ja gar nicht mehr auf dem Schirm, aber ich brauche DRINGEND einen neuen Geldbeutel. Mein alter (tatsächlich ein Werbegeschenk einer Bank, hüstel…) zerlegt sich gerade in seine Bestandteile. Danke für den Anstups und Anreiz! …

Weiterlesen

Rucksack “Roano” (Werbung)

Im Alltag habe ich normalerweise immer eine Handtasche dabei – zur Zeit diese Dany. Aber es gibt ein paar Gelegenheiten, da habe ich gerne die Hände frei. So bspw., wenn ich mit der Bahn verreise. Das Problem in der letzten Zeit war aber, dass mir die “Männerrucksäcke”, die unser Haushalt hergibt, mir erstens nicht gehören und zweitens mir auch nicht so recht gefallen. Daher freute ich mich richtig, als Lisa von Hansedelli Probenäherinnen für die vergrößerte Version ihres Rucksacks “Roana” suchte.

Weiterlesen