Archiv der Kategorie: Geschenke

Frühlingsblüher (Werbung)

Anfang März – und der Frühling liegt in der Luft. Neben manchmal schon zu warmen Temperaturen habe ich schon die Vögel singen hören und im Garten verblühen schon fast die Schneeglöckchen. Wie schön, dass Ingrid Joe, June and Mae neue Frühlingsmuster in Foundation Paper Piecing-Technik herausgebracht hat – ich finde sie einfach nur schön!

Weiterlesen

Quiltcon 2020 – unser Charity Quilt

In den USA gibt es sehr viel mehr und vor allem auch größere Quiltausstellungen und – messen als hier in Europa. Eine dieser Veranstaltungen ist die “QuiltCon” – veranstaltet von der “Modern Quilt Guild. Sie fand in diesem Jahr in Austin/Texas vom 20.-23. Februar statt. Und ein kleines bißchen von mir hing dort in der Ausstellung!

Weiterlesen

Juno – eine Handtasche (Werbung)

Meine Nähfreundin Tina Tina Blogsberg hat ein neues Handtaschen-Schnittmuster herausgebracht, das ich zur Probe genäht habe: die Handtasche JUNO. Die Handtasche hat eine für mich angenehme Größe: Geldbeutel, Handy, Brille und diverse andere Dinge können gut verstaut werden. Ein Din A5-Ringbuch passt auch gut hinein – manchmal gibt es Termine, da muss Schreibzeug mit dabei sein.

Weiterlesen

Baggy_B – die 2 in 1-Tragetasche (Werbung)

Ingrid B-Patterns hat sich ein neues Taschenschnittmuster ausgedacht! Bei der “Baggy_B” handelt es sich um eine in der Grundform relativ schlichte ungefütterte Tragetasche – oder zum Umhängen, fügt man einen zusätzlichen Gurt dazu.

Weiterlesen

You & Me: Patchwork-Herzen (Werbung)

“Romantisch” ist jetzt nicht meine hervorstechendste Eigenschaft; auch Herzen, rosa und Glitzer sind nicht meine bevorzugten Motive und Farbvorlieben. Es ist nicht so, dass mir bspw. ein Herz vorne auf einem Shirt bei anderen nicht gefällt, aber selbst würde ich nie ein solches Shirt tragen. Dennoch sprachen mich die neuen Herz-Patchworkblöcke von Nadra ellis&higgs so sehr an, dass ich nicht nur eines, sondern gleich mehrere nach der Anleitung “You & Me” davon nähte.

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2020: Textiler Schmuck

“Textiler Schmuck” – zu diesem Stoffspielereien-Thema ruft Siebensachen am heutigen letzten Sonntag im Januar.

Das Thema war für mich eher schwierig umzusetzen, da ich sehr wenig Schmuck trage. Außer ab und zu eine Halskette mit einem Anhänger oder eine Perlenkette, ganz ab und zu einen weiteren Ring neben dem Ehering, mag ich nichts tragen, also keine Broschen, Ohringe, Armketten, etc. Da ich nicht für die Schublade ausprobieren wollte, gingen meine Gedanken also in Richtung “Anhänger”. Weiterlesen

Ein Geldbeutel für den Sohn

Der zweite Sohn wünschte sich zu Weihnachten neben einem Stapel Bücher einen neuen Geldbeutel. Der noch aus der Grundschulzeit stammende mit Klett verschlossene Kindergeldbeutel passte auch nicht zum fast erwachsenen Sohn und so machte ich mich auf die Suche nach einem “Männergeldbeutel” und wurde bei Wittsich mit dem Schnittmuster “Port Mann Näh” fündig.

Weiterlesen

Menschen(s)kinder-Blog-Hop: ein Kinderquilt

Herzlich Willkommen zum Menschen(s)kinder-Blog-Hop, den ich heute eröffnen darf!
Auf Einladung von Karin Grüner Nähen stellen sie und 13 weitere Bloggerinnen vom 6.-19 Januar 2020 verschiedene Accessoires und Dekosachen für Kinder vor. Damit wollen wir nicht die typische Geschlechterschublade bedienen, sondern zeigen, dass es Kissen, Decken, Mützen, etc. gibt, die durch ihre Farben oder ihre Form zeigen, dass wir “für Kinder” nähen!

Karin schreibt auf ihrem Blog immer wieder über diese (früh-)kindliche Festlegung in “typische” männliche und weibliche Rollen, das wir bzw. die Industrie betreiben. Besonders beeindruckt haben mich ihre Artikel zur kindlichen Rollenfestlegung des Geschlechts bei Spielzeug und bei Literatur.

Ich möchte Euch zur Eröffnung des BlogHops eine Kuscheldecke zeigen, welches ich für mein neues Patenkind zur Taufe genäht habe: Eine Decke zum Wärmen, zum Drunterkuscheln und sich Geborgenfühlen.

Weiterlesen

Weihnachtssterne aus Papier (Werbung)

Advent – wie mag ich diese ruhige Zeit im Jahr! Am Samstagabend vor dem 1. Advent schmücke ich die Wohnung, fülle den Adventskalender für die Kinder und stelle den Adventskranz auf die Kommode. Mein Lieblingsschmuck sind Sterne – und die in allen Varianten. An den Glastüren hängen Transparentsterne, an den Fenstern Solino-Sterne und dreidimensionale Sterne aus Papier. Ich habe mich daher sehr gefreut, dass es im Christophorus-Verlag ein neues Buch mit Papiersternen gibt: “Weihnachtssterne aus Pappe & Papier basteln”.

Weiterlesen

Stoffspielereien November 2019: Nähen auf Papier

“Nähen auf Papier” – Herzlich willkommen zu den Stoffspielereien im November und dem von mir ausgesuchten Thema. Zuerst hier die Links zu den Stoffspielerinnen, mein Beitrag folgt dann im Anschluß an die Linkliste. Wer einen Beitrag zu den Stoffspielereien vorbereitet hat, schreibt es mir im Kommentar.

Weiterlesen

Solo (und noch kein Duett) – Werbung

Ich bin ja eine Liebhaberin großer Taschen: da passt alles rein und ich habe alles dabei. Manches Mal gibt das verwunderte Blicke meiner Männer hier, die nicht immer verstehen, was frau da alles mit sich herumschleppt. Als Frau Machwerk mich fragte, ob ich ihre kleine Tasche probenähen möchte, war ich daher skeptisch, ob ich diese kleine Tasche dann auch benutzen würde. Weiterlesen

Laptop-Tasche zum Geburtstag

Meine Schwester feierte runden Geburtstag und wünschte sich von mir eine genähte Laptoptasche. Wir konferierten ein wenig hin und her: sie suchte sich dann den Schnitt “Ida” aus dem Buch “Meine Tasche” aus, den ich für mich schon einmal genäht hatte und den ich für sie minimal verbreiterte.

Weiterlesen

Kissen zur Geburt (Werbung)

Kennt Ihr die kleinen feinen Foundation Paper-Piecing-Blöcke von Ingrid Joe June and Mae? Ich habe ihre Safaria-Tiere, Boote und andere putzige Sachen auf Instagram schon länger freudig angeschaut, als ich auf ihren Probenähaufruf antwortete. Meine ersten Testblöcke waren dann aus der “Märchen”-Serie.

Weiterlesen

Eine Bauchtasche für den Buben

In unserem männerlastigen Haushalt gibt es zwei Fraktionen: die eine lieben Bauchtaschen, die anderen finden sie furchtbar. Daher fanden zwei der Jungs den Wunsch des Jüngsten nach einer solchen Tasche schrecklich und wollten mich abhalten, eine solche zu nähen, geschweige denn, eine zu kaufen.

Weiterlesen