Schlagwort-Archive: Buchbesprechung

“Passt perfekt” (Werbung)

Mein Körper hat sich in den letzten Jahren verändert. Trug ich jahrelang eine klassische Größe 38 bei der klassischen Größe von 1,68 m, haben sich die Proportionen durch den Lauf des Lebens ein wenig geändert und verschoben. Bis zur ersten Schwangerschaft konnte ich blind ein Schnittmuster in Größe 38 “runternähen” ohne es vorher auch nur anzuprobieren. Jetzt, fast 2 Jahrzehnte später, habe ich kräftige Oberarme, breite Schultern, keine Taille und schmale Hüften – da passt kein Standard-Schnittmuster, da jedes Körperteil eine eigene Konfektionsgröße benötigt. 

Da ich schon seit ich Teenager bin, einen Teil meiner Garderobe selbst nähe, bedeuten diese Veränderungen, dass ich auch die Schnittmuster entsprechend verändern sollte – was ich bisher kaum gemacht habe.  Eigentlich bestanden meine Veränderungen nur darin, dass ich die Taille bei den meisten Schnittmustern “begradigt”  und für Oberteile gerne eine größere Größe genommen habe. Gerne hätte ich eigene Schnittmuster für meine Proportionen entwickelt – ich habe auch tatsächlich schon Video-Kurse zur Hosenkonstruktion gekauft. Doch ich fand das alles so mühselig. Ich nähe gern. Punkt – und nichts weiter.  

Weiterlesen