Hundert!

Geschafft!

Alle hundert Blöcke nach dem Buch “100 Modern Quilt Blocks” von Tula Pink sind fertig und hängen an meiner Designwand.

Auf Instagram wurde die vergangenen 100 Tage von Angie @gnomeangel (Blog hier) eine Aktion gehostet, an der man jeden Tag den entsprechenden Block aus dem Buch postet. Start war am 7. Juli 2018 und heute endet die Aktion – jetzt weiß ich, wie lange 100 Tage sind! Manchmal dachte ich, es endet nie.

Zwischendurch gab es immer wieder was zu gewinnen – leider war ich da bisher noch nicht dabei, aber vielleicht habe ich ja noch Glück bei der Schlußverlosung.

Ich weiß gar nicht, wie glücklich ich über meine Designwand bin – bei diesen 100 Blöcken hätte ich nicht gewußt, wie ich sonst eine Anordnung der Blöcke hätte schaffen sollen. Momentan habe ich die Blöcke eher in einem streifigen Farbverlauf; die ersten 50 Blöcke waren von den Ecken her zur Mitte im Verlauf.

Vermutlich werde ich die nächsten Tage einen weißen Stoff heraussuchen und dann fleißig Zwischenstreifen (Sashing) zuschneiden. Denn nochmals auslegen bzw. hinlegen mag ich nicht mehr, da muss jetzt das Top fertig werden!

Liebe Grüße

Ines

 

Schnitt
100 Blöcke nach dem Buch “100 Modern Quilt Blocks” von Tula Pink

Material
Daisy Delight über Craftsy

verlinkt
Modern Patch Monday

 

18 Gedanken zu „Hundert!

    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Nächstes Jahr gibt es von Gnomeangel wieder eine andere Aktion – aber auch wohl über 100 Tage. Das Tolle ist dabei, dass man das gleiche Patchworkmuster in so unterschiedlichen Stoffen am selben Tag sieht – das ist klasse!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  1. Annelen

    Hallo Ines!
    Das sieht fantastisch aus! Ich selbst habe noch nie Quilten ausprobiert, aber es fasziniert mich schon. Und dazu trägst du mit deiner tollen Präsentation der wunderschönen Blöcke an deiner Designwand ordentlich zu bei! 😄
    Nun bin ich gespannt, wie das finale Endergebnis aussehen wird.
    Liebe Grüße, Annelen

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich hätte vor vier Jahren auch nicht gedacht, dass ich mal patche. Aber irgendwie hat das was meditatives und für Geschenke ist es auch immer praktisch. Und man hat nicht wie Kleidung das Passformproblem. Und seit ich die Designwand habe….
      Aber ich werde wohl immer auch Kleidung nähen, das macht einfach auch richtig Spaß!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. Schnitt für Schnitt

    Wow, Hut ab vor so viel Durchhaltevermögen, nicht nur beim Zuschneiden und Nähen, sondern auch beim täglichen Posten auf Instagram! Das Zwischenergebnis an deiner Wand sieht sooo klasse aus! Hast du denn irgendeine besondere Vorliebe oder Abneigung zu einem der 100 Blöcke gefunden? LG Christiane

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Oh, das Posten war so ab Tag 50 schon ein wenig nervig. Ich habe es mir dann angewöhnt, nach dem Frühstück das Bild zu posten. Was mache ich da morgen früh?
      Manche der Blöcke waren blöd zu nähen, andere hatten nur minimale Abweichungen zu anderen. Aber ein paar fand ich richtig schön.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Nähkäschtle

    Ines, ich bin völlig hingerissen … das ist ein Megatraum, den du da gerade nähst! Die Farben, die Vielfalt, der Verlauf, die einzelnen Blöcke, die Wand an der sie hängen … Wahnsinn und so irre schön! Abgesehen davon, dass es für mich ein Projekt für mehrere Jahre wäre (aber das Buch mit den Blöcken habe ich schon gekauft :-)) … aber ohne so eine Wand kann man die wirklich nicht anordnen oder … lass sie bitte hängen, ich möchte sie so gern in echt sehen!
    Liebe Grüße Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Vermutlich werden die da schon noch eine Weile hängen – ich bin mir mit der Hintergrundfarbe nicht mehr so sicher. Eigentlich wollte ich hell / weiß nehmen, aber…
      Und die Wand: kann ich nur empfehlen. Ich freu’ mich, wenn Du die Blöcke in echt angucken kommst!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Kirsten Schwan

    Wunderschön! Und so eine Designwand brauche ich auch noch unbedingt. Ich weiß nur nicht wohin. Aber das schein ja wirklich eine unglaubliche Erleichterung zu sein. Und: Respekt! Tolles Durchhaltevermögen! Das Buch habe ich hier und schöne Stoffe von Tula Pink auch. Ich sollte nur mal anfangen…
    Ganz liebe Grüße!
    Kirsten

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Oh, Tula Pink-Stoffe habe ich bei so vielen Mitnäherinnen gesehen – die sind dafür echt genial. Und die Wand: wenn Du irgendwo Platz hast: machen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  5. Karin

    Hallo Ines!
    Sehr schön sind deine Blöcke geworden. Bin schon auf den fertigen Quilt gespannt. Das Buch hab ich auch schon einige Zeit daheim… vielleicht starte ich ja mal damit. Zu den Stoffen noch eine Frage… die von dir angegebenen gibt es zwar unter deinem Link nicht mehr – aber mich würde noch interessieren welche “Packung” du gewählt hast, wieviel Stoff du gebraucht hast.
    Liebe Grüße
    Karin

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Karin,
      ja, ich bin auch auf den fertigen Quilt gespannt.Ich habe das FatQuarter-Paket mit 20 FQs, habe aber noch einige Unis dazu gekauft. Da kann ich Dir leider nicht mehr die genaue Menge sagen. Vermutlich ist es echt gut, wenn Du die Stoffe, zumindest einzelne davon, noch eine Weile nachkaufen kannst.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  6. Karin / Grüner Nähen

    Liebe Ines, ich bin total “hin und weg” von Deinem “Zwischenergebnis”. Das ist wirklich der HAMMER. Die Farben, der Verlauf, die vielen Muster…ich werd gar nicht fertig mit dem Bewundern. Wie großartig wird erst der fertige Quilt sein…
    Ich ziehe alle Hüte… wirklich wunderwunderwunderschön!
    Ach ja: Und ich brauche dieses Buch 🙂 Liebe Grüße! Karin

    Antworten
  7. Mareike

    Liebe Ines,

    so toll, dass Du da durchgehalten hast. Ich hab ja auch einen gemacht aber nicht mal halb so viele Blöcke geschafft. Wobei das auch daran lag, dass ich die asymetrischen nicht nähen wollte.
    Also willst Du die Anordnung so lassen? Naja, irgendwann muss auch mal gut sein. Das gibt es ja tausend Varianten.
    Hast Du schon mal ausgerechnet, wie groß er am Ende ist, wenn Dein Sashing dazu kommt? Bin schon gespannt, wie es da weiter geht.
    LG Mareike

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Mareike,
      ich bin ja manchmal so der Typ “ganz oder gar nicht” -. daher habe ich, als ich zu Anfang das Tief überwunden hatte, auch alle nähen. Und dann habe ich echt in der numerischen Reihenfolge genäht. Die Anordnung lasse ich vermutlich so, einzelne Blöcke wandern sicher noch hin oder her. “Besser ein fertiger Quilt als ein perfekter, der nicht fertig wird” (oder so ähnlich). Er wird riesig: 2,30 m im Quadrat – ich überlege, ob ich ihn nicht quilten lasse.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  8. made with Blümchen

    Der Wahnsinn, Ines! Der Hammer! Streifig oder in vier Ecken – ich könnte mich nicht zwischen den Varianten entscheiden. Einfacht toll, und großartig, dass Du es geschafft hast! Liebe Grüße, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich habe zwischendruch auch nicht mehr dran geglaubt, dass ich es schaffe. Jetzt muss ich sie “nur noch” zusammennähen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.