IMG_4182 bIn der Hoffnung auf heiße Pfingsttage habe ich mir ein leichtes Sommerkleid zum
“Einfach-Drüberziehen” genäht – und jetzt soll es über Pfingesten kalt und regnersich werden…

IMG_4167 bAls Schnitt habe ich wieder die Else gewählt, sie passt mir einfach gut und versteckt meine etwas ungünstiges Proportionen.

IMG_4183 bDieses Mal mit den kurzen Ärmeln und einem selbstkreierten Ausschnitt, irgendwo mittendrin zwischen dem eingezeichneten tiefen Ausschnitt und dem U-Boot-Ausschnitt.

IMG_4188 bDa ich den HamburgerLiebe-Stoff nicht immer nur anschauen wollte, habe ich ihn nun vernäht und trage das Kleid diesen Sommer hoffentlich häufig.

Den Halsausschnitt habe ich mit einem Mini-Bündchen versäubert und mit einem normalen Steppstich (unelastisch) abgesteppt, da der Ausschnitt beim An- und Ausziehen nicht gedehnt wird (und den hinteren Versäuberungstreifen mal wieder vergessen…).

IMG_4199 bDen Ärmelabschluss dagegen habe ich mit dem Dreifach-Geradstich abgesteppt, denn da gibts beim Anziehen doch eine gewisse Dehnung.

IMG_4194 bAm unteren Saum gabs wieder eine Overlook-Versäuberung, diesmal mit dem Dreifach-Stich abgesteppt.

IMG_4200 bEuch ein frohes (und hoffentlich warmes) Pfingstfest

IMG_4181 bLiebe Grüße

Ines

 

Stoff:
HamburgerLiebe – Daisy Love über örtlichen Stoffhändler

Schnitt:
Else von schneidernmeistern

verlinkt:
MeMadeMittwochAfterWorkSewing