Lonestar-Kissen – Werbung in eigener Sache

Fast zwei Monate war es sehr still hier auf dem Blog – eine verrückte Bandscheibe und familiäre Zusatzaktionen haben mich außer Betrieb genommen, so dass ich kaum zum Nähen, geschweige denn zum Bloggen kam. Dafür gibt es heute gleich zwei Blogposts, denn am besten nichts mehr aufschieben, wer weiß, was wieder passiert… .

Seit Herbst letzten Jahres gebe ich hier im örtlichen Stoffladen Patchwork-/Nähkurse – anfangs noch in Präsenz, mittlerweile aber auch online. So nähe ich mit den Teilnehmerinnen am 12. und 19. Juni 2021 ein Lonestar-Kissen.

Ich mag es sehr, wie aus verschiedenen Stoffstreifen durch geschickte Techniken ein Stern wird.

Nach und nach entstehen die einzelnen Sternzacken,

die dann immer weiter zusammengenäht werden

und dann schließlich der ganze Stern entsteht.

Für den Online-Kurs habe ich ein Nähpaket mit türkisfarbenen Stoffen (nicht genau die Stoffe, die im hier gezeigten Stern enthalten sind) samt Vlies, Faden und Reißverschluss zusammengestellt.

Zum Einnähen der Paspel reicht der 2 x 2 stündige Kurs leider nicht, da könntet Ihr Euch aber an meinem Tutorial dazu orientieren.

Falls Ihr also Lust und Zeit habt, mit mir online (über Zoom) dieses Patchworkkissen im Format ca. 50 cm x 50 cm zu nähen, freue ich mich über Eure Anmeldung über den Stoffladen. Über den Link kann der Flyer heruntergeladen werden, dort steht alles über Uhrzeit, Kosten, etc. (Alternativ ober über den Reiter “Kurse”). Ich habe die Anleitung in Zentimeter und in Inch vorbereitet – es ist also egal, welche Einheit Euer Schneidelineal hat. Wichtig ist, dass Ihr ein Schneidelineal, Rollschneider und Schneidematte habt.

Aus den Resten und etwas zusätzlichem Stoff für die Rückseite lässt sich auch noch ein zweites Kissen nähen.

Liebe Grüße

Ines

 

 

Schnitt
Lonestar – klassischer Patchworkblock (im Kurs schneiden wir gemeinsam zu)

Stoffe
örtlicher Stoffladen

verlinkt
Patchen & Quilten

Kurs
online über Zoom am 12. +19. Juni 2021, 18-20 Uhr,
Anmeldung über den Stoffladen

10 Gedanken zu „Lonestar-Kissen – Werbung in eigener Sache

  1. Frau Augensternswelt

    Liebe Ines,
    erstmal gute Besserung für den Rücken! Sowas kann einem ganz schön auf dem Verkehr ziehen. Deine zwei Kissen sehen toll aus und das Longstar Muster interessier mich auch schon seit langem. Schön finde ich die Stoffauswahl, in der ich 2-3 Stoffe aus meinem Stoffschrank wiederentdeckt habe. Das Nähen sollte ja gar nicht so schwierig sind. Ein schönes Projekt für den Herbst/Winter. Mal sehen, als ab damit auf die To do Liste. 🙂
    Hab einen schönen Feiertag und genießt die warme Junisonne.
    Liebe Grüße
    Annette

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Annette,
      der Lonestar war eines meiner ersten Patchworkarbeiten – und die Faszination ist seither ungebrochen. Mit der Streifentechnik geht es ganz gut, man muss halt gut aufpassen – aber das Ergebnis ist einfach toll.
      Dem Rücken geht es so langsam besser, wenn auch noch nicht wirklich gut.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. eSTe

    Liebe Ines, das hört sich alles sehr gut an, bis auf deine Bandscheibenprobleme. Da wünsch ich dir recht bald Schmerzfreiheit auf lange Sicht. Das Lonesomemuster ist ganz was tolles, hab mich erst letztes Jahr im Rahmen eines SAL drangemacht. Für dein attraktives Nähangebot diesbezüglich wünsch ich dir viele Interessenten, ich kann nur jeden dazu ermutigen. Danke für deine guten Wünsche.
    LG eSTe

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke für die guten Wünsche, liebe eSTe! Und den Lonestar mag ich einfach – ich freue mich auch richtig auf den Kurs.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Roswitha

    Liebe Ines,
    der Lonestar ist wunderschön geworden; ich mag ihn auch. Prima, dass Du noch ein passendes Restekissen gepatcht hast. Weiterhin gute Besserung und viel Freude beim Kurs.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Roswitha,
      Sterne sind einfach schön!! Der Rücken macht langsam Fortschritte – Deine Genesungswünsche kann ich aber noch gut gebrauchen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Ulibuntes

    Liebe Ines,
    alles Gute für den Rücken, ich drücke dir die Daumen, dass da kein Rückfall kommt. Ich bin im Moment auch hinterher mit den Blogposts aber aus einem anderen Grund.
    Den Lonestar habe ich auch schon länger auf meiner To-sew-Liste, allerdings als sternförmiges Kissen, also ohne Hintergrundstoff. Mal sehen ob ich das irgendwann schaffe und ob es dann so wird wie ich mir das vorstelle.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Ulrike,
      sternförmiges Kissen hört sich gut an! Vielleicht findest DU Zeit und Muse zum Nähen.
      Danke für die guten Wünsche – ich kann sie gut gebrauchen.
      Liebe Grüße
      ines

      Antworten
  5. Karen

    Liebe Ines, der Lone Star ist wunderschön geworden. Der ist der perfekte Grösse für ein Küssen auch. Viel Spass mit den Kursen. Dh bist eine Spitze Lehrerin! LG, Karen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.