#100days100quiltblocks – das fertige Quilttop

Ein bißchen komme ich in diesen Wochen zum Aufarbeiten meiner “Kisten” – also von Nähereien, die auf halber Strecke liegen geblieben sind. Eines dieser Projekte ist die Weiterverarbeitung der hundert Patchworkblöcke aus der #100days100blocks – Aktion aus dem Sommer 2018. Über die ersten 50 Blöcke und über die 100er Vollendung habe ich ja schon berichtet.

Und während der ersten Wochen Corono-Zuhausebleibens packte mich der Rappel und ich bestellt die nötige Menge an Uni, um daraus einen großen Quilt zu nähen. Zuerst war in meinem Kopf ein heller Hintergrund – aber der wird einfach schneller dreckig (oh meine schwäbische Denke!). Beim Stöbern in meinen Uni-Vorräten stieß ich auf die Farbe “Charcoal” (=Holzkohle) und die gefiel mir gut zu den bunten Blöcken. Bei Quilt et Textilkunst erstand ich dann die damals letzten 4,5 Meter dieser Farbe – und dann ging es los.

Einen ganzen Abend lang schnitt ich zu. Durch die riesige Menge an Stoff konnte ich die langen Streifen alle am Stück zuschneiden. Und von den 4,5m ist wirklich wenig übriggeblieben. Für das Binding wird es noch reichen.

Zuvor mussten die Blöcke allerdings an die Designwand. Gerade für solche Projekte liebe ich diese große Wand, an die ich die Blöcke einfach “hinstreichen” und völlig unkompliziert umplazieren kann.  Auch die Größe und die Unterschicht aus Kork hat sich bewährt. Alle Details zu diesem Gemeinschaftsprojekts meines Mannes und mir habe ich in diesem Blogbeitrag zusammengeschrieben.

Als mir die Zusammenstellung gefiel, ging es ans Nähen – was dann doch immer länger dauert. Aber nun ist es geschafft und ich werde das Quilttop wieder in eine Kiste packen – dieses Mal aber, um es an eine Longarmquilterin zu verschicken. Die Größe von 2,3 m x 2,3 m ist mir zuviel für meine Nähmaschine.

Liebe Grüße

Ines

 

Stoffe
Fat Quarter “Daisy Delight”

Vorlage
“100 Modern Quilt Blocks” von Tula Pink

verlinkt
Patchen & Quilten
Creadienstag

 

18 Gedanken zu „#100days100quiltblocks – das fertige Quilttop

  1. Nanusch

    Liebe Ines,
    immer wieder ist mein Blick bei diesen wunderschönen und wunderbar gestalteten Quadraten hängen geblieben, wenn ich auf deiner Seite war – und jetzt sind sie verarbeitet! Das Top ist wunderschön geworden! Ich bin hin und weg! Wahnsinn!
    Ich freue mich schon sehr auf dein Quilting und bin gespannt, wie du dich da entscheiden wirst!
    LG
    Christiane
    P.S. Der Bericht für die Designwand ist auch klasse – mal schauen, ob ich meinen MAnn dazu überreden kann 😉

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Christiane,
      mich hat die Kiste mit den 100 Blöcken (under vielen Arbeit dahinter…) immer geärgert. Und wenn mich denn der Rappel packt. Jetzt bin ich ganz froh, dass das Top fertig ist und heute ging das Top auf die Reise. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Quilting wird.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. Eva

    Hallo Ines!!!
    Sehr schön geworden, Dein Tula Pink Quilt und hat bestimmt auch sehr vile Freude bereitet beim Nähen. Ich habe den damals sehr gern gemacht, weil jeder Block anders ist und immer wieder andere Farben. Da bin ich auf das Quilting gespannt.
    LG Eva

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Eva,
      ich bin auch gespannt. Es soll irgendein Allover-Muster werden. Denn wenn bei der Größe der Quilt auch noch hart wird….
      Noch habe ich ein paar kleiner Projekte, die fertig werden sollen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Naehkaeschtle

    Das Quilttop ist mit dem Hintergrund megaschön, es leuchtet und leuchtet und leuchtet … und ich liebe die Bilder deiner Quilts vor diesen großen Holztoren, das sieht immer wunderbar aus. Toll wie sich die vielen Blöcke ergänzen und mit ihren Farbenverläufen spielen … es ist mir ein Rätsel wie du es hinbekommen hast, dass alles so schön zusammenpasst. Und noch gespannter bin ich jetzt darauf was für ein Quilting er bekommt. LG Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Diese Bilder sind zusätzlich noch in der Abendsonne entstanden, da kamen die Farben besonders gut raus.
      Der Farbverlauf ergab sich sozusagen “zufällig”. Ich habe alle paar Blöcke die Farben gewechselt und gehofft, es geht zum Schluß auf…
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Barbara

    Unglaublich, wie Du es geschafft hast, aus diesen vielen verschiedenen Einzelteilen ein so harmonisches Ganzes zu schaffen, ich erstarre vor Erfurcht! Und wie gut, daß du keinen hellen Rahmenstoff genommen hast, ich glaube, das hätte auch nicht so gut gewirkt. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie die Profi-Quilterin Dein Top auf der Langarm veredelt!
    LG Barbara

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Über den dunklen Hintergrund bin ich auch sehr froh – zwei Jahre lang habe ich gedacht, der muss hell sein – aber als ich dann Stoff brauchte, kam ich dann doch ins Grübeln.
      Auf das Quilting bin ich auch gespannt!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  5. eSTe

    Liebe Ines, das freut mich, dass du so ein umfangreiches Projekt zum Abschluss gebracht hast. An einer dermaßen perfekten Detailwand hast du die schönen Blöcke optimal platziert, die du natürlich vorher in der Farbwahl gut überdacht hattest. Der Hintergrundstoff ist sehr gut ausgesucht und dass du ihn nicht selbst quiltest kann ich voll und ganz verstehen. Da bin ich echt gespannt drauf.
    LG eSTe

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe eSTe,
      meine Designwand mag ich echt nicht mehr missen. Gerade für solche Projekte wäre ich völlig aufgeschmissen – da würde garantiert ein Sohn oder eine Katze oder sonst wer drüber laufen (wenn ich auf dem Boden auslegen würde) oder wir bekämen tagelang nichts zu essen (wenn der Tisch herhalten müsste). Und ich war schon echt froh, dass die Farben zum Schluß so gut gepasst haben – denn ich hatte echt nichts geplant…
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Oh ja – ich bin auch gespannt! Da ich das zum ersten Mal mache, ist das schon ein bißchen aufregend.
      LG Ines

      Antworten
  6. Monika

    Liebe Ines,
    das ist ein schöner Quilt geworden. Die Farben leuchten so schön und die Anordnung ist super. Schön, dass Du ihn fertig genäht hast. Diese Blöcke hatten mir auch viel Freude bereitet.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich bin so froh, dass das Quilttop fertig ist. Ich ärgere mich über angefangenes… Und eigentlich dauerte es gar nicht so lange. Nun bin ich gespannt!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  7. Tina

    Liebe Ines,
    so schön, die Farben und die Zusammenstellung. Ein richtiger Hingucker. Ich bin gespannt auf das gequiltete Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich bin schon so gespannt auf den fertigen Quilt demnächst wird er eingespannt.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  8. made with Blümchen

    Liebe Ines (ich kann gar nicht glauben, dass ich diesen Beitrag noch nicht kommentiert habe?) – Dein Konzept – oder Dein Nähen mit regelmäßigem Farbwechsel – ist einfach WUNDERBAR aufgegangen. Es sieht einfach hinreissend aus! An der Longarm Quilten lassen ist einfach der logische nächste Schritt. Wie macht ihr das? Konferierst du mit der Quilterin über das Muster oder lässt du sie es selbst aussuchen? Liebe Grüße, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Gabi,
      da mir dieser Monsterquilt für meine Nähmaschine zu groß ist, bin ich froh, die Entscheidung, ihn zum Quilten zu geben , getroffen habe.
      Wir haben per WhatsApp konferiert: Garnfarbe und dann hatte ich eine Auswahl und einen Anbieter für ein Quiltmuster. Da fand ich dann ein Muster, wie ich es mir im Kopf vorgestellt hatte (nicht in gerade Abschnitten, sondern hoch und runter). Nun bin ich auch die ersten Bilder gespannt!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.