Archiv der Kategorie: ModernPatchMonday

Mosaic Jig Quiltalong: Der fertige Quilt

Mein Mosaik-Quilt im Rahmen des Mosaic-Jig-Quiltalong von easypatchwork ist fertig und schon verschenkt – das mag ich gerne, wenn ein Quilt so zügig fertig wird! Ich war glücklicherweise ja ein bißchen im Vorteil, da ich immer wieder mit Karen Easypatchwork zusammen nähte und so ein klein wenig vor der Veröffentlichung der jeweiligen Anleitungsteile weiter nähen konnte. Daher war der Quilt schon Anfang Juni als Hochzeitsgeschenk für die Nichte fertig.

Weiterlesen

Tischläufer in Eisfarben

Ich bin ja eher “praktisch” veranlagt – ein Gegenstand sollte nach Möglichkeit über eine längere Zeit unkompliziert eingesetzt werden können. Auf unempfindliche Farben, Waschbarkeit und solche Sachen lege ich bei Textilien, oft auch unbewusst, großen Wert. Einen großen Anteil an dieser Eigenschaft hat wohl meine Mutter, die alles unter einem “praktischen” Gesichtspunkt betrachtet und uns Kinder auch so erzogen hat.

Weiterlesen

Mosaic Jig Quilt Along – Teil I

Ich habe mich von einem Quilt-Along mitreißen lassen! Karen Easypatchwork stellte vor kurzem ihren “Mosaic Jig Quilt Along” vor: ein kostenloser Mystery-Quilt-Along, der aus nur fünf verschiedenen Stoffen innerhalb dreier Monate genäht wird. Also ein straffer Zeitplan, den Karen vorgibt. Da ich ihre Patchworkmuster sehr mag (und noch kaum welche genäht habe…), beschloß ich aber, mitzunähen.

Weiterlesen

Tischläufer “Regenbogen”

Vor einigen Wochen besuchte ich Gabi Made with Blümchen in Graz und wie das unter Nähfreundinnen so ist: wir wollten gemeinsam nähen. Ich packte einen CharmPack in Regenbogenfarben ein und nähte das Top für einen Tischläufer.

Weiterlesen

Quiltkurs mit Rulerwork (Werbung)

An einem Abend, Anfang Oktober letzten Jahres, stöberte ich am PC und stieß auf auf das Kursangebot von “Quilt et Textilkunst” in München: Ein eintägiger Quiltkurs mit Iva Steiner Schnigschnag Quilts and more, bei dem auch eine Einführung in das Quilten mit Rulern dabei sein sollte. Das wollte ich unbedingt machen, denn Ivas Quiltkünste gefallen mir sehr und mein Quilten ist noch sehr verbesserungswürdig. Was war ich froh, dass ich mich nach kurzem Überlegen anmeldete. Denn Tina Tina Blogsberg, die ich wegen Mitkommen anfragte, zögerte kurz, und der Kurs war ruckzuck ausgebucht (sie durfte aber schlußendlich dann auch noch mit!)

Weiterlesen

Geburtstagsquilt mit Flying Geese

Meine Patentante wurde 80 Jahre alt  – und wir beschlossen in der Familie, dass ein Quilt doch ein schönes Geschenk dafür sei. Ich bekam mustermäßig relativ freie Hand, doch farblich solte es zur Einrichtung, in diesem Fall zum Sofa, passen. So fuhr ich im Vorfeld mit einem Packen Uni-Stoffe zu ihr und testete, welche Farbe gut harmoniert. Die Farbe “Taupe” passte und so machte ich mich anschließend auf die Suche nach einer passenden Stoffserie dazu.

Weiterlesen

Ordnung im Nähzimmer: Linealhalter

Seit ich vor einiger Zeit mir dem Patchworken begonnen habe, habe ich mir immer wieder passende Lineale zugelegt: Zwei große lange in Zentimeter und in Inch um die komplette Stoffbreite zu schneiden, kürzere für das Schneiden einzelner Teile und ein paar Speziallineale wie Dreiecke in zwei Größen, zwei BlocLoc-Lineale und manche anderes. Die langen Lineale habe ich immer an eine Regalwand gelehnt, die kleineren befanden sich in einem Stoffkorb. Weiterlesen

Schweizer BOM – die letzten Blöcke

Übers Wochenende habe ich die zwei noch fehlenden Blöcke des letztjährigen “Block of the Month” der Vereinigung Schweizer Quilter genäht. Krankheitsbedingt hinkte ich mit den November- und Dezember-Blöcken hinterher.

Weiterlesen

Schweizer BOM August, September und Oktober

Die Vereinigung Schweizer Quilter veranstaltet dieses Jahr eine “Block of the month”-Aktion (BOM), d.h., jeden Monat wird eine Patchwork-Anleitung veröffentlicht, die dann genäht werden kann. Reizvoll ist dieser BOM, da die einzelnen Blöcke einen Bezug zur Schweiz haben . und auch die Techniken sehr abwechslungsreich sind. Hier habe ich über meine Blöcke der Monate Januar bis Juli berichtet. Heute möchte ich Euch die Blöcke für August, September und Oktober vorstellen.

Weiterlesen

Eine Designwand selber bauen

Heute gibt es hier einen Heimwerker-Exkurs:
Mein Mann und ich haben eine Designwand für meine Patchworkarbeiten gebaut!

Aufgabe meiner Designwand sollte sein, dass ich Patchworkblöcke im Normalfall ohne Nadel einfach mit der Hand auf die Wand “streichen” kann und so das Layout bzw. das Design des Quilttops in einer großen Übersicht arrangieren, ändern und schließlich festlegen kann. Dass ich so eine Wand brauche, hat mein Mann sofort verstanden! Dazu kam, dass wir unser Haus in diesem Sommer frisch streichen ließen und so manche Wände plötzlich wieder weiß und bilderlos waren (die Kinder wollten ihre Kindergartengemälde doch tatsächlich nicht wieder aufhängen…).

Weiterlesen

Prisme – bunt und doch modern

In letzter Zeit saß ich viel an Patchworkarbeiten (wer mir auf Instagram folgt, kommt ja nicht umhin, das Projekt #100days100blocks zu bemerken). Und da dauert es ja meist etwas länger, bis ein Projekt fertig wird… .

Nicht ganz so bei diesem Quilt. Dieser ist seit zwei Wochen verschenkt und nähte sich im Vergleich zu manch anderen Patchworkarbeiten wirklich zügig. Farbwunsch des Brautpaares war “bunt” – aber mit komplett bunt war ich dann doch etwas überfordert. Also erkundigte ich mich nach der Farbe des Sofas – und als dann die Antwort “braun” kam, entschied ich mich für ein Essex Linen in “Espresso” und bunten Alisson Glass-Stoffen. Weiterlesen

Der Bär

Immer wenn ich viel Kleidung genäht habe, brauche ich ein Patchwork-Projekt. Am besten ein Foundation Paper Piecing (FPP-) Projekt, bei dem ich außer der Stoffauswahl nicht viel denken muss, da die Vorlage ja fix ist. Umso besser, wenn ich dann ein Geschenk brauche, wie dieses Mal für einen Teenager.

Weiterlesen

Schweizer BOM

Halbzeit beim “Swiss Beauty BOM“, dem monatlichen “Block of the month”, dem Quilt-Along der “Vereinigung Schweizer Quilter”. Unter fachkundiger Anleitung werden 12,5 ” große Blöcke genäht, deren Thema sich immer auf eine schweizerische Besonderheit bezieht. Mir macht das Nähen bisher großen Spaß und finde die Blöcke modern und sehr abwechslungsreich. Eine Besonderheit ist auch, dass die Blöcke auf die Spitze gestellt ihre wahre Bedeutung zeigen – da freue ich mich schon auf das fertige Layout!

Weiterlesen

Projekttasche

Ich wollte neulich ein Patchwork-Muster ausprobieren – und wie ich dann die sechs kleine Blöcke aus nicht so geliebten Stoffen aneinandergenäht hatte und überlegte, was ich jetzt damit mache, fiel mir das Tutorial für eine Projekttasche von Sandra Hohenbrunnerquilterin ein, das sie erst kürzlich veröffentlichte.

Weiterlesen