Weihnachten

Weihnachten steht unmittelbar bevor – dieses Jahr nicht so aufregend wie sonst. Die Kinder werden größer und sind nicht mehr so hippelig. Manche Nachrichten der letzten Wochen stimmten uns nachdenklich und lassen uns gleichzeitig bewusster leben und dankbar sein.

Wie ich ja hier schon berichtete, habe ich mit Gabi Made with Blümchen einen Adventskalender-Tausch vereinbart – und am 4. Advent durfte ich das letzte Päckchen auspacken. Gabi schrieb, dass es ihr schwerfiel, das Genähte zu verschenken, und das kann ich wirklich verstehen:

Sie hat einen wunderschönen weihnachtlich fröhlichen Tischläufer mit 12 Wonky-Sternen genäht!  Auf dem bräunlichen Essex Linen hüpfen die bunten Sterne ihren Sternenreigen. Ich freue mich so und danke Dir, Gabi, von Herzen für diese tolle Decke für unseren großen Esstisch!

Und da ich ja nie wonky nähe, ist das eine besondere Freude!

Ich selbst habe für Gabi ins Päckchen für den 24. Dezember auch einen Tischläufer genäht, auch mit Essex Linen .

Er ist ein wenig kürzer, da seine Länge von der Aneinanderreihung der 21 Quadrate vorgegeben wird. Ich habe dafür das MiniCharmPack “White Christmas” von ZenChic vernäht, das sind dezente Golddrucke auf hell-grau-schwarzen Tönen. Der Läufer ist eines der wenigen Stücke, die ich mit gasgefülltem Auge genäht habe – da habe ich mich nur an ganz gerade Nähte gewagt, Und selbst das war für den Rollschneider und das Lineal eine Herausforderung.

Auch wenn wir beide ein wenig gekämpft haben, war der Adventskalender-Tausch dennoch eine schöne und spannende Sache und hat die Adventszeit schnell vergehen lassen! Meine Sachen, die ich in Gabis Adventskalender gepackt habe, findet Ihr bei Gabi.

Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachten mit den Worten des Engels aus der Weihnachtsgeschichte:

Fürchtet Euch nicht!
Siehe, ich verkündige euch große Freude,
die allem Volk widerfahren wird;
denn euch ist heute er Heiland geboren,
welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Lukas 2,10

Liebe Grüße

Ines

 

Anleitungen
Wonky Sterne-Tischläufer: gibt es bei Gabi auf dem Blog
mein Tischläufer: selbst erdacht
Holztiere: Landlust (unter “Waldfiguren”) – ausgesägt von meinem Mann
LoneStar: siehe mein Blogpost

Material
MiniCharmPack über Makini
Essex Linen über Fadengerade

verlinkt
Weihnachtsfreuden

 

21 Gedanken zu „Weihnachten

  1. Nanusch

    Liebe Ines,
    ich habe mich sehr über deine lieben Worte zu meinen Sternenkerzenhaltern gefreut, nicht zuletzt deshalb, weil ich dadurch auf deinen Blog gestoßen bin und ein bisschen Stöbern konnte! Bei dir gibt es soooo viele tolle Sachen zu entdecken, da werde ich jetzt mit Sicherheit öfter vorbeischauen!
    Außerdem wollte ich mich ganz herzlich für die gelungene Anleitung für die Kerzenhalter bedanken (das wollte ich längst auf dem Bernina-Blog getan haben… aber die Zeit rennt…). Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, sie zu nähen – und sie haben mir ein paar lächelnde Gesicher beschert – sooo schön!
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage!
    Viele Grüße
    Christiane

    Antworten
  2. Schnitt für Schnitt

    Heute gibt es hier so viele schöne Dinge zu sehen, wie schön hast du für Weihnachten dekoriert, ohne Kitsch! Die beiden neuen feinen Tischläufer, aber auch der tolle Sternenquilt auf der Kommode, der sich offensichtlich in der Zwischenzeit „flachgelegt“ hat und so gut zu den Holzfiguren passt. Und der fröhlich farbige Lone Star, der anscheinend einen passenden Herrnhuter Stern zur Seite hat. Ich bewundere und erfreue mich. Frohe Weihnachten! LG Christiane

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke ! Den gedruckten Sternenläufer mag ich inzwischen sehr. Er liegt gut auf und ist für mich “meine” Weihnachtsdecke auf der Flurkommode. Gabis Tischläufer schmückt unseren Tisch, der ist so fröhlich und dabei so herrlich praktisch, da man keine Flecken auf dem Essex Linen sieht. Und der herrenhuter Stern war mir anfangs etwas zuviel, aber inzwischen gefallen mit die beiden Sterne im selben Farbschema sehr. Ich hoffe, Du hattest ein frohes Weihnachtfest im neuen schönen Weihnachtskleid. Wir lesen (und treffen?) uns!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  3. Kunzfrau

    Zwei ganz wunderbare Tischläufer, auch wenn ich den grauen Hauptton nicht so mag. Liegt wahrscheinlich daran, dass das bei mir so gar nicht passt. Aber die Läuferideen sind beide total klasse und die wandern mal auf meine Merkliste.
    Und eine schöne Weihnachtsdeko hast du. Ganz schlicht und edel. Das mag ich sehr.

    Nun wünsche ich dir ein schönes Weihnachtsfest!
    Marion

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Marion, danke! Ich hoffe, Du hast auch gut gefeiert und genießt nun Deine freien Tage am Meer! Wen ich für Dich einen Läufer genäht hätte, wäre der Rot geworden – grau hätte mir für Dich auch nicht gefallen.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  4. Nähkäschtle

    Liebe Ines, zwei superschöne Läufer und ja der bunte hüpfende Sternenreigen trifft es wunderbar und er sieht toll aus auf deinem Tisch. Möge er dir ein Bote sein für ein friedliches und freudiges Weihnachtsfest! Ganz liebe Grüße Ingrid (PS: Kompliment an deinen Mann für diese filigranen Tiere, toll!)

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Oh ja, mir gefallen auch beide Läufer. Der tolle Nebeneffekt bei Gabis Läufer ist, dass er wunderbar unempflindlich ist und nicht ständig in die Wäsche muss – noch ein Grund, der für die Verwendung von Essex Linen spricht.
      Die Holzsachen mag ich sehr, und ab und an kommt etwas Neues dazu. Und die Deko auf dem Kachelofen ist ganzjahrestauglich. Dieses Jahr habe ich größere gesägte Holzsterne bekommen – die stehen nun auf dem Boden und schmücken den Hausflur.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  5. Augensternswelt

    Liebe Ines, die zwei Weihnachtstischläufer sehen richtig schön aus. Eine wunderschöne Idee aus dem Wonkystar so etwas hübsches zu zaubern. Hab auch lieben Dank für einen netten Kommentar, ich habe mich über deine herzlichen Worten sehr gefreut. Ich wünsche dir noch einen schönen zweiten Weihnachstag, ruhige Tage zwischen den Jahren und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Herzliche Grüße aus den Bergen,
    Annette

    Antworten
  6. Pingback: Adventskalender 2018 - Zweiter Teil - made with Blümchen

  7. Pingback: » Bangen und Freuen: Weihnachtstausch 2018

  8. frau nahtlust

    Oja, wie wunderschön deine Geschenke und Weihnachtsgaben sind. Vor allem die beiden Tischläufer sind wirklich unglaublich und wunderwunderschön – gleichermaßen, so unterschiedlich sie auch sind. Ganz großes Lob an euch beide. Ich zeige heute meinen nach deinem Vorbild auch endlich im Blog 🙂 Danke nochmals sehr für deine Soforthilfe und die wertvollen Tipps 🙂
    Genieße die Zwischen-den-Jahren-Zeit! LG. susanne

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Der Adventskalender war wirklich eine feien Idee – die wir zwischendurch fast aufgegeben hätten. Ich freue mich sehr an Gabis Läufer. Er lag jetzt immer auf dem Tisch (wenn keine “große” Decke drauflag) und ich freue mich so am Hüpfen der Sterne!
      Vielleicht nähen wir ja im neuen Jahr zusammen… Dir einen guten Rutsch!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke Sandra! Bei uns sind die Sterne im täglichen Einsatz.
      Dir einen guten Rutsch!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  9. Astridka

    Beide Tischläufer gefallen mir ausgesprochen gut und ich bewundere euch, solche aufwändigen Aktionen in der Zeit vor Weihnachten zu “stemmen”.
    Alles Gute fürs Neue Jahr!
    Astrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke Astrid! – das Problem begann schon im NOvember, als ich gesundheitlich ausgefallen bin und Gabi auch etwas “Land unter” hatte. Umso schöner ist es nun, dass es doch noch so rund geworden ist.
      Dir einen guten Rutsch, alles Liebe,
      Ines

      Antworten
  10. Pingback: Rückblick 2018 | Nähzimmerplaudereien

    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Ich meine, das ist H630 – ich habe hinten kein Essex (meine ich….), dann passt das gut.
      LG Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.