Archiv der Kategorie: Geschenke

Stoffspielereien Mai 2018: Japan

“Ein Quilt entsteht für mich im intensiven Dialog mit dem Stoff. Mit der Zeit habe ich mich vom anfänglichen Streben nach immer komplizierteren Techniken entfernt und bin zu eher einfachen gelangt, bei denen kein Stück Stoff vergeudet wird. Nicht den Charakter des Materials unterdrücken und verstecken, sondern die dem Material innewohnende Kraft bestmöglich zur Geltung zu bringen – das ist mein größter Wunsch, wann immer ich an einem Quilt arbeite.”

Shizuko Kuroha, Japanisch Quilten, S. 10

Japan – als Gabi Made with Blümchen dieses Thema für die Stoffspielereien vorschlug, und heute auch alle Beiträge sammelt, wusste ich sofort, dass ich etwas aus dem Buch “Japanisch Quilten” von Shizuko Kuroha ausprobieren will. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch erhältlich  – vielleicht habe ich eines Tages Glück, und ich finde es irgendwo auf eine Flohmarkt zu einem bezahlbaren Preis.

Weiterlesen

BB8 – ein Kissen

Kann man über 40 Jahre alt werden und in den 70ern aufgewachsen sein und völlig ohne Wissen über Star Wars sein? Glaubt mir – man kann! Bis vor vier Jahren war mir alles, was mit “Star Wars” zu tun hat, völlig fremd. Bis eines Tages einer meiner Söhne über Weihnachten die ersten sechs Star Wars-Filme auslieh und mich bat, diese mit ihm zu gucken. So schauten wir beide – nur teilweise von den anderen Männern begleitet, in den Weihnachtsferien alle sechs Filme durch und: mich packte diese Geschichte!

Weiterlesen

Stoffspielereien März 2018: Falten

“Besser Falten in der Haut als in der Seele.”
                                       Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker – Pseudonym

Oder passend zu meinem Projekt:

Besser Falten auf der Tasche als in der Haut.

Zu den Stoffspielereien in diesem Monat lädt Christiane Schnitt für Schnitt ein und hat sich das Thema “Falten” ausgesucht. Ich habe, wie es mein Buch “Stoff-Manipulation” von Ruth Singer umschreibt “Übernähte Stehfalten mit Streifen und Smokeffekt” ausprobiert.

Weiterlesen

Werkzeugrolle nähen

Vor ein paar Wochen besuchte ich Gabi Made with Blümchen – und da stellte sich die Frage: was bringe ich ihr mit? So kurz vor meinem Besuch zeigte sie auf ihrem Blog einen Tischläufer mit aufgestempelten Sternen und sie plauderte über weitere Stempelexperimente, Schnitzwerkzeug, Stempelplatten – was eben so zum Stempeln dazugehört. So kam mir in den Sinn, ihr Schnitzmesser zu schenken, die natürlich eine Hülle brauchten. Daher nähte ich eine kleine Werkzeugrolle, in der 12 Schnitzmesser Platz haben.

Weiterlesen

Der heulende Wolf – ein Kissen

Mein dritter Sohn ist ein Wölfe-Liebhaber. Und da ich zur Zeit gerne Kissen als Geschenk nähe, musste ich für ihn zum Geburtstag einfach den Wolf aus dem “Animal Quilt Book” von Juliet Heijden nähen.

Weiterlesen

Patchwork-Kissen

Für einen runden Geburtstag habe ich  – wie so gern in letzter Zeit – Kissen genäht. Gewünscht wurden Kissen, die zu einem grauen Sofa passen und türkis als Grundton haben. Ich wusste zudem noch, dass orangene Fleecedecken benutzt werden – also machte ich mich auf die Suche nach passendem Stoff und einer zügig zu nähenden Musteridee.

Weiterlesen

Paper Piecing Spielereien

In den vergangenen Wochen habe ich einige kleinere Patchworkarbeiten in Foundation Paper Piecing (FPP – nähen auf Papier) genäht. Vielleicht ist ja eines eine Anregung für Euch, es auch mal auszuprobieren.

Weiterlesen

Quilters Advents Calendar – und ganz viele Ideen!

Bevor nun der Weihnachtsmonat Dezember zu Ende geht, soll hier noch der “Quilters Advents Calendar”, ein über Instagram von Jennifer (@yokoduko88) und Anna (@bavaria_quilting) organisierter Adventskalender seine Würdigung finden. Mehrere Frauen fanden sich über Instagram zusammen, jede stellte zwei Päckchen – mindestens eines davon selbstgenäht – zusammen und schickte diese dann an die Organisatorinnen. Diese packten um und so erhielt eine jede von uns rechtzeitig zum 1. Dezember ein Paket mit 24 wunderschön verpackten Päckchen.

Weiterlesen

Weihnachten

Die letzten Adventswochen waren, wie meist in unserem turbulenten Haus, sehr abwechslungsreich: besinnliche Stunden, schulische Aktionen, Unfälle, lange Nähstunden, gute  Begegnungen und Kränkeleien. Ich bin froh, dass Weihnachten nun wirklich vor der Tür steht und hoffe, es gibt nun nichts Unvorhergesehenes mehr.

Weiterlesen

Mein schlafender Fuchs

Während der letzten Wochen wollte ich verschiedene Weihnachtsgeschenke nähen – doch wie so oft pulst hier das Leben und so blieb der Nähtisch leer und anderes war wichtiger. Da purzelte urplötzlich eine Geburtstagseinladung ins Haus und damit die Frage: was schenken?

Weiterlesen

Stifterolle für dicke Stifte

Für meine Nichte habe ich zum dritten Geburtstag eine Stifterolle genäht – meine Jungs sind dafür mittlerweile leider zu groß und hatten damals an ihrer Stifterolle, die ich mit Bändern zum Schließen versehen hatte, die Bänder abgeschnitten… .

Weiterlesen

Vier Herzen – ein Kissen

Immer wieder nähe ich gerne mit der Foundation Paper Piecing-Technik, also dem Nähen auf Papier. Und da es da so schöne Motive zum Nähen und Ausprobieren gibt, wird oft (wie Ihr sicher schon festgestellt habt…) ein Kissen draus. Da es in der Verwandtschaft eine Hochzeit geben soll und vorher eine Verlobung stattfand, bot sich dieses Mal ein Kissen mit Herzen an.

Weiterlesen

Lauter kleine Nettigkeiten

In den letzten Wochen gab es im analogen Leben viel Unruhe und Unplanbarkeit, Turbulenzen und Tempo. Aber dennoch kam ich zwischendurch ein wenig an die Nähmaschine.

Weiterlesen

Stoffspielereien September 2017: Von der Natur inspiriert

Erntedanklied

Nun schmücken wieder bunte Farben
Gottes schöne große Welt
und des Kornes gold’ne Garben
sehn wir stehen auf dem Feld.

Aus eig’ner Kraft kommt kein Gedeihen,
Gott allein gibt Lebenssaft,
der den Pflanzen Kraft verleihet,
Wachstum liegt in seiner Macht.

Anette Esposito, 2013

Weiterlesen