Ballettkissen mit Flying Geese (Werbung) und ein kleines Freebie

Für Ingrid von Joe, June and Mae nähe ich immer wieder neue Schnittmuster zur Probe. So auch vor ein paar Wochen die neu entstandenen Ballett-Vorlagen: zwei Ballerinen und ein Paar Ballettschuhe.

Mir machte es so richtig Spaß, diese Mädels zu nähen und tobte mich mit rosa und pinken Stoffen aus – für mich sehr ungewöhnliche Farben, aber hier musste es einfach sein.

Die tanzenden Mädels nähte ich in 10″ Blockgröße.

Die Schuhe sind in 6″.

Von Anfang an wollte ich aus den Ballerinen Kissen nähen – und wie immer stellte sich dann die Frage, wie die Umrandung wird, damit daraus eine Kissenhülle in “üblichen” Maßen wird. Für alle, die mitrechnen wollen:

Bei einer Blockgröße von 10″ (ca. 25,5 cm) braucht es an allen vier Seiten noch 3 ” (7,5 cm) damit daraus eine Kissenhülle mit 40 cm x 40 cm wird. Die Kissen hülle misst dann 16″ x 16″ (ca. 40,5 cm x 40,5 cm)

Kurz: es braucht an jeder der vier Seiten ein Stück in den Maßen 3″ x 10″ und dann in den Ecken noch ein Quadrat mit 3″ x 3″.

Mir erschien es schön, wenn in der Umrandung ein paar “Gänse fliegen” und so zeichnete ich mir eine entsprechende Vorlage zum Nähen auf Papier mittels Foundation Paper Piecing-Technik.

Am Balletblock sieht das dann genäht so aus:

Und mit allen vier Reihen an Flying Geeses:

Wie ich eine solche passgenaue Vorlage für Flying Geese zeichne, findet sich als Anleitung auf dem BERNINA Blog. Vielleicht habt Ihr ja Lust, Euch auch für Euer Projekt eine entsprechende Reihe an Flying Geese zu nähen!

Am Kissen gefallen mir die Gänse sehr gut und ich finde, im Gegensatz zum anderen Kissen geben die “Flying Geese” dem Kissen eine gute Dynamik.

Ich habe die Vorlage auch digitalisiert – das war ein wenig komplizierter, da mein übliches Tabellenkalkulationsprogramm nicht korrekt ausgedruckt hat. Nun habe ich aber ein pdf, erstellt, welches ich Euch gerne als Freebie zur Verfügung stelle. Es fehlt dort die Nähreihenfolge – da hat mein Programm völlig gestreikt. Ihr könnte es aber aus dem obigen Bild selbst eintragen bzw. immer zuerst das große Dreiecke, dann die kleinen Ecken links und rechts. Es macht keinen Unterschied, ob zuerst rechts oder links.

Was aus den Ballettschuhen wird, überlege ich noch – am liebsten ist es mir, wenn ich keine “übrigen” Blöcke habe und alles eine Verwendung findet.

Liebe Grüße

Ines

 

Schnittmuster
Ballettblöcke von Joe, June and Mae (wurden mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt)
“Flying Geese”-Block: selbst gezeichnet,
Vorlage in 3″ x 10″ kostenlos hier zum Runterladen

Stoffe
Aus dem örtlichen Stoffladen “Stoffwelt Neu-Ulm

verlinkt
Patchen & Quilten

 

 

16 Gedanken zu „Ballettkissen mit Flying Geese (Werbung) und ein kleines Freebie

  1. Marita

    Liebe Ines, die Kissen sind fantastisch. Ich finde sie ergänzen sich sehr gut. Gerade weil Eins ohne und Eines mit den fliegenden Gänsen ist. Und ja Pink musste hier unbedingt sein. Danke schön für die gute Erklärung und das Freebie. Das Blöckchen mit den Schuhen ist auch super schön. Eine Tasche oder Beutel für Ballettschuhe würde sich anbieten. Aber es braucht natürlich dann auch einen Abnehmer.
    Liebe Grüße, Marita

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke Marita! Ja, das ist das Problem – ich habe bisher keinen Abnehmer für einen Ballettbeutel. Aber wer weiß, vielleicht ergibt sich ja noch was.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  2. Frau Augenstern

    Liebe Ines,
    wow die Ballett-Kissen sind wunderschön geworden! Was für eine tolle Idee sie mit Flying Geese zu kombinieren. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Annette

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Flying Geese gehen fast immer 😉
      Und hier habe ich nach einem Muster gesucht, das etwas Dynamik reinbringt und trotzdem nicht zu lang zum Nähen braucht.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Nanusch

    Liebe Ines,
    wow, die Kissen sind beide richtig gut geworden! Aber du hast Recht: Die Flying Geese geben dem einen Kissen noch mehr Dynamik! Das gefällt mir richtig gut!
    Mit den Ballettschuhen ließe sich doch gut ein Turnbeutel nähen, oder? Meine Maus hätte sich darüber (als sie noch Ballett getanzt hat) sicher riesig gefreut!
    Vielen Dank auch für deine Flying Geese-Vorlage – ich habe sie mir gleich runtergeladen!
    Viele Grüße
    Christiane

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke Christiane!
      Mir fehlt momentan noch der Abnehmer für einen Beutel – aber irgendwann wird schon das Mädchen dazu auftauchen!
      Viele Spaß beim Nähen der Flying Geese!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Ulrike

    Liebe Ines,
    die Kissen sind total schön, schade dass ich einen kleinen Sohn habe, die Chance dass er sich für Ballett interessiert ist wohl nicht ganz so wahrscheinlich.
    Liebe Grüße Ulrike

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Bei mir ja auch! De Söhne sind fast schon erwachsen und für Ballett interessiert sich auch keiner. Selbst die Ballettaufführungen bei der Theaterwache als Feuerwehrmann werden leider nur leidend ertragen…
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  5. Kunzfrau

    Toll. Da schlagen einige Mädchenherzen ganz bestimmt höher. Und richtig gut gefällt mir die Umrandung. Bei beiden Kissen. Wie du sagst eine gute Dynamik!

    Gruß Marion

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ja, die Flying Geese passen gut. Es dauert zwar länger als nur Streifen und es braucht auch mehr Stoff – aber es wirkt fröhlicher.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  6. Handmade by Maritabw

    Liebe Ines,
    die Kissen sind ja ganz zauberhaft. Die Baletttänzerinnen sehen einfach nur schön aus. Darüber würden sich meine Enkelinnen sicher sehr freuen. Dank auch für die Vorlage der Flying Geese. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Marita

    Antworten
    1. naehzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Marita,
      viellicht ist das ja eine Geschenkidee für Deine Enkelinnen!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  7. made with Blümchen

    Die Ballerinas sind ja Zucker! Meine Tochter tanzt ja immer noch Ballett, ist aber schon groß ist und hat die Pink-Phase hinter sich gelassen. Es wird sicher ein Mädchen auftauchen, das sich über Kissen und/oder Tasche freut! Schön sind die Dinge allemal. Liebe Grüße, Gabi

    Antworten
  8. Elke W.

    Liebe Ines, gerade erst bin ich auf deine Website gestoßen. Deine Ballerinas sind ja der Wahnsinn. Ich bin totale Anfängerin, was Patchwork betrifft. Flying Geese habe ich auch schon genäht. Aber solch wunderschöne Tänzerinnen?
    Ich kann mir gar nicht vorstellen wie man das macht????
    Herzlichen Glückwunsch, die Kissen sind großartig und ich bin hin und weg!
    Liebe Grüße von Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kunzfrau Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.