“Mach mich fertig” – Finishalong 2022

Christina Minerva Huhn hat vor ein paar Tagen den “Mach mit fertig – Finishalong 2022” ins Leben gerufen: Fertige Quilttops sollen zu fertigen Quilts werden.

Sinn der ganzen Sache soll sein, sich gegenseitig (meist über Instagram, wo man sich durch den gemeinsamen Hashtag #machmichfertigFAL findet) zu motivieren, über Quiltideen auszutauschen oder einfach das Gefühl haben, ich stehe mit meinen fertigen Quilttops nicht allein da.

Am Anfang des Ganzen hab ich “Inventur” gehalten und 6 (SECHS!) Quilttops gefunden, die ich dieses Jahr fertig bekommen will. Auf dem Blog von Minerva Huhn findet sich eine Planer, der hilft, die Quilttops zu sortieren und zu analysieren, in welchem “Zustand” sich das jeweilige Top befindet.

Im Einzelnen handelt es sich um:

Bernie Sanders

Für dieses in einem Probenähen entstandene Quilttop habe ich schon ein Vlies und eine Rückseite vorgesehen. Im letzten Quiltkurs sprachen wir auch über Quiltideen für dieses Quilttop – und mittlerweile habe ich die ersten Quiltlinien schon genäht. Ich hoffe, dass ich bis Ende Februar damit fertig bin und der Miniquilt endlich in das Zimmer einer der Söhne wandert.

Der Elefant

Der Elefant ist als Top ca. 1,5 Jahre schon fertig und ich habe ihn auch schon mit einem Vlies und einer Rückseite zu einem Sandwich zusammen geheftet. Die ersten Quiltlinien mit dem Ruler habe ich auf einer Q16 ( die ich ab und zu dankenswerter Weise benutzen darf) genäht – aber ich stocke immer wieder. Ich habe für den Elefanten schon länger einen Platz zum Aufhängen vorgesehen – es wird also Zeit, dass das gute Stück fertig wird.

Der Schweizer BOM

Die 12 Blöcke für diesen Quilt habe ich 2018 genäht. Im ersten Lockdown 2020 habe ich die Blöcke zu einem Quilttop zusammengefügt – und seither hängt es über dem Treppengeländer. Da muss es jetzt weg. Die einzelnen Blöcke haben alle eine Bedeutung und ich mag die Stoffserie. Er ist nichts zum Verschenken  – daher wird er wohl auch an einer unserer leeren weißen Wände zum Hängen kommen . Er hat noch kein Vlies und keine Rückseite – geschweige denn eine Idee, wie ich ihn quilten will.

Oriana

Dieses Quilttop habe ich innerhalb weniger Tage genäht, nachdem es klar war, dass es mit einem weiteren Longarm-Kurs bei Iva bei BERNINA in Steckborn klappt. Im zweitägigen Kurs bin ich mit dem FreeMotion-Quilting nicht fertig geworden. Einen weiteren Nachmittag habe ich an der Q16 weitergequiltet. Vermutlich brauche ich noch ein paar Stunden, dann habe ich es geschafft – und er kommt auch an die Wand. Durch das viele Quilting ist er etwas fester und auch das Format ist nicht unbedingt zum Zudecken.

Amish-Quilt

Diesen Quilt habe ich aus abgelegten Dirndl genäht – und irgendwie will ich an ihn nicht ran mit quilten. Er ist schon mit einem Vlies und einer Rückseite geheftet. Ich hatte im Sinn, an ihm das Freihandquilten mit Federn zu üben – mal sehen, ob ich dazu Lust habe. Diesen Quilt will ich meinen Jungs für ihre gemütliche Bude geben – da ist es manchmal etwas kälter.

Florquilt

Dieses Quilttop ist auch in einem Probenähen entstanden und er soll für den mittlerweile schon die meiste Zeit außerhalb wohnenden zweiten Sohn sein – nur ich habe ihn noch nicht fertig. Mir fehlte die Idee, wie ich meine Vorstellung an den Quilt bringe. Da konnte mir Iva auch weiterhelfen und ich hoffe, ich bekomme ihn bis zum Sommer fertig (denn dann zieht der Sohn weit in den Nordosten Deutschlands). Mit der Rückseite bin ich noch unsicher, Vlies ist nicht das Problem.

 

Ich hoffe, ich gehe nicht zu ambitioniert an die Sache heran, aber je zwei Monate pro Quilttop erscheint mir machbar. Unser Treppengeländer muss leer werden….

 

Liebe Grüße

Ines

 

verlinkt
Patchen & Quilten

8 Gedanken zu „“Mach mich fertig” – Finishalong 2022

    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich freu’ mich , dass Du den Anstupser gegeben hast. Der Schweizer ist auch ein Lieblingsprojekt von mir – da habe ich jeden Monat begeistert den Block genäht. Meist irritieren die Blöcke aber, wenn man sie zum ersten Mal sieht. Ich freu mich drauf,, die Quilts fertig zu bekommen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  1. Susanne

    Das sind so schöne Quilttops, es wäre schade, wenn sie nicht in ‚Benutzung‘ kämen…… also ganz toll, dass Du es angehst! Und klasse, dass es diese Aktion gibt, manchmal braucht man halt einen kleinen Schubser, nicht wahr?
    Liebe Grüße aus dem Nordwesten 😉

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Oh ja – so geht es mir auch., Mich ärgert es schon fast, dass diese Tops liegen und hängen. Das MUSS anders werden.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. Frau Augenstern

    Liebe Ines, ich habe gar nicht gewusst, dass du so viele fertige Tops hast. Die sind ja alle wunderschön und bestimmt freust du dich sehr darüber sie jetzt fertig machen zu können. Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei.
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend
    Annette

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Im Normalfall müsste ich es schaffen. Ich schleppe bloß noch weitere Projekte mit….
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.