Entchen (Werbung)

In den letzten zwei Monaten habe ich meinen Blog sehr vernachlässigt – das Leben verlangte viel Aufmerksamkeit. Der Sommer war lang und etwas zäh und der Herbst ist bisher zwar mit weniger Regen, gestaltet sich aber in der Landwirtschaft auch sehr mühsam.

Irgendwann zwischendurch im Spätsommer stellte Nadra ellis&higgs ihre neuen Weihnachtsmotive vor – mein Kopf war da noch völlig im Sommermodus. Aber das Nachziehentchen sprach mich inmitten allen Chaos an und ich nähte eine kleine und eine große Ente zur Probe.

Vermutlich gefiel mir die Ente, weil ich eine sehr ähnlich in “echt” aus Holz habe. Diese hat mein Mann vor vielen Jahren für mich gewerkelt. So bekam die Holzente anlässlich dieser Aktion dasselbe Halsband aus Tula Pink-Webband wie die beiden stoffigen Enten.

Ich habe aus den beiden Enten (6″ und 12″) eine kleine Wandbehang genäht – irgendwann wird es ein Baby geben, dem ich die Entchen schenken werde. Mein Aufhängtunnel ist etwas eng geraten. Merke: Der Rest des Bindings ist zu schmal, um daraus einen Tunnel zu nähen!

Ich hoffe, ich komme in nächster Zeit mehr zum Bloggen – ich bin erschrocken, wieviel Beiträge ich als Entwürfe im Dashboard des Blogs schon angelegt habe und nie fertig geschrieben habe.

Liebe Grüße

Ines

 

Material
Aus meinem Stoffvorrat

Schnittmuster
Pull Along Duck” von ellis & higgs
Weitere weihnachtliche Schnittmuster findet Ihr hier auf etsy.

verlinkt
Patchen & Quilten 

3 Gedanken zu „Entchen (Werbung)

    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, das stimmt – jetzt suche ich noch ein Baby, das die Entchen bekommen soll!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  1. eSTe

    Ach ist das ein süßer Wandbehang! Ich schmelze dahin! Ja, sowas nettes sollte man unbedingt im Vorrat haben, darüber freuen sich alle.
    LG eSTe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.