OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich träume von einem perfekten Shirt: gute Passform, figurumschmeichelnd, schöner Ausschnitt und keine zu großen Ansprüche an die Art des Jerseys.

Da ich breite Schultern und keine nennenswerte Taille habe, mag ich nur weitgeschnittene Shirts, die wenig bis gar nicht am Bauch anliegen. Das schränkt die Auswahl der Shirt-Schnitte dann doch etwas ein… .

Für einen Krankenhausaufenthalt in diesem Sommer benötigte ich auf die Schnelle ein paar ordentliche T-Shirts, also testete ich verschiedene Shirt-Schnitte mit eingesetztem Arm. Ein überschnittener Arm erschien mir, wenn ich auf dem Bauch liegen musste, nicht so geeignet (einen schönen Vergleich von Shirts mit überschnittenem Arm hat Tina Blogsberg gezeigt, ich mag auch sehr das “JustAnotherTee“).

T-Shirt “Jasmin” von “cozy little world”

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In diesem A-Linienförmigen Shirt mit einer rückwärtigen Passe und V-Ausschnitt fühle ich mich ganz wohl, allerdings sind die Tragebilder nicht sehr vorteilhaft.

Vorderansicht
Ungeschickt von mir war, dass ich die vorgesehene Rundung am Saum genäht habe, das sieht bei diesem gemusterten Streifenstoff etwas lustig aus.
Gut gefällt mir der V-Ausschnitt und die Art des Ärmels.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seitansicht
Der relativ feste Jersey sorgt dafür, dass der Stoff am Vorderteil absteht und noch mehr Bauch vorgaukelt – geht eigentlich gar nicht. Bei weicherem Jersey gibt es dieses Phänomen nicht in diesem Maße.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rückansicht
bis auf meine hängenden Schultern okay.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fazit
Über die Bilder bin ich erschrocken… Ich habe dieses Shirt schon oft angehabt und fühlte mich gut darin, aber dieser Schnitt funktioniert besser aus weichem Jersey.
Die Saumrundung passt auch nur für unifarbenen Stoff.

Else” von “schneidernmeistern”

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Else habe ich schon oft als Kleid genäht, aber noch nie als Shirt oder Hoodie. Der Schnitt bietet mehrere Ausschnittvarianten.

Vorderansicht
Eindeutig mehr figurbetonend. Sehr schön finde ich den U-Boot-Ausschnitt (hier mit Blende und von links gecovertem Saum)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seitansicht
Das Shirt dürfte einen Tick weiter sein. Der Schnitt an sich ist kaum tailliert, aber vielleicht ist eine Größe größer besser…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rückansicht
wie bereits festgestellt dürfte das Shirt etwas weiter sein und ich hätte es besser nicht so stark nach unten gezogen… . Am besten auch 5 cm länger.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fazit
Ich mag die Else, auch wenn sie mir hier eindeutig zu eng ist, also beim nächsten Mal eine Nummer größer und ein paar Zentimeter länger.

Raglanshirt” von lillesolwomen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aufgrund meiner breiten Schultern bieten sich bei mir Raglanärmel an. Daher musste ich das relativ neue Raglanshirt von lillestoffWomen ausprobieren.

Vorderansicht
Bei diesem Shirt habe ich die Taillierung nach den bisherigen Erfahrungen gleich etwas begradigt. Es fällt daher hier weiter aus als im Original. Der Ausschnitt ist leider wie bei den meisten Raglan-Shirt etwas groß- obwohl ich höhere Variante gewählt habe. Wenn ich mit diesem Shirt sitze, rutscht der Ausschnitt etwas weiter runter und ich fange dann an, am Shirt rumzuzuppeln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Seitansicht
Angenehme Weite und Länge

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rückansicht
passt auch (die Falten denkt Ihr Euch jetzt weg)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fazit
Hier haben mich die Bilder positiv überrascht, da das Shirt relativ locker fällt und die “schwierigen” Stellen etwas umspielt.

 

So wirklich lassen sich diese drei Schnitte nicht vergleichen, da jeder seine Besonderheiten hat. Aber ich habe beim Anschauen der Bilder schon bemerkt, warum ich lieber Blusen als Shirts trage: Sie umspielen meine Bauchzone etwas galanter.Doch so ganz ohne Shirts komme ich nun mal nicht durchs Leben.

Meine Shirts dürfen, da das “S” so schön passt, auch zu den “12 Letters of Handmade” im August.

Ein weiterer Shirtschnitt steht noch aus – ich berichte.

 

Liebe Grüße

Ines

 

Stoffe
örtlicher Stoffläden

Schnitte
Alle drei Schnitte habe ich käuflich erworben. Es handelt sich bei diesem Beitrag um meine persönliche Meinung.
Jasmin” (Cozylittleworld )
Else” (schneidernmeistern)
Raglankleid und -shirt” (lillesol women)

verlinkt
RUMS
12lettersofhandmade