Archiv der Kategorie: Für mich genähtes

Raglanelse

Eigentlich standen ja warme Pullover auf dem Näh-Plan. Da ich mich aber noch nicht zum Strickstoff durchringen konnte – da muss ich mir noch überlegen, wie ich den Halsausschnitt gut hinbekomme – habe ich am vergangenen Wochenende zuerst  dringend benötigte Shirts genäht.

Weiterlesen

Rückblick 2018

Zwischen den Jahren nehme ich mir gern Zeit, um auf das Jahr zurückzublicken. Und zum Glück sammelt Nina Vervliest und zugenäht wieder die “The Sewing Oscars” wie schon in den beiden vergangenen Jahren (2016 und 2017 habe ich mich schon daran orientiert), das macht den Rückblick auf das eigene Nähjahr leichter.

Also los geht es mit meiner Vergabe der Oscars:

Weiterlesen

Elsenschwester02 (Werbung)


Letzte Woche hatte ich anderthalb Tage zum Nähen – oh, war das ein Genuß! Nur ich, die Nähmaschine, ein neuer Schnitt und ein wunderschöner Stoff. Von Monika schneidernmeistern hatte ich ihr neues Schnittmuster “Elsenschwester02” bekommen und von Zuleeg einen wunderbaren Stoff aus 60 % Merino und 40% Viskose. Aufgrund meines Auges konnte ich nicht rechtzeitig zur Veröffentlichung des neues Schnittmusters nähen, also kam es auf ein paar weitere Tage auch nicht an. Daher gönnte ich mir ein richtiges “Slow Sewing”.

Weiterlesen

Softshelljacke

Ich habe mir eine Softshelljacke genäht! Seit über einem Jahr hortete ich dazu den Stoff (blau meliert), den Schnitt (Susan von pattydoo), ergänzte immer wieder die nötigen Zubehörsachen wie Reißverschlüsse, Bündchen und Reflexpaspel. Der Schnitt war auch bereits zum Auflegen fertig ausgeschnitten, aber irgendwie wollte ich nicht so recht dran. Die Kiste mit allem wanderte von einem Regalbrett zum anderen.

Weiterlesen

Kosmetiktasche “Hera” (Werbung)

Etwas verspätet zeige ich Euch heute die Kosmetiktasche “Hera”, deren Schnittmuster meine Nähfreundin Tina Blogsberg in den letzten Wochen entwickelt hat. “Hera” hat zwei Reißverschlüsse: einen oberen und einen vorderen Reißverschluss. Der vordere wird durch eine Klappe knapp verdeckt und die Vordertasche macht das Sortieren angenehmer.

Weiterlesen

Lady Neve – eine Winterjacke (Werbung)

Ganz unverhofft bin ich die letzten Wochen zu einer warmen Winterjacke gekommen. Maria mialuna suchte für ihr neues Schnittmuster “Lady Neve” (Parka) Probenäherinnen und ich möchte mir seit zwei Jahren eine neue Winterjacke nähen – das passte.

Weiterlesen

“Meine Vanja” mit Kurzarm (Werbung)

Nach vermutlich zwei Monaten Hochsommer, in denen ich nur Tops getragen habe, krame ich nun doch wieder halbärmlige T-Shirts aus dem Schrank – und stehe wie immer vor dem Dilemma, dass ich kaum tragbare T-Shirts habe. Entweder sind sie mir zu eng (Kauf-T-Shirts von vor einigen Jahren), kaputt oder die Farbe gefällt mir gar nicht mehr. Da passte es wunderbar, dass Meine Herzenswelt nun die Kurzarm-Variante des Shirts “Meine Vanja” als kostenloses Add-On herausbringt.  Weiterlesen

Bei der Hitze geht nur Tip Top

Heiß – das wird heute vermutlich das meistgeschriebene Wort bei den Beiträgen des MeMadeMittwochs sein. Neben der Hitze ist die Trockenheit, die seit April diesen Jahres fast überall in Europa herrscht, mittlerweile sehr bedenklich. In manchen Gebieten mehr, in anderen weniger – aber dass es seit über drei Monaten keinen Landregen mehr gegeben hat, lässt unsere Natur mit Flora und Fauna an ihre Grenzen kommen.

Weiterlesen

Einkaufstasche Gaia (Werbung)

Einkaufstaschen sind für mich immer ein gutes, relativ schnelles Nähprojekt. Geht in schlicht oder aufgepeppt, der Aufwand hält sich in Grenzen und als Geschenk ist eine Einkaufstasche ja auch immer gut geeignet – aber diese wird wohl bei mir bleiben. Daher habe das neueste Schnittmuster von Tina Blogsberg gerne mitgenäht und eine dezente blaue Tasche genäht.

Weiterlesen

Etuikleid-Sewalong – Mein Etuikleid

Dieser Sommer scheint bei mir der Sommer der Etuikleider zu sein. Zuerst scheiterte ich mit dem Etuikleid nach dem Videokurs mit der von mir wirklich hoch geschätzten Pingel-Inge, dann mein Etuikleid aus roter Spitze und nun ein schlichteres leichteres Sommer-Etuikleid.

Weiterlesen

Stoffspielereien Mai 2018: Japan

“Ein Quilt entsteht für mich im intensiven Dialog mit dem Stoff. Mit der Zeit habe ich mich vom anfänglichen Streben nach immer komplizierteren Techniken entfernt und bin zu eher einfachen gelangt, bei denen kein Stück Stoff vergeudet wird. Nicht den Charakter des Materials unterdrücken und verstecken, sondern die dem Material innewohnende Kraft bestmöglich zur Geltung zu bringen – das ist mein größter Wunsch, wann immer ich an einem Quilt arbeite.”

Shizuko Kuroha, Japanisch Quilten, S. 10

Japan – als Gabi Made with Blümchen dieses Thema für die Stoffspielereien vorschlug, und heute auch alle Beiträge sammelt, wusste ich sofort, dass ich etwas aus dem Buch “Japanisch Quilten” von Shizuko Kuroha ausprobieren will. Leider ist das Buch nur noch antiquarisch erhältlich  – vielleicht habe ich eines Tages Glück, und ich finde es irgendwo auf eine Flohmarkt zu einem bezahlbaren Preis.

Weiterlesen

Tasche Dany

Ich verreise! Und was braucht frau, wenn sie unterwegs ist:- eine neue Handtasche, die zu allem gut passt und die für Ordnung im Handtaschen-Innendrin-Chaos sorgt. Schon länger bin ich um das letzte Machwerk-Taschenschnittmuster “Dany” mit ihren fünf Außentaschen herumgeschlichen, bis die Planung der Reise die Ausrede bot, eine neue Tasche zu nähen. 

Weiterlesen

Etuikleid aus Spitze

Wir haben wieder Konfirmation gefeiert – dieses Mal unser dritter Sohn. Für ihn habe ich – im Gegensatz zu seinem Bruder vor zwei Jahren – keine Kleidung genäht (aber dafür jede Menge anderes gewerkelt….), sondern ich habe mir ein festliches Etuikleid aus roter Spitze genäht.

Weiterlesen