Archiv der Kategorie: Shirt

Ein Lob dem schlichten Shirt: #swag

Seit ich eine Overlock habe, nähe ich gerne ganz einfache Shirts: für mich, meine Mann und meine Söhne. Selten findet ein solches Shirt einen Auftritt auf dem Blog, manchmal zeige ich eines bei Instagram. Aber gerade solche einfache, schlichte Shirts sind für mich wichtige Kleidungsstücke, ohne die meine Garderobe nicht funtkionierne würde.

Weiterlesen

Raglanelse

Eigentlich standen ja warme Pullover auf dem Näh-Plan. Da ich mich aber noch nicht zum Strickstoff durchringen konnte – da muss ich mir noch überlegen, wie ich den Halsausschnitt gut hinbekomme – habe ich am vergangenen Wochenende zuerst  dringend benötigte Shirts genäht.

Weiterlesen

Rückblick 2018

Zwischen den Jahren nehme ich mir gern Zeit, um auf das Jahr zurückzublicken. Und zum Glück sammelt Nina Vervliest und zugenäht wieder die “The Sewing Oscars” wie schon in den beiden vergangenen Jahren (2016 und 2017 habe ich mich schon daran orientiert), das macht den Rückblick auf das eigene Nähjahr leichter.

Also los geht es mit meiner Vergabe der Oscars:

Weiterlesen

“Meine Vanja” mit Kurzarm (Werbung)

Nach vermutlich zwei Monaten Hochsommer, in denen ich nur Tops getragen habe, krame ich nun doch wieder halbärmlige T-Shirts aus dem Schrank – und stehe wie immer vor dem Dilemma, dass ich kaum tragbare T-Shirts habe. Entweder sind sie mir zu eng (Kauf-T-Shirts von vor einigen Jahren), kaputt oder die Farbe gefällt mir gar nicht mehr. Da passte es wunderbar, dass Meine Herzenswelt nun die Kurzarm-Variante des Shirts “Meine Vanja” als kostenloses Add-On herausbringt.  Weiterlesen

“Dein Theo” – ein T-Shirts für Jungs (Werbung)

Mein Jüngster ist ein bißchen wild: gern in Bewegung und gerne draußen. Er macht meist (zum Leidwesen seiner Eltern und Lehrer…) sein eigenes Ding, zaudert wenig, handelt dafür umso schneller und hat meist eine klare Vorstellung, was er anzieht und was nicht.

Weiterlesen

T-Shirt-Ausschnitt mit Versäuberungsstreifen – ein Tutorial

T-Shirts sind bei meinen Jungs das ganze Jahr gefragt. Und ich freue mich sehr, dass die selbstgenähten T-Shirts liebend gern getragen werden. Damit sie schöner aussehen, versehe ich den hinteren Bündchenrand gern mit einem Streifen, so dass die Overlocknaht verdeckt ist.

Falls Ihr das nachmachen möchtet, zeige ich Euch, wie ich dabei vorgehe.

Weiterlesen

Shirt und Hose von mialuna

 

Werbung – Heute möchte ich Euch zwei Schnitte von mialuna vorstellen. Davon wird es in nächster Zeit immer mal wieder welche geben, da ich von diesen Schnittmustern Designbeispiele nähen darf.

Weiterlesen

Kurzer Karl mag Mini

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Karl mit seinem tollen Kragen und der weiteren Passform hat mich nicht losgelassen. Da ich für einen Veranstalung dringend etwas Schickeres zum Anziehen brauchte, in dem ich aber auch arbeiten kann, ging das dann letzte Woche Schlag auf Schlag:

Weiterlesen

3 Shirts: ein Vergleich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich träume von einem perfekten Shirt: gute Passform, figurumschmeichelnd, schöner Ausschnitt und keine zu großen Ansprüche an die Art des Jerseys.

Da ich breite Schultern und keine nennenswerte Taille habe, mag ich nur weitgeschnittene Shirts, die wenig bis gar nicht am Bauch anliegen. Das schränkt die Auswahl der Shirt-Schnitte dann doch etwas ein… .

Für einen Krankenhausaufenthalt in diesem Sommer benötigte ich auf die Schnelle ein paar ordentliche T-Shirts, also testete ich verschiedene Shirt-Schnitte mit eingesetztem Arm. Ein überschnittener Arm erschien mir, wenn ich auf dem Bauch liegen musste, nicht so geeignet (einen schönen Vergleich von Shirts mit überschnittenem Arm hat Tina Blogsberg gezeigt, ich mag auch sehr das “JustAnotherTee“).

Weiterlesen