Rückblick 2019

Auch dieses Jahr möchte ich Rückschau halten auf mein Näh- und Bloggerjahr.
Zu allererst:
Ich bin so froh und dankbar, Teil der Nähbloggerszene zu sein! Durch das Bloggen hat sich in den letzten Jahren so vieles verändert: ich habe neue Freundinnen gefunden, mit denen auf allen möglichen Kanälen ein Austausch und gegenseitiges Weiterhelfen, aber auch ein Teilen von Freude und Frust stattfindet. Teilweise habe ich diese Nähfreundinnen persönlich getroffen, mit anderen besteht schriftlicher Kontakt – das ist für mich ein großes Geschenk!

Beim Rückblick auf mein Nähjahr orientiere ich mich wie schon 2016, 2017 und 2018 an der Aktion der “The Sewing Oscars”, ins Leben gerufen und im Leben gehalten von Nina Vervliest & Zugenäht.

 

Meine Sewing Oscars 2019

1. Beste/r HauptdarstellerIn – das liebste bzw. am häufigsten getragene Kleidungsstück

Am meisten getragen habe ich sicher meine rote Raglanelse. Die geht an allen Tagen, an denen es für ein T-Shirt zu kalt ist und zur Not geht eine Weste drüber. Ich liebe dieses Shirt, auch weil es etwas Farbe ins Spiel bringt und zu allen meinen Hosen kombinierbar ist.

2. Beste/r NebendarstellerIn – das am besten zu kombinierende Kleidungsstück

Früher nähte ich ja nur die “besseren” Kleidungsstücke wie festliche Kleider. Mittlerweile nähe ich gerne Basics wie Shirts und Jacken. Und meine neue orangene Fleecejacke ist auf dem besten Weg, ein unverzichtbares Stück zu werden. Fröstelt es mich, greife ich zu ihr und alles wird dann gut.

3. Beste Regie – die aufwändigste Verarbeitung bzw. die technischste Herausforderung

Am meisten gefordert hat mich meine Winterjacke nach dem Schnitt “Bamboo”, zuerst lag das Material lange rum, dann dauerte es noch einen Winter und dank zweier Nähsessions mit Tina Tina Blogsberg ist die Jacke nun fertig und ich warte auf kalte Tage, um sie nun zu tragen. Wie und mit was füttere ich die Jacke? Wie funktioniert die Leistentasche? Diese und noch viele andere kleine Fragen haben mich sehr beschäftigt, aber zum Schluß hielt ich eine herrlich warme und tragbare Jacke in Händen.

4. Bester Schnitt – das Lieblingsschnittmuster

Mein Lieblingsschnittmuster ist zum einen das Shirt SWAG von fashiontamtam und zum anderen die Raglanelse von schneidernmeistern (s. unter 1.). Das SWAG geht mit langem und kurzem Arm und in allen Farben:

5. Bestes Drehbuch – die beste Anleitung bzw. das beste Ebook

Es gibt viele Schnitterstellerinnen die sehr gute Anleitungen schreiben. Ich mag besonders die ausführlichen und ausgetüftelten Anleitungen von Ingrid b-patterns, Ilona Meine Herzenswelt, Martina Machwerk und Lisa Hansedelli. Da ich dieses Jahr den Rucksack Roano genäht habe und ich die Verarbeitung des Rucksackes phänomenal finde, soll dieses Ebook diesen Oscar bekommen.

6. Ehrenoscar – das schönste für jemand anders genähte Kleidungsstück

Meine Jungs kamen dieses Jahr etwas zu kurz beim Nähen. Doch rechtzeitig für den Herbst habe ich zwei Softshelljacken und eine darin einzippbar Fleecejacke für die beiden Jüngeren genäht. Die Jacken wurden bis vor kurzem gern getragen und ich finde sie selbst sehr schön und gut verarbeitet.

7. Beste Kamera

Mein Lieblingsbild ist nicht von einem Kleidungsstück, sondern zeigt meinen selbst entworfenen Männerquilt vor meinem blühenden Rapsfeld. Gehalten wird der Quilt von meinem ältesten Sohn, für den ich ihn auch genäht habe – die Geschichte dazu gibt es hier.

8. Beste Visuelle Effekte

Ich habe mir dieses Jahr nur ein Kleid genäht, aber dieses dafür passend zu einem mir persönlich sehr wertvollen Schmuck. Ich trage Kleid wie Schmuck sehr gerne.

9. Bester Dokumentarfilm

Bei diesem Oscar geht es um ein eigenes Tutorial im Kleidungsbereich. Auf meinem Blog habe ich dieses Jahr kein Bekleidungs-Tutorial veröffentlicht. Von meinen im BERNINA Blog veröffentlichten Tutorials mag ich besonders

10. Goldene Himbeere

Mein größter Reinfall war dieses Jahr die Bluse Robinia. Da habe ich zum einen einen ungeeigneten Stoff verwendet und dann habe ich auch noch unpassend den Schnitt verändert. Mir gefällt der Schnitt sehr und ich hoffe, ich bekomme da noch eine andere – bessere -Bluse hin.

 

Als konzentrierten Jahresrückblick fasse ich meine Nähwerke gerne in Collagen zusammen:

Kleidungsstücke für mich

Kajoschka_B, Fleecejacke, Winterjacke,
T-Shirt, Etuikleid, Bluse Robinia,
Top und kurze Hose, Raglanelse, T-Shirt
Hosenträger,Schlafanzug, Hose Bi_Classic

Kleidungsstücke für meine Jungs

Softshell- und Fleecejacken
Schiebermütze, T-Shirts

Die Stoffspielereien

Heimat, Handweben,
“Ich war einmal”, Farbverlauf, Afrika,
Miniatur, Nähen auf Papier

Quilts und Tischläufer

unveröffentlicht, Eisfarben, Regenbogen,
Flying Geese, Männerquilt, Charity Quilt,
Mosaic Jig, Triangle, Löwe

Kissen

Treffpunkt, Sweet Trellis, Cascade, Candy,
3 x Regenbogen, Ritterkissen

Taschen

Täschchen, Rucksack, Täschchen, Shopper Keto,
Nepal, Bauchtasche, Solo, Laptoptasche

Kleinigkeiten

Adventskalenderswap, Turnbeutel, Papierstern
Samstag Wallets, Beutelchen, Mini Money Bags
Geschirrtücher, Linealhalter, Rulertäschchen,
Geldbeutel Grete, JellyRoll Rug, Stoff beschichten

Nadelbriefe

Schnee, Steine, blau-schwarz-weiß, Folklore,
3 x Märchen (unvollendet), Steine

Anleitungen für BERNINA

Leistentasche, Knopfloch nähen, Etuikleid füttern, runder Blusensaum
Bettwäsche mit Reißverschluss, Männerquilt, Mit Rulern quilten, Regenbogentischläufer,
Falzgummi, schneller Turnbeutel, Blumenstecker, Geschirrtücher aus altem Leinen,
Schürze, Unterkleid, Paspel an einem Kissen, gefütterter Turnbeutel

Nähen für andere

Meine Probenähereien waren dieses Jahr etwas konzentrierteund dafür umso schöner. Ich freue mich, für Monika schneidernmeistern, Ingrid b-patterns, Tina Tina Blogsberg, Nadra ellis&higgs, und Ingrid Joe, June & Mae zu nähen. Es macht mir große Freude, die Schnitte auszuprobieren und bin dankbar für Euer Vertrauen!

Instagram

Instagram hat leider oft die ausführlichen Näh-Blogposts abgelöst. Die Bilder dort sind mir manchmal zu schnelllebig und beliebig. Toll finde ich die darüber organisierten Swaps. So fand ich den HalfSquareTriangle-Swap sowie den AdventskalenderSwap total schön und es hat riesig Spaß gemacht, für jemand anders zu nähen und sich mitzufreuen. Als ich meine “Top Nine 2019”-Bilder heraussuchte, war ich doch etwas erstaunt, dass sich kein Kleidungsstück darunter findet.

Dafür haben mich meine Instagram-Farben begeistert – nicht alles grau in beige, sondern warme Gelb- und Rottöne.

Nähen an sich

Mein eigenes Nähen hat sich in den letzten Jahren weiter entwickelt: Kleidungsstücke passen immer besser, ich kaufe fast keine “unvernähbaren” Stoffe mehr ein und werde mutiger und entdecke immer mehr, was “mein” Stil ist, sowohl beim Kleidungsnähen wie beim Patchworken. Außer dass ich einfach unheimlich gern nähe, schreibe ich auch gern Anleitungen und bin froh und dankbar für die Möglichkeit, durch den BERNINA Blog viele Leserinnen zu erreichen.

Einen Ausblick ins nächste Jahr 2020 werde ich den nächsten Tagen veröffentlichen – da braucht es noch Gedanken und Überlegungen. Wie gut sind da die “Tage zwischen den Jahren”!

Euch allen einen guten Rutsch und ein frohes, gutes und gesegnetes neues Jahr!

Ines

 

verlinkt
The Sewing Oscars

27 Gedanken zu „Rückblick 2019

  1. Schnitt für Schnitt

    Wow, warst du fleißig! Nicht, dass ich das nicht schon gewusst hätte, aber in dieser schönen Übersicht nochmal deine ganzen Werke zu sehen, ist schon sehr beeindruckend. Die Sewing Oscars sind ja auf Kleidungsstücke ausgerichtet, aber ich finde auch deine anderen Werke – Taschen, Quilts, Kleinigkeiten – hätten noch jede Menge Oscars verdient. Da sind so viele tolle Sachen dabei. Dein Blog ist eine tolle Inspirationsquelle und deine Anleitungen sind die besten, die ich kenne! Vielen Dank, liebe Ines! Alles Gute, Glück, Gesundheit und ausreichend Zeit zum Nähen! Christiane

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke Christiane – das spornt mich sehr an! Für mich ist das Nähen ein wichtiger Ausgleich für meinen nicht immer einfachen Alltag. Da kann ich dann alles um mich rum vergessen und abtauchen.
      Dir alles Liebe für das neue Jahr, Spaß am Nähen und viele gute Begegnungen!
      Ines

      Antworten
  2. Roswitha

    Danke für den ausführlichen Rückblik. Du bist ja so kreativ! Alles Gute für 2020 und dass es deinen Blog noch lange gibt
    Roswitha

    Antworten
  3. Monika

    Welch ein toller Post. Ich bin total überwältigt und begeistert, was Du im Jahr 2019 alles genäht hast.
    Unglaublich. Da wünsche ich Dir alles Gute und weiter viele tolle Nähstunden, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für 2020.
    Sei lieb gegrüßt
    Monika

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke! In der Rückschau habe ich dann – im Einklang mit meinem Kleiderschrank – festgestellt, dass ich nicht sehr viele Kleidungsstücke genäht habe. Aber Pqtchwork fasziniert mich einfach immer mehr!
      Dir einen guten Rutsch, viel Freude am Nähen und Werkeln, gute Begegnungen!
      Ines

      Antworten
  4. Kunzfrau

    Immer wieder toll alles in einem Jahresrückblick zu sehen. Tolle Kleidung hast du genäht. Schwer beeindruckt bin ich von deiner Winterjacke. Sowas will ich mich irgenndwann auch mal trauen.
    Und ich finde es sehr schade, dass Insta soviel Nähblogs – und auch Strickblogs- hat verschwinden lassen. Ich finde den Austausch über einen Blog erheblich intensiver. Ich kann eine Entstehungsgeschichte verfolgen. Das ist mir wichtig.
    Und ich frage mich, wie du die Swaps da findest. Ich bin dafür zu “blond”.

    Alles Gute für dich in 2020!
    Marion

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Den Quilt mussten wir im Frühjahr einfach vor dem Raps fotografieren – und der Quilt wird jeden Tag genutzt, das ist das schönste Kompliment!
      Dir einen guten Rutsch, alles Liebe
      Ines

      Antworten
  5. Nähkäschtle

    Wow, an diesem Post musst du tagelang gesessen haben, bis das alles beisammen war und eins ist schöner wie das andere und ja, du hast einen tollen Stil (gefunden), der unbedingt zu dir passt. Mein persönlicher großer Favorit ist der Quilt für den Jungen (und dann noch vor diesem megagelben Rapsfeld), den finde ich perfekt in jeder Hinsicht. Ich wünsche dir im neuen Jahr vor allem immer viel Freude mit diesem wunderschönen Hobby und ich freue mich auf weitere Anleitungen und Posts und danke dir sehr für deine Hilfe in allen Näh- und Lebensfragen! Liebe Grüße Ingrid

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Das Schreiben und Zusammensuchen ging schon über zwei Tage. Aber ich habe mich schon die ganze Zeit über drauf gefreut, das zu tun.
      Das schönste Geschenk ist, dass mein Großer täglich unter dem Quilt schläft und ihn sehr schätzt.
      Dir einen guten Rutsch, viel Freude bei neuen Nähabenteuern und gute Begegnungen!
      Ines

      Antworten
  6. made with Blümchen

    Liebe Ines, Dein Rückblick ist der Hammer! Kein Wunder, dass es Dich immer mehr zum Quilten hinzieht: Deine großen und kleinen Quiltprojekte sind einfach alle miteinander wunderschön! Farbenfroh und fröhlich. Dein Output übers Jahr ist einfach mega. Und schön, wie sich Dein Blog und Deine Werke entwickeln, du weißt ja, dass ich extrem gern bei Dir lese. Danke für Deine Freundschaft, und ich freue mich auf ein erneutes Treffen in 2020! Liebste Grüße, Gabi

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Gabi,
      ich bin auch immer erstaunt, was da übers Jahr alles zusammenkommt. Das Patchworken mag ich immer mehr – und gleichzeitig brauche ich wirklich mehr Kleidung. Ich hoffe, ich kann die nächsten 2 Monate, die andersweitig ja nicht so arbeitsintensiv sind, fürs Nähen nutzen.
      Auf hoffentlich bald, liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  7. Jaqueline Bach

    Liebes Ines, wunderschöne Sachen hast du da in 2019 genäht, besonders beeindruckt bin ich von den Softshelljacken, total schön und so super sauber verarbeitet – Wahnsinn!
    Ich wünsche dir ein schönes und nähreiches 2020.
    Liebe Grüße, Jaqueline

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Vielen Dank für Dein Lob, liebe Jaqueline. Die Softshelljacken habe ich unheimlich gerne genäht und war dann auch sehr froh. dass die Jungs diese nachher auch angezogen haben!
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  8. Vervliest und zugenäht

    Vielen Dank für deine netten einleitenden Worte! Das macht die Entscheidung ob es die Sewing Oscars nächstes Jahr wieder geben wird definitiv einfacher 😉 du hast es wirklich schön auf den Punkt gebracht, am Leben erhalten muss man so eine Aktion ja auch und manchmal fragt man sich schon, lohnt sich das? Aber wenn man das dann liest ist die Antwort definitiv ja! Und natürlich auch, wenn man deine grandiosen Nähwerke bewundern darf! Wirklich toll wieviele Jacken du genäht hast, das macht auch einfach mega Spaß! Mach weiter so, ich bin gespannt was dieses Jahr alles kommen wird! Ein frohes neues Jahr 2020 wünsche ich dir!

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe Nina,
      ja, Deine Sewing Oscars sorgen da bei mir für etwas Struktur im Rückblick. Ich hatte gehofft, Du machst sie dieses Jahr wieder und war dann echt darüber froh.
      Ich freue mich auf das Neue Jahr, momentan bin ich noch etwas nähmüde.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  9. Gisela

    Ich bin hier ja meistens stille Leserin, aber den schönen Jahresrückblick nehme ich doch mal zum Anlass, mich für deine tollen Tutorials zu bedanken (hab erst neulich wieder das für den runden Blusensaum gebraucht) und für die Inspiration, die dein Blog bietet. Ich lese hier auch in 2020 gerne mit und wünsche dir alles gute fürs neue Jahr!

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Vielen Dank, liebe Gisela, für Deinen netten Worte! Ich freu mich, wenn meine Tutorials genutzt werden und hoffe, dieses Jahr kommen auch wieder welche dazu.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  10. Angelika

    Liebe Ines, du warst so fleißig und so kreativ. Ich freue mich immer von dir zu lesen und deine tollen Arbeiten zu bewundern.
    Alles Gute für dich
    Angelika

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Vielen Dank, liebe Angelika! Ich bin schon ganz gespannt auf das neue Nähjahr und was es alles mit sich bringen wird.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  11. Eule im Schlafanzug

    TOLL! So viele schöne Sachen hast du genäht. Es ist doch immer wieder erstaunlich was da in einem Jahr zusammen kommt. Vielen Dank für deine tollen Anleitungen und deine Blogbeiträge, die ich immer wieder gerne lese. Nicht nur weil ich dabei viel lernen kann sondern auch wegen der Geschichten dahinter. Danke dir.
    Liebe Grüße Sandra

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Danke! Meist “flutscht” ja das Nähen nicht schnell und logisch, wie es das fertige Werk vermuten lässt. Daher mag ich das “drumrum” auch wichtig und manchmal lese ich auch gerne bei mir….
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  12. Frau Augenstern

    Liebe Ines,
    ich ziehe den Hut vor dir!!! Du warst ja super fleißig und hast dir so hübsche Sachen genäht. Ich bin ganz baff!! Deine graue Winterjacke, der Rucksack, all die Shirts und das Etuikleid sind einfach WOW und dann der Männerquilt vor dem Rapsfeld, was für eine tolle Idee für Quiltfoto!! Deine Patchworkkissen sind auch alle der Hammer, die sehen super aus. Ich finde, wir haben wirkliche einen sehr ähnlichen Geschmack, 😉 Bravo du Liebe!!
    Einen schönen Abend für dich und ganz liebe Grüße aus Heidelberg.

    Ganz liebe Grüße
    Annette

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Vielen Dank – ich bin auch immer wieder überrascht, was da alles zusammenkommt. Und Kissen finde ich immer sehr dankbare Nähprojekte.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten
  13. eSTe

    Liebe Ines, gleich zu Anfang: ich bin schwer beeindruckt von all den vielen Dingen die du im letzten Jahr verwirklicht hast. So in der Zusammenschau bist du sicher auch selbst überrascht wie viel das doch war – zudem ist alles wunderschön geworden. Nach wie vor ist es für mich unvorstellbar, dass man selbst so tolle “Klamotten” nähen kann, da hast du die Oscars sehr verdient und wirst sehr viel Begeisterung von deinen Lieben ernten, ganz klar, dass die noch mehr davon wollen. Ich kann unter all den gelungenen Ergebnissen gar kein einzelnes herausziehen, einiges davon würde ich gerne auch verwirklichen – jedenfalls ist es super, dass wir aus dem Austausch so viel Energie ziehen können. Danke dir dafür.
    Ganz liebe Grüße eSTe

    Antworten
    1. Nähzimmerplaudereien Beitragsautor

      Liebe eSTe,
      ja, wie Du schreibst, ich bin auch immer überrascht, was alles zusammenkommt.
      Ich hoffe, ich schaffe es weiterhin, Kleidung und Patchwork zu nähen – es macht mir einfach beides große Freude.
      Liebe Grüße
      Ines

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Gisela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.