Archiv der Kategorie: eigene Idee

Ausblick 2019

2019 – Was wirst Du bringen?

Neben allen Fragen – was wird passieren, auf uns zukommen, uns verändern und hoffentlich voranbringen? Was wird das Jahr Unangenehmes, Trauriges und Ungewolltes bringen? Was wird beruflich passieren, was im Familien- und Freundeskreis, was im Nähbereich – freue ich mich auf das neue Jahr:
Der erste Sohn wird mit der Schule fertig werden, Führerscheine werden vermutlich abgelegt, wir wollen gemeinsam in den Urlaub fahren und schon in den ersten Tagen des neuen Jahres werde ich liebgewonnene Bloggerinnen treffen.

Weiterlesen

Rückblick 2018

Zwischen den Jahren nehme ich mir gern Zeit, um auf das Jahr zurückzublicken. Und zum Glück sammelt Nina Vervliest und zugenäht wieder die “The Sewing Oscars” wie schon in den beiden vergangenen Jahren (2016 und 2017 habe ich mich schon daran orientiert), das macht den Rückblick auf das eigene Nähjahr leichter.

Also los geht es mit meiner Vergabe der Oscars:

Weiterlesen

Weihnachten

Weihnachten steht unmittelbar bevor – dieses Jahr nicht so aufregend wie sonst. Die Kinder werden größer und sind nicht mehr so hippelig. Manche Nachrichten der letzten Wochen stimmten uns nachdenklich und lassen uns gleichzeitig bewusster leben und dankbar sein.

Weiterlesen

Adventsfreuden

Fast ist die Adventszeit vorbei: noch wenige Tage und wir zünden die vierte Kerze an –  und dann schon ist Weihnachten. Und was gehört zum Advent auch dazu? Ein Adventskalender! Nachdem wir letztes Jahr beim Quilters Advents Calendar mitgemacht habe, kamen Gabi Made with Blümchen und ich nun auf die Idee, uns dieses Jahr gegenseitig einen Adventskalender zu gestalten.  Weiterlesen

Stoffspielereien September 2018: Streifen

Streifen – das Thema der heutigen Stoffspielereien bei 123-Nadelei – kommen bei mir v.a in zweierlei Form unter die Nähmaschine: Streifenjersey, der zu Shirts vernäht wird und “Jelly Rolls” bzw. “Roll Ups” . Das sind meist wunderschöne Stoffschnecken mit üblicherweise 20 oder ca. 40 Streifen in 2,5 ” Breite über die gesamte Stoffbreite geschnitten. Meist sind dies Stoffe einer Kollektion, die perfekt miteinander harmonieren bzw. zueinander passende Unis . Und als nun 123-Nadelei dieses Thema für die Stoffspielereien vorschlug, beschloß ich, mit den von meinem Babyquilt übriggebliebenen Stoffstreifen einen Bargello-Quilt auszuprobieren.  Weiterlesen

Eine Designwand selber bauen

Heute gibt es hier einen Heimwerker-Exkurs:
Mein Mann und ich haben eine Designwand für meine Patchworkarbeiten gebaut!

Aufgabe meiner Designwand sollte sein, dass ich Patchworkblöcke im Normalfall ohne Nadel einfach mit der Hand auf die Wand “streichen” kann und so das Layout bzw. das Design des Quilttops in einer großen Übersicht arrangieren, ändern und schließlich festlegen kann. Dass ich so eine Wand brauche, hat mein Mann sofort verstanden! Dazu kam, dass wir unser Haus in diesem Sommer frisch streichen ließen und so manche Wände plötzlich wieder weiß und bilderlos waren (die Kinder wollten ihre Kindergartengemälde doch tatsächlich nicht wieder aufhängen…).

Weiterlesen

Stoffspielereien März 2018: Falten

“Besser Falten in der Haut als in der Seele.”
                                       Prof. Querulix (*1946), deutscher Aphoristiker und Satiriker – Pseudonym

Oder passend zu meinem Projekt:

Besser Falten auf der Tasche als in der Haut.

Zu den Stoffspielereien in diesem Monat lädt Christiane Schnitt für Schnitt ein und hat sich das Thema “Falten” ausgesucht. Ich habe, wie es mein Buch “Stoff-Manipulation” von Ruth Singer umschreibt “Übernähte Stehfalten mit Streifen und Smokeffekt” ausprobiert.

Weiterlesen

Werkzeugrolle nähen

Vor ein paar Wochen besuchte ich Gabi Made with Blümchen – und da stellte sich die Frage: was bringe ich ihr mit? So kurz vor meinem Besuch zeigte sie auf ihrem Blog einen Tischläufer mit aufgestempelten Sternen und sie plauderte über weitere Stempelexperimente, Schnitzwerkzeug, Stempelplatten – was eben so zum Stempeln dazugehört. So kam mir in den Sinn, ihr Schnitzmesser zu schenken, die natürlich eine Hülle brauchten. Daher nähte ich eine kleine Werkzeugrolle, in der 12 Schnitzmesser Platz haben.

Weiterlesen

Patchwork-Kissen

Für einen runden Geburtstag habe ich  – wie so gern in letzter Zeit – Kissen genäht. Gewünscht wurden Kissen, die zu einem grauen Sofa passen und türkis als Grundton haben. Ich wusste zudem noch, dass orangene Fleecedecken benutzt werden – also machte ich mich auf die Suche nach passendem Stoff und einer zügig zu nähenden Musteridee.

Weiterlesen

Paper Piecing Spielereien

In den vergangenen Wochen habe ich einige kleinere Patchworkarbeiten in Foundation Paper Piecing (FPP – nähen auf Papier) genäht. Vielleicht ist ja eines eine Anregung für Euch, es auch mal auszuprobieren.

Weiterlesen

Stoffspielereien Februar 2018: Gesichter

“Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: Irgendeinem gefällt er.”
Friedrich Hebbel

“Gesichter sind die Lesebücher des Lebens.”
                                                                              Federico Fellini

Gesichter – mal ein ganz anderes Thema bei den Stoffspielereien! Ein wenig verwirrt war ich schon, als Susanne Nahtlust dieses Thema für den Februar vorschlug. Nach einigem Überlegen und dem Lesen von Susannes verschiedenen Ideen, die sie im Lauf des Februar schon gepostet hatte, kamen mir verschiedene Ideen:

Weiterlesen

Stoffspielereien Januar 2018: Biesen

Biesen – also “fixierte Falten” an einem Kleidungsstück sind heute das Thema der Stoffspielereien, gesammelt von Martina Machwerk.

Meine Idee war es, ein Teil eines Kleidungsstückes mit Biesen zu versehen, wie bspw. in einer engen Bikerhose die Knieeinsätze (hier bei pattydoo oder hier bei ellepuls). Da aber Leggings nicht meiner Figur schmeicheln, entschied ich mich, die seitlichen Einsätze einer Weste mit Biesen zu versehen.

Weiterlesen

T-Shirt-Ausschnitt mit Versäuberungsstreifen – ein Tutorial

T-Shirts sind bei meinen Jungs das ganze Jahr gefragt. Und ich freue mich sehr, dass die selbstgenähten T-Shirts liebend gern getragen werden. Damit sie schöner aussehen, versehe ich den hinteren Bündchenrand gern mit einem Streifen, so dass die Overlocknaht verdeckt ist.

Falls Ihr das nachmachen möchtet, zeige ich Euch, wie ich dabei vorgehe.

Weiterlesen

Quilters Advents Calendar – und ganz viele Ideen!

Bevor nun der Weihnachtsmonat Dezember zu Ende geht, soll hier noch der “Quilters Advents Calendar”, ein über Instagram von Jennifer (@yokoduko88) und Anna (@bavaria_quilting) organisierter Adventskalender seine Würdigung finden. Mehrere Frauen fanden sich über Instagram zusammen, jede stellte zwei Päckchen – mindestens eines davon selbstgenäht – zusammen und schickte diese dann an die Organisatorinnen. Diese packten um und so erhielt eine jede von uns rechtzeitig zum 1. Dezember ein Paket mit 24 wunderschön verpackten Päckchen.

Weiterlesen